Verteiler für Fúßbodenheizung im HWR?

Diskutiere Verteiler für Fúßbodenheizung im HWR? im Heizung 2 Forum im Bereich Haustechnik; Hallo, wir haben im EG Fussbodenheizung. Im HWR haben wir jetzt in einer Nische hinter einem Schrank Zählerkasten, Gas, Wasser und Telefon. Wir...

  1. #1 herrmann95, 8. Oktober 2009
    herrmann95

    herrmann95

    Dabei seit:
    18. Mai 2009
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Öffentlicher Dienst
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo,
    wir haben im EG Fussbodenheizung. Im HWR haben wir jetzt in einer Nische hinter einem Schrank Zählerkasten, Gas, Wasser und Telefon. Wir dachten dort kann jetzt auch noch der Verteiler für die Fußbodenheizung hin.
    Unser Elektriker, nicht der Heizungsbauer meinte heute jedoch, das ginge nicht, der Verteiler müsse an einen zentralen Ort. Stimmt das?
    Morgen treffen wir uns mit dem Heizungsbauer, wäre schön, wenn ich vorher schon Eure Meinung dazu hätte.
    Vielen Dank im Voraus
    Michael
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Den Verteiler kannst Du ruhig im HWR montieren lassen.
    An einer zentralen Stelle hat es nur den Vorteil, dass man die einzelnen Räume besser anfahren kann (Bündelung).

    Gruß
    Ralf
     
  4. #3 herrmann95, 8. Oktober 2009
    herrmann95

    herrmann95

    Dabei seit:
    18. Mai 2009
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Öffentlicher Dienst
    Ort:
    Niedersachsen
    danke für die schnelle antwort.
    also kann ich die verteilung unterhalb der hausanschlüsse legen làssen? ich hätte nämlich alles gerne auf einer breite von max. 1m, dann passt das nämlich alles in eine schrankwand (rückwand weggelassen) rein. also ganz unten der verteiler für fbh, dann zähler, strom, gas, telekom, wasser und ganz oben drüber router und stern-verteilung.

    das geht also, ganz sicher? :respekt

    hat es irgenwie nachteile? jeder raum wird bei uns mit einem thermosthat angesteuert? kennt ihr eigentlich den preisunterschied je thermosthat für unterputz (integriert in ls und steckdoesenreihe) und überputz?

    nochmals besten dank
     
  5. #4 Achim Kaiser, 8. Oktober 2009
    Achim Kaiser

    Achim Kaiser

    Dabei seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    7.472
    Zustimmungen:
    0
    Das gibt ganz sicher ne *Pfui-Deibel* Lösung ... ein einziges Gewürge.
    Braucht kein Mensch wirklich ... und spätestens wenn an irgendwas zu arbeiten ist und der Rapportticker läuft weisst du warum man so nen Mist NICHT bauen lässt.

    Aber des Menschen Wille ....

    Gruß
    Achim Kaiser

    P.S.

    auch da gilt die Freud war kurz die Reue lang :)
     
  6. #5 herrmann95, 8. Oktober 2009
    herrmann95

    herrmann95

    Dabei seit:
    18. Mai 2009
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Öffentlicher Dienst
    Ort:
    Niedersachsen
    sonder, was emphielst du? unsere idee basiert daruf, alles kompakt an einer stelle und dadurch kien platz verschenkt. ich kann den verteiler ja nicht ins wohnzimmer setzen ...
     
  7. #6 Achim Kaiser, 8. Oktober 2009
    Achim Kaiser

    Achim Kaiser

    Dabei seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    7.472
    Zustimmungen:
    0
    Was soll ich empfehlen solange ich noch nicht mal weiss (von genau im Detail reden wir ja nicht)wie die Anlage aussieht ...

    Solche Sachen gehören - vor allem wenn alles *auf nem Haufen* angeordnet werden soll - VORHER geplant, ansonsten gibt das einfach ne Kraut- und Rübenveranstaltung ....

    Gruß
    Achim Kaiser
     
  8. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Na ja, das muss nicht sein. Unter dem Zählerschrank hat es normalerweise ausreichend Platz, und da laufen meist auch keine Leitungen o.ä.
    Man muss halt schauen wie man mit den x Heizkreisen in die einzelnen Räume kommt.

    Ich hatte die Eingangsfrage so verstanden, dass gefragt wurde, ob der Verteiler in die Mitte des Gebäudes MUSS, und da sage ich, nein. Ich kenne keine Vorschrift die eine Montage des HKV unterhalb des Zählerschranks verbieten würde.

    Ob dieser Platz sinnvoll ist, gerade weil in der Nische weitere Zähler, Verteiler etc. montiert sind, das kann ich aus der Ferne nicht sagen. Die nachträgliche Info mit den 1m Breite stimmt mich jedoch etwas nachdenklich. Auch die Aussage "hinter einem Schrank" gibt mir zu denken. Ich frage mich, ob dieser Platz unterhalb des Zählerschranks wirklich "frei" ist und ob und wie er zugänglich ist. Immerhin wurde in die Nische so ziemlich alles gequetscht was aufzufinden war.

    Wenn man beim Abgleich einen kleinen Chinesen braucht der hinter den Schrank kriecht, dann macht das auch keinen Spaß.

    Nur, normalerweise wird so etwas doch im Vorfeld geplant. Man plant die Anzahl der Heizkreise und schaut dabei auch wie man welchen Raum anfahren kann.

    Ach ja, Preisunterschied der Thermostate. Dieser ist normalerweise nicht so gewaltig. Aber wieso "integriert in Steckdosenleiste"? Du weisst schon, dass man so einen Thermostat an einer geeigneten Stelle montieren muss, und ob es dort gerade eine Steckdosenleiste gibt möchte ich bezweifeln.

    Gruß
    Ralf
     
  9. Uwe!

    Uwe!

    Dabei seit:
    4. Januar 2006
    Beiträge:
    2.445
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriekaufmann
    Ort:
    -
    er meinte
    , also ich denke z. B. ein 3fach Rahmen mit Licht, Thermostat und Steckdose?
     
  10. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Der Eli hätte Euch lieber dringend daraufhinweisen sollen, daß dieses
    verboten ist!

    Es darf kein Möbelstück vor der Zählernische stehen. :irre


    Und aufgrund der geringen Breite wird dort wohl neben den Hausanschlüssen überhaupt nicht mehr genügend Platz sein. Oder man müsse es in der Tiefe gestaffelt anordnen (FBH-Verteilung vorne). Das bedarf aber sehr guter Planung und sauberster Ausführung.
     
  12. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Wer weiß, was für eine "Nische" das ist. Tiefe 20cm, 50cm, 1m? Auf welcher Höhe ist was und wie angeordnet? Das mit dem Schrank ist sowieso ein K.O., aber evtl. reicht der Platz (Arbeitsraum) nicht einmal ohne Schrank.....

    hmmm.....jetzt haben wir das Faß doch noch aufgemacht, dabei wollte ich mich nur auf das Wesentliche konzentrieren.

    Gruß
    Ralf
     
Thema:

Verteiler für Fúßbodenheizung im HWR?

Die Seite wird geladen...

Verteiler für Fúßbodenheizung im HWR? - Ähnliche Themen

  1. Direkt auf Gipskarton streichen? HWR - Alpina 2 in1?

    Direkt auf Gipskarton streichen? HWR - Alpina 2 in1?: Hallo zusammen, wir bauen gerade ein Fertigaus und Innen ist alles Gipskarton und später Q2 verspachtelt. Da stellen wir uns generell die Frage...
  2. Fußbodenheizung-Verteiler in eine Ständerwand

    Fußbodenheizung-Verteiler in eine Ständerwand: Hallo, würde gern unseren Fußbodenheizung-Verteiler in eine Ständerwand integrieren, Problem ist, dass diese mind. 11 cm tief sind, da komm ich...
  3. Flexible Verteilung der Steckdosen auf Aktoren

    Flexible Verteilung der Steckdosen auf Aktoren: Hallo, ich denke zur Zeit darüber nach wie ich die Steckdosen eines Raumes in der Verteilung flexiebel auf mehrere Aktoren aufteilen kann....
  4. Sockel für Waschmaschine + Trockner auf Bodenplatte oder Estrich?

    Sockel für Waschmaschine + Trockner auf Bodenplatte oder Estrich?: Hallo zusammen, ich bin hier neu hier Unser Haus befindet sich gerade im Rohbau. Nächste Woche kommt der Dachstuhl drauf. Eine Frage kann...
  5. FBH Erweiterung - Hydraulische Weiche + Pumpe oder an jedem Verteiler eine Pumpe?

    FBH Erweiterung - Hydraulische Weiche + Pumpe oder an jedem Verteiler eine Pumpe?: Hi, ich möchte meine Heizung erweitern. z.Z wird nur das EG genutzt. Im Keller steht eine Vitodens 222-F (Gasbrennwert). Jetzt sollen das OG...