Verschattung/ Rolladen für "rahmenlose" Eckverglasung

Diskutiere Verschattung/ Rolladen für "rahmenlose" Eckverglasung im Fenster/Türen Forum im Bereich Neubau; Hallo, sorry für die seltsame Überschrift, aber ich versuche es gleich richtig zu erklären: wir wollen nächstes Jahr Bauen, mit Architekt....

  1. Rudi3

    Rudi3

    Dabei seit:
    25. Oktober 2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Computer...
    Ort:
    Sachsen
    Hallo,
    sorry für die seltsame Überschrift, aber ich versuche es gleich richtig zu erklären:

    wir wollen nächstes Jahr Bauen, mit Architekt. Leider haben wir noch keine befriedigende Rolladen/Verschattungs-Lösung für die Fenster im 1. OG gefunden. Es geht hier um Fenster, welche "über die Ecke" nur auf Stoß verklebt sind, also keinen Steg/Rahmen in der Ecke haben. Für solche Fenster kann man ja kaum "normale Rollläden" einsetzen, da diese ja genau auf der Ecke wieder eine Führung benötigen würden... da kann ich mir den Aufwand für die Fenster Ecklösung gleich sparen :(
    gibt es vlt. sowas wie horizontal laufende Rollläden, die dann auf der Ecke zusammen gehen? Klar, man könnte innen auch Gardinen zur Verschattung anbringen, aber erstens widerspricht das etwas unserem Geschmack und zweitens ist es die Südseite und da bringen Rollläden doch etwas mehr "Abkühlung".
    Vlt. hat ja jemand noch eine andere geniale Idee? :Brille

    vielen Dank :)
    der Rudi
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Bruno

    Bruno

    Dabei seit:
    28. Februar 2003
    Beiträge:
    3.943
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    86167 Augsburg
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt
    Prioritäten setzen. Das geschlossene Cabrio ist ein Widerspruch in sich.

    Verdunkelung geht mit inneren Vertikaljalousien.
    Verschattung geht mit äußeren horizontalen Konstruktionen über dem Fenster (Dach, Markise).
     
  4. #3 Ralf Dühlmeyer, 25. Oktober 2006
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Horizontal....

    gibts eigentlich nur Schiebe-/Klappläden. Aber dafür brauchts genug Wandfläche neben den Fenstern.
    MfG
     
  5. Rudi3

    Rudi3

    Dabei seit:
    25. Oktober 2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Computer...
    Ort:
    Sachsen
    @Ralf
    gehe ich Recht in der Annahme, dass Schiebeläden irgendwo "in der Wand verschwinden" :think

    hast Du da evt. einen Link dazu?

    merci
     
  6. Rudi3

    Rudi3

    Dabei seit:
    25. Oktober 2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Computer...
    Ort:
    Sachsen
    OK hab grad selbst gegoogelt... was ich da finde läuft alles AUF der Wand... ist nicht das was ich suche. In irgendeinem Architektur Bildband hatte ich mal solche ähnlichen "Schiebeläden" gesehen, die dann in der Wand verschwanden. Falls da jemand einen Link hätte?
     
  7. Bruno

    Bruno

    Dabei seit:
    28. Februar 2003
    Beiträge:
    3.943
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    86167 Augsburg
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt
    Missverständnis: auch Schiebeläden stehen vertikal. Horizontale Verschattung ist was anderes.
     
  8. #7 Ralf Dühlmeyer, 25. Oktober 2006
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Uuups

    :o :o :o
    Klar sind Schiebe-/Klappläden vertikal :mauer :mauer .
    Sorry. Aber der Frager hat ja wohl das richtige ergoogelt.
    MfG
     
  9. Karin K.

    Karin K.

    Dabei seit:
    6. Mai 2006
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Physiker/Computerknecht
    Ort:
    München
    Wir machen eine Markise oder Jalousie mit Drahtseilfuehrung, faellt kaum ins Auge.
     
