Verständnisfrage Frostschürze

Diskutiere Verständnisfrage Frostschürze im Tiefbau Forum im Bereich Neubau; Ich bin zur Zeit mit diversen Bauträgern/Baumeistern in Gesprächen (Angebotsphase) und höre (für mich) immer wieder wiedersprüchliche Meinungen zu...

  1. kwak

    kwak

    Dabei seit:
    09.05.2006
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ang
    Ort:
    Aut
    Ich bin zur Zeit mit diversen Bauträgern/Baumeistern in Gesprächen (Angebotsphase) und höre (für mich) immer wieder wiedersprüchliche Meinungen zu Frostschürzen.

    Darum folgende Fragen:
    1. Gibt es eine eindeutige Definition was eine Frostschürze ist ? Ist eine Frostschürze "immer" ein Streifenfundament unter der Bodenplatte ?

    2. Wie funktioniert eine Frostschürze bzw. das Streifenfundament in diesem Fall ? Ich verstehe nicht warum man zum einen ein Plattenfundament "benötigt", um die Last gleichmäßig zu verteilen, andererseits ein schmaler Streifen auch genügt, um das durch Frieren/Tauen ausgelöste "Unterwandern" der Ränder zu verhindern. Warum macht man dann nicht gleich nur ein Streifendundament ?!?

    3. Falls die Platte unterhalb mit Schaumglas gedämmt wird, kann (lt. Literatur) die Frostschürze entfallen - ist damit das Streifenfundament gemeint ?
    Warum kann die Frostschürze entfallen ? Die Schaumglasschicht reicht in der Regel bei weitem nicht bis unter 80 cm unter ErdreichOK... ist es weil man davon ausgeht, dass das Erdreich darunter durch die Drainagewirkung nicht nass wird und daher nicht frieren kann ? Diesen Effekt könnte man mit Schotter doch genauso gut erreichen ?
    Angenommen man verwendet Schaumglas und packt es gut mit Geo-Textil ein, ist dann die Drainagewirkung langfristig gesichert ?

    4. Je stärker ich dämme, desto wichtiger wird die Frostschürze, da das Erdreich nicht vom Haus "geheizt" wird. Ist dieser Ansatz richtig ?

    Vielen Dank !
     
  2. PeMu

    PeMu

    Dabei seit:
    13.01.2004
    Beiträge:
    5.636
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Kornwestheim
    Benutzertitelzusatz:
    Nachdenken kostet extra.
    Die wichtigste Info fehlt:

    Höhenlage der Bodenplatte in Bezug zum Gelände.

    Unterkellert / nicht unterkellert

    Bodenplatte unter / auf / auf / über Ist-Gelände nach Oberbodenabtrag bzw. Soll-Gelände.

    Damit hängts zusammen. Reine Geometrie, hat mit dem frieren (schüttel) nix zu tun. -> Planer setzt des nach obigen randbedingungen fest.

    Sonst ruhig mal nach alten Beiträgen suchen.:lock
     
  3. kwak

    kwak

    Dabei seit:
    09.05.2006
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ang
    Ort:
    Aut
    Gesucht have ich schon, aber was z.B. eine Frostschürze genau ist geht aus den Beiträgen auch nicht klar hervor. Aus den älteren Beiträgen und was ich sonst noch gehört habe hat die Frostschürze schon "etwas mit Frost" zu tun - was stimmt denn jetzt ? Was ist Sinn und Zweck der Frostschürze wenn nicht das ?

    Was ist die Frostschürze denn (oder lässt sich das nicht so einfach einschränken) ?

    Grundwasser ist kein Thema, Oberkante Boden wird nicht höher oder tiefer sein als Umgebung, Keller kommt keiner (mit Standard-Keller macht eine Frostchürze wohl keinen Sinn weil so oder so tief genug unten, soweit ich das verstanden habe).
     
Thema: Verständnisfrage Frostschürze
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. plattenfundament frostschürze schotterpackung

    ,
  2. frostschürze grundwasser

    ,
  3. frostschürze definition

    ,
  4. was ist eine frostschürze,
  5. frostschürtze,
  6. Wie funktioniert eine Frostschürze
Die Seite wird geladen...

Verständnisfrage Frostschürze - Ähnliche Themen

  1. Verständnisfrage bzgl. kg/m² Asphalt

    Verständnisfrage bzgl. kg/m² Asphalt: Hallo, ich habe eine Verständnisfrage und würde gerne wissen ob ich richtig liege. Kann ich davon ausgehen das bei einer Menge von 27,62 to...
  2. Terrassensanierung Drainagebeton Verständnisfrage

    Terrassensanierung Drainagebeton Verständnisfrage: Hallo zusammen, ich hätte eine Frage bezüglich meiner Terrassensanierung. Folgende Situation herrscht vor. Es handelte sich um eine ca. 30 m²...
  3. Verständnisfrage hydraulischer Abgleich

    Verständnisfrage hydraulischer Abgleich: Moin, ich brauche einmal etwas Aufklärung über den hydraulischen Abgleich. Installiert ist eine Gas-Brennwertherme von Junker, das Haus (Neubau)...
  4. Verständnisfrage Überzähne

    Verständnisfrage Überzähne: Mich treibt das Thema Fliesen mal wieder um. In einem Merkblatt habe ich gelesen, dass laut irgendeiner DIN-Norm Überzähne bis 1,6 mm (bei 30 cm...
  5. Holz-Beton-Verbund, Verständnisfrage

    Holz-Beton-Verbund, Verständnisfrage: http://www.forum-holzbau.com/pdf/12_EBH_15_Bathon.pdf Zitat: Optimale Nutzung der spezifischen Werkstoffeigenschaften: Durch die Herstellung des...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden