Verwegene Frage: Dachflächenfenster auftauen!

Diskutiere Verwegene Frage: Dachflächenfenster auftauen! im Fenster/Türen Forum im Bereich Neubau; Hallo! Folgender Sachverhalt: In einem Neubau sind zwei Roto Designo DFF mit 3-fachglas (Dachneigung 50°) eingebaut worden. Soweit so gut!...

  1. Archimo

    Archimo

    Dabei seit:
    15. April 2009
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    NRW
    Hallo!

    Folgender Sachverhalt: In einem Neubau sind zwei Roto Designo DFF mit 3-fachglas (Dachneigung 50°) eingebaut worden. Soweit so gut!

    Problem: Die Fenster sind so gut isoliert, dass in der kalten Jahreszeit die Eisdecke oder wie jetzt die dicke Schneedecke nicht mehr abtauen. Was auf der einen Seite (Heizkosten) natürlich gewünscht ist, ist für die Nutzung des Raumes (Aufenthaltsraum) natürlich eine Katastrophe.

    Frage: Gibt es so Matten, Klebefolien etc. mit integriereten E-Heizschlangen, wie man es zB. bei der Autoheckscheibe kennt?

    Ich weiß, es ist irgendwie pervers, aber der Sinn und der Nutzen des Fensters als natürliche Belichtung und Sichtöffnung ist der (Heiz-) Kostenfrage übergeordnet.

    Wer hat Tips?

    PS: Noch verwegener: Kann man hier von einem Mangel sprechen?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    wen willst du für den "mangel" rügen?
    die frau holle? :D
     
  4. #3 ReihenhausMax, 2. Dezember 2010
    ReihenhausMax

    ReihenhausMax

    Dabei seit:
    25. September 2009
    Beiträge:
    1.972
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softi
    Ort:
    Bremen
    Ein Dachflächenfenster ist halt keine Gaube ...

    Wie sieht das bei Schnee eigentlich mit elektrischen Jalousien aus (einfrieren,
    Solarzellen zu lange schattiert, ...)? Wir haben da unseren ersten Winter
    mit auch noch vor uns.
     
  5. #4 wasweissich, 2. Dezember 2010
    wasweissich

    wasweissich Gast

    wenn ein mangel , dann ein planungsfehler........:shades

    oder die vorgaben zu 120% erfüllt , zusatzhonorar fällig:mega_lol:
     
  6. Schwarz

    Schwarz

    Dabei seit:
    22. April 2009
    Beiträge:
    677
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hessen
    als ersatzmaßnahme bezüglich der beleuchtung könnte ich mir folgendes vorstellen:

    [​IMG]

    gerade vor und nach weihnachten eine tolle, ortsübliche maßnahme.

    alternativ natürlich auch noch deckenleuchten, wandleuchten, stehleuchten.

    aber mal im ernst: ich verstehe den sinn der frage nur ansatzweise.

    schnee => in der regel nur im "winter" => winter = kürzere 'tage' => kürzere tage = sowieso weniger tageslichtstunden => wenn dunkel, dann licht machen => alternativ aufwand betreiben für ein paar stunden mehr tageslicht? nee, oder? auf welche ebene willst du das heben? wann findet die nutzung des raums statt? morgens, abends, oder doch am tag? wie lange bleibt schnee hier überhaupt liegen?

    oder anders? was war bestellt, wo lagen die anforderungen? vielleicht arbeitsstätte? hä?

    schwarz
     
  7. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    auch ein glas-u-wert von 0,7 oder 0,8 ist nicht so "repressiv", dass, insbes.
    bei 50° dn, der schnee nicht abrutscht, wenn sich e. trennschicht bildet.
    bei welchen innen/aussentemperaturen das der fall ist, kannst man rechnen.
     
  8. Archimo

    Archimo

    Dabei seit:
    15. April 2009
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    NRW
    Danke für das Interesse an dem skurilem Thema!

    Es handelt sich um einen Arbeitsplatz, der tagsüber durch eine Bürokraft Vollzeit belegt ist. Daher ist die Abdunklung und die verhinderte Sicht störend.

    Ich bin ernsthaft auf der Suche nach einer technischen Lösung!
     
  9. Archimo

    Archimo

    Dabei seit:
    15. April 2009
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    NRW
    @mls: Ist das jetzt Theorie? Die Praxis sieht leider anders aus!
     
  10. #9 Der Bauberater, 2. Dezember 2010
    Der Bauberater

    Der Bauberater

    Dabei seit:
    23. August 2006
    Beiträge:
    1.804
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Daheim
    Benutzertitelzusatz:
    Von Werbefenstern distanziere ich mich
    Wie wäre es wenn man die von MLS dargestellte Trennschicht mittels Fön schafft :e_smiley_brille02:
     
  11. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    "theorie" ist berechnung der innentemperatur, bei der in der fuge schnee-glas
    eine gleitschicht entsteht - "praxis" ist die lötlampe :p
     
  12. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Aber