  10. Rudi3

    Rudi3

    Dabei seit:
    25. Oktober 2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Computer...
    Ort:
    Sachsen
    bei Markisen und Jalousien hast Du aber auch immer das Windproblem, entweder zerlegt es Dir die Jalousie oder Du brauchst extra noch einen Windwächter :Roll
     
  11. Karin K.

    Karin K.

    Dabei seit:
    6. Mai 2006
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Physiker/Computerknecht
    Ort:
    München
    Ja auf einen Windwaechter kann mann natuerlich nicht verzichten.
     
  12. #11 Georg Battran, 27. Oktober 2006
    Georg Battran

    Georg Battran

    Dabei seit:
    26. April 2004
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schreiner
    Ort:
    Pfaffing
    Benutzertitelzusatz:
    sachverständiger Schreinermeister
    Alternative

    vielleicht horiz. Jalousien im Scheibenzwischenraum

    Epps und doch nix

    Gruß
     
  13. Karin K.

    Karin K.

    Dabei seit:
    6. Mai 2006
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Physiker/Computerknecht
    Ort:
    München
    Also an die wuerde ich mich nicht rantrauen. Wenn da mal was kaputt geht, muss man das ganze Fenster austauschen. Wir haben sowas in unseren Konferenzraeumen.
     
  14. #13 Georg Battran, 28. Oktober 2006
    Georg Battran

    Georg Battran

    Dabei seit:
    26. April 2004
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schreiner
    Ort:
    Pfaffing
    Benutzertitelzusatz:
    sachverständiger Schreinermeister
    Hallo Karin,

    deswegen hab ich ja auch geschrieben ebbs und auch nichts, denn man hat ja als langjähriger Fensterbauer so seine Erfahrungen. Aber als Möglichkeit für den Rudi kann man es zumindest ins Spiel bringen.

    Ansonsten AUSSEN AUSSEN AUSSEN.

    Und immer schön auf die Kondenswasserbildung im Inneneck achten. Ich würd die Innenfensterbank schon entsprechend herstellen lassen. Bei den früheren Kastenfenstern denke ich hat man es die Schwitzwasserrinne genannt. Oder so.

    Gruß
     
  15. #14 BHG-Montage, 28. Oktober 2006
    BHG-Montage

    BHG-Montage

    Dabei seit:
    28. Oktober 2006
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Glaser/Fensterbauer
    Ort:
    Leipzig
    Umdenken

    Hallo,

    erfahrungsgemäß gibt es mit solchen Arten von verglasungen immer Ärger. Ich würde, wenn es die Planung zulässt komplett darauf Verzichten und lieber ein Statikprofil in der Ecke stellen. Die Scheibe allein bietet immer Anriffsfläche für mechanische Einwirkungen und sollte irgenwann etwas kaputtgehen sind der Ärger und die Kosten groß. Ich würde mir das genau überlegen.

    Ansonsten einfach die Variante mit dem vor der verglasung laufenden Fensterläden nehmen.

    Viel Spaß mit Ihrer Verglasung :e_smiley_brille02:
     
  16. #15 Ingo Nielson, 28. Oktober 2006
    Ingo Nielson

    Ingo Nielson

    Dabei seit:
    26. September 2003
    Beiträge:
    2.580
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Schleswig-Holstein / Hamburg
    Benutzertitelzusatz:
    Freischaffender Architekt, öbuv SV für Hochbau
    nach einigen eckverglasungen kann ich aus erfahrung sagen:
    kein problem, wenn richtig geplant und fachgerecht montiert.
    @ BHG-Montage: man möchte manchmal aus gestalterischen gründen kein eckprofil . . . ;)
     
  17. Rudi3

    Rudi3

    Dabei seit:
    25. Oktober 2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Computer...
    Ort:
    Sachsen
    Danke für die weiteren Meinungen
    im Fensterzwischenraum wär mir das Risiko zu hoch, das sehe ich ähnlich wie Karin.
    Der Hinweis mit dem Schwitzwasser ist gut, da werde ich mich bei unserem Archi nochmal nach Referenzen erkundigen
     
  18. OM

    OM

    Dabei seit:
    17. Juli 2003
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbständig
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    Mittlerweile eingezogener Ex-Bauherr
    Hallo Rudi3,

    wir haben auch mehrere geklebte Eckverglasungen, die wir aus optischen Gründen dann mit einem Aluprofil - passend zu unseren Fenstern lackiert - überdeckt haben. An einem Fenster haben wir eine Lösung mit Raffstores in einer Seilführung und an den anderen Fenstern haben wir uns vom Raffstoreseinbaubetrieb eine Schiene bauen lassen, die die gesamte Ecke abdeckt. Sie besteht aus 2 normalen Schienenführungen, die über die Ecke mit einem Vierkantprofil miteinander verbunden werden. Angehängt habe ich ein Bild mit einer Seitenansicht.
    Würden wir heute wieder wählen können, hätten alle Fenster diese Variante, da man die „Massigkeit“ von innen gar nicht wahrnehmen kann und die Seilführung doch deutlich mehr Geräusche produziert. Außerdem entsteht bei der Seilführung in der Ecke eine nicht abgedeckte Stelle, die bei der Schienenvariante vom Vierkantrohr verschlossen wird.

    mfg
    OM
     
  19. #18 Bauherr0910, 6. Februar 2009
    Bauherr0910

    Bauherr0910

    Dabei seit:
    19. Januar 2009
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbst-Ständig
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Gibts das Bild noch etws größer, näher dran?
    Wir planen auch so was in der Form und fragen uns nach de Verschattungsmöglichkeit.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Bauherr0910, 6. Februar 2009
    Bauherr0910

    Bauherr0910

    Dabei seit:
    19. Januar 2009
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbst-Ständig
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Was ist eine BHG-Montage und wo findet man sowas?
     
  22. Goofy

    Goofy

    Dabei seit:
    9. März 2011
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinenbauing.
    Ort:
    Gibt es zum diesbezüglichen Thema neue Erkenntnisse bzw. Lösungen?
     
Thema:

Verschattung/ Rolladen für "rahmenlose" Eckverglasung

Die Seite wird geladen...

Verschattung/ Rolladen für "rahmenlose" Eckverglasung - Ähnliche Themen

  1. Dachfenster: Rolladen und Hitzeschutz in Kombination?

    Dachfenster: Rolladen und Hitzeschutz in Kombination?: Hallo! Wir planen gerade ein breites (140cm) Dachfensterband aus drei Elementen (z.B: 98/140/98)) für ein Wohnzimmer. Rollläden sind als...
  2. Rolladen Nothandkurbel - zweiter Rettungsweg

    Rolladen Nothandkurbel - zweiter Rettungsweg: Hallo, Ist im OG bei elektrischen Rolläden eine Nothandkurbel Pflicht? In welchem bundeslandspezifischen Gesetzen könnte so etwas...
  3. Elektrische Rolladen: Trotzdem manuelle Vorrichtung am Fenster für Kurbel ?

    Elektrische Rolladen: Trotzdem manuelle Vorrichtung am Fenster für Kurbel ?: Hallo zusammen, ich habe eine Eigentumswohnung gekauft, die Ende des Monats bezugsfähig sein soll. Jetzt habe ich heute bei einem Besuch auf...
  4. Aufsatz für Rolladen auf Terrassentür öffen

    Aufsatz für Rolladen auf Terrassentür öffen: Ich versuche gerade den Aufsatz für die Rollade auf der Terrassentür zu öffnen, da sich dort irgendetwas verklemmt hat und der Motor daher nicht...
  5. WK3 Fenster mit umlaufender Verschraubung + Rolladen = Rolladenkästen / Schallschutz?

    WK3 Fenster mit umlaufender Verschraubung + Rolladen = Rolladenkästen / Schallschutz?: Hallo, wir sollen bei zweischaligem Mauerwerk 17,5cm KS 18,0cm Dämmung 2,0 cm Luftschicht 12cm Klinker "echte" WK3 Fenster gemäß...