Versiegelung von altem Putz?

Diskutiere Versiegelung von altem Putz? im Sanierung konkret Forum im Bereich Altbau; Hallo zusammen, es geht noch einmal um mein Thema vom 30. 05.2010 "Probleme mit Sanierung bei Allergie" Ich habe in der Zwischenzeit eine Menge...

  1. #1 bienchen, 7. Juli 2010
    bienchen

    bienchen

    Dabei seit:
    4. Mai 2010
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    hausfrau
    Ort:
    leverkusen
    Hallo zusammen, es geht noch einmal um mein Thema vom 30. 05.2010 "Probleme mit Sanierung bei Allergie"

    Ich habe in der Zwischenzeit eine Menge Tipps bekommen und das was immer wieder genannt wird ist dass ich einfach den jetzigen Putz versiegeln soll und das Zimmer dann mit allergikerfreundlichen Materialien wie z.B. Gipsplatten. Lehmputz oder Akustikplatten auskleiden soll.

    Meine Frage ist nun ob mir hier jemand einen Tipp geben kann ob und wie eine solche Versiegelung möglich ist.

    lieber Gruß
    bienchen
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Warum machst Du nicht im alten Thread weiter?

    Was hat die Schadstoffanneliese ergeben?
     
  4. #3 bienchen, 7. Juli 2010
    bienchen

    bienchen

    Dabei seit:
    4. Mai 2010
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    hausfrau
    Ort:
    leverkusen
    Hallo Julius

    mein alter Bericht war so lang und ausführlich geschrieben dass ich dachte der ein oder andere hatte gar keine Lust das zu lesen.

    Man hat mir von der Schadstoffanalyse abgeraten....und zwar der Mann der die Geräte aufstellen sollte...da es offensichtlich ist dass es wenn nur am Putz liegen kann.
    Ausser mir reagiert niemand so extrem in diesem Zimmer und deshalb kam von verschiedenen Seiten der Rat das Zimmer einfach so wie es jetzt ist wieder aufzubauen und nicht noch den Putz abzuschlagen....die Kosten solle ich mir sparen und das stattdessen in den Wiederaufbau stecken.
     
  5. #4 Gast943916, 8. Juli 2010
    Gast943916

    Gast943916 Gast

    sorry, aber ich würde auf jeden Fall eine Analyse machen lassen und nicht auf "Geräteaufsteller" vertrauen. Meine Zwillinge sind Neurodermitiker und als wir damals neue Kinderzimmermöbel kauften (Fachgeschäft) zeigten beide extrem starke Reaktionen, haben beim Landratsamt angerufen und da kam eine Chemikerin die Messungen gemacht hat und uns ein schriftl. Protokoll ausgehändigt. Damit ab zum RA und siehe da nach zwei Briefen wurden die Möbel vom Hertseller abmontiert, abtransportiert und der komplette Kaufpreis erstattet.
    Haben dann unbelastete Möbel gekauft, den putz weder abgeschlagen noch versiegelt,
    seither gab´s nur noch "normale" Reaktionen.

    Gipser
     
  6. #5 bienchen, 8. Juli 2010
    bienchen

    bienchen

    Dabei seit:
    4. Mai 2010
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    hausfrau
    Ort:
    leverkusen
    Danke für Deine Antwort Gipser

    bei mir ist das Problem dass die Möbel schon lange wieder weg sind und ein Gutachter den das Gericht bestellt hatte nichts unternehmen konnte da die Möbel angeblich nicht mehr auffindbar waren...die Schiene über den Anwalt habe ich bereits hinter mir...erfolglos.

    Nun muss ich schauen dass ich alleine zurecht komme und da meine finanziellen Mittel nicht gerade üppig sind wäre ein solches Gutachten ein tiefer Einschnitt für mich den ich gerne vermeiden würde.
    Die Aussage des Geräteaufsteller hörte sich für mich plausibel an....in dem Zimmer ist ja bereits alles andere entfernt worden und es bleibt nur noch der Putz egal was dort drin ist oder mit den Ausdünstungen aus den neuen Möbeln reagiert hat.
    Es könnte sogar sein dass eine chemische Reaktion stattgefunden hat und man gar nicht mehr die Stoffe findet die ursprünglich mal ausgedünstet sind.

    Sein Fazit war dass, auch wenn ich weiss was es ist, die Tatsache bleibt dass ich was unternehmen muss und deshalb würde er sich das sparen und die Kosten direkt in die Sarnierung stecken.
     
  7. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Dann mach aber auch ne richtige Sanierung, also Putz ab und erneuern!

    Die "Versiegelei" wird ME nicht zuverlässig und dauerhaft den gewünschten Effekt bringen.
    Wie will man überhaupt versiegeln, wenn man nicht weiß, wogegen...?
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Gast943916, 8. Juli 2010
    Gast943916

    Gast943916 Gast

    das weiss ich nicht, deshalb würde ich die Messung machen lassen.

    Gipser
     
  10. bienchen

    bienchen

    Dabei seit:
    4. Mai 2010
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    hausfrau
    Ort:
    leverkusen
    Es ist eine Menge Zeit vergangen und es haben Gespräche mit einem Mineralogen und einem Baubiologen stattgefunden...beide empfehlen den Putz abzuschlagen da Messungen viel zu teuer wären und da sonst alles aus dem Zimmer raus ist kann es wohl nur am Putz liegen.
    Jetzt frage ich nach Tipps wie wir das am besten anstellen ohne evtl. Schadstoffe noch mehr freizusetzen. Der Bekannte der mir hilft würde den Putz am liebsten vorher und währenddessen nass machen wegen der Staubentwicklung. Ich möchte nur nicht durch Unwissenheit etwas falsch machen und evtl. Schadstoffe dadurch vielleicht noch ins Mauerwerk eindringen lassen.

    lg bienchen
     
Thema:

Versiegelung von altem Putz?

Die Seite wird geladen...

Versiegelung von altem Putz? - Ähnliche Themen

  1. Alte FBH Heizflächen

    Alte FBH Heizflächen: Beim Modernisieren/Optimieren im Bestand ist es nicht selten, dass vorhandene FB Heizungsflächen, -rohre existieren. Bei älteren Objekten sind...
  2. Alte Dachlatten behalten damit es nicht wellig durchhängt?

    Alte Dachlatten behalten damit es nicht wellig durchhängt?: Hallo, mir hat ein Dachdecker empfohlen, dass es besser ist, die alten Dachlatten zu behalten damit die Unterspannbahn nicht wellig durchhängt. Es...
  3. Risse im Putz - Wie feststellen ob Mauerwerk auch betroffen ist?

    Risse im Putz - Wie feststellen ob Mauerwerk auch betroffen ist?: Hallo zusammen, Ich habe festgestellt, dass sich unter Der Tapete am Giebel Risse bilden und die Tapete gelöst. Anbei einige Fotos. Wie kann ich...
  4. Alten Klinker entfernt - Neuer Klinker geplant

    Alten Klinker entfernt - Neuer Klinker geplant: Hallo Foren-Mitglieder, ich bin zurzeit mein Altbau (1960) am Kernsanieren und es wurde ein Anbau (1 Zimmer) erstellt. Der Anbau wurde so...
  5. Alte Betonfertiggarage abbauen

    Alte Betonfertiggarage abbauen: Hallo ihr lieben Bauexperten, wir haben eine Betonfertiggarage, deren Fundament sich seitlich gesetzt hat. Die Punktfundamente haben auf der...