Verspachtelung bei 2 mm Körnung notwendig?

Diskutiere Verspachtelung bei 2 mm Körnung notwendig? im Außenwände / Fassaden Forum im Bereich Neubau; Hallo, meine Frage wäre, ob wir unbedingt unseren Neubau vollflächig verpachteln müssen, wenn wir ein silikatischer Edelputz mit 2mm Körnung...

  1. Tuffyhaus

    Tuffyhaus

    Dabei seit:
    24. September 2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Psychotherapeutin
    Ort:
    Landau
    Hallo, meine Frage wäre, ob wir unbedingt unseren Neubau vollflächig verpachteln müssen, wenn wir ein silikatischer Edelputz mit 2mm Körnung bekommen. Es gibt einen Unterputz, der auf Poroton - Steine aufgezogen wurde. Das Haus hat keine Außenisolierung.

    Das würde die Kosten für uns immens in die Höhe treiben. Zumal der Verputzer uns darüber vorher auch nicht informiert hat, sondern sogar gesagt hat, dass das nicht notwendig ist - jetzt kommt er mit der DIN-Norm, die ich versucht habe zu finden -

    Was kann den schlimmstenfalls passieren, wenn wir den Putz so aufziehen lassen.

    Danke für eure Antworten
    Tuffyhaus
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Uwe!

    Uwe!

    Dabei seit:
    4. Januar 2006
    Beiträge:
    2.445
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriekaufmann
    Ort:
    -
    Was für einen Putz bekommt ihr denn? Normaler Aufbau ist ein Unterputz direkt auf die Steine und ein Oberputz/Edeputz auf den Unterputz. Mehr nicht! Je nach Putz kann es sinnvoll sein den dann noch mal zu streichen, aber eine Verspachtelung auf den Edelputz ist doch Quatsch!?
     
  4. Tuffyhaus

    Tuffyhaus

    Dabei seit:
    24. September 2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Psychotherapeutin
    Ort:
    Landau
    Ich habe mich wohl missverständlich ausgedrückt.

    Jetzt ist ein Unterputz auf den Poroton-Steinen, dann soll die Verspachtelung und dann der 2mm mineralische Edelputz aufgetragen werden. Wir wundern uns, dass auf einmal eine Verspachtelung vonnöten sein soll, damit die 2mm Körnung nicht reisst. Bei 1mm leuchtet es mir ein, aber bei 2mm nicht. Gruß
     
  5. #4 Ralf Dühlmeyer, 24. September 2009
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Welcher Stein ist es denn genau?
    Und warum will der Putzer spachteln? Weil es uneben ist (das wäre sein Problem) oder weil er Risse fürchtet?

    Wenn es um Risse geht, dann ist nicht die Spachtelung das Thema, sondern das darin eingebettete Gewebe.

    Bei den hochdämmenden Steinen wie T7-T9 ist eine Gewebearmierung durchaus sinnvoll.
     
  6. #5 Herr Nilsson, 25. September 2009
    Herr Nilsson

    Herr Nilsson

    Dabei seit:
    30. Juni 2008
    Beiträge:
    1.177
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Stuckateurmeister
    Ort:
    Köln
    Das Gewebe kann dann aber in den LUP, da brauchts nicht unbedingt eine extra Lage Armierungskleber. Jetzt mit sowas anzukommen ist schon eine Frechheit.
     
  7. midnight

    midnight

    Dabei seit:
    21. Juni 2008
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Stuckateurmeister
    Ort:
    Sundern
    Momentan ist es wirklich so das viele Architekturbüros die sichere schiene fahren und eine zusätzliche Gewebearmierung auf den Oberputz ausschreiben. Die machen da kein Unterschied mehr ob es K3, K2 oder k1 ist die sagen dann wir habe so ziemlich alles getan was man machen kann um Risse vorzubeugen.

    Ich finde es gut ich kann paar Euros mehr dadurch verdienen.
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Herr Nilsson, 12. Oktober 2009
    Herr Nilsson

    Herr Nilsson

    Dabei seit:
    30. Juni 2008
    Beiträge:
    1.177
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Stuckateurmeister
    Ort:
    Köln
    Mensch Dusko, hast Du doofe Architekten...................:mega_lol:!
     
  10. midnight

    midnight

    Dabei seit:
    21. Juni 2008
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Stuckateurmeister
    Ort:
    Sundern

    Ja ja typisch Sven soll natürlich auf dem Unterputz sein. Mach dich Lustig, man wird sich doch wohl irren dürfen.:28:
     
Thema:

Verspachtelung bei 2 mm Körnung notwendig?

Die Seite wird geladen...

Verspachtelung bei 2 mm Körnung notwendig? - Ähnliche Themen

  1. Grundriss 2-Geschosser mit Satteldach

    Grundriss 2-Geschosser mit Satteldach: Wir haben mittlerweile ein Grundstück gekauft und haben jetzt beim Architekten den ersten Kaffee zusammen getrunken. Die Chemie stimmt soweit. Von...
  2. Vor Fenstermontage 2 cm xps auf Brüstung kleben....

    Vor Fenstermontage 2 cm xps auf Brüstung kleben....: so das die Fenster auf dem xps montiert werden, so ist der Vorschlag des Fensterbauers um Schwachstelle Fensterbank oder unteren Anschluss in...
  3. Direkt auf Gipskarton streichen? HWR - Alpina 2 in1?

    Direkt auf Gipskarton streichen? HWR - Alpina 2 in1?: Hallo zusammen, wir bauen gerade ein Fertigaus und Innen ist alles Gipskarton und später Q2 verspachtelt. Da stellen wir uns generell die Frage...
  4. Wartungsklappe in 2-zügigem Schornstein einbauen

    Wartungsklappe in 2-zügigem Schornstein einbauen: Servus! Unser Haus ist fertig und wir wohnen seit ~2 Jahren darin. Leider wurde der Schornstein so eingebaut, dass sich die Wartungsklappen im...
  5. Media-Raum - 2 zusätzliche Stromkreise -> Leitungsdicke

    Media-Raum - 2 zusätzliche Stromkreise -> Leitungsdicke: hi, es sollen 2 zusätzliche Stromkreise in den Media-Raum gelegt werden. Dort laufen mehrere PC´s (1000 Watt-Netzteile). Auch ein großer...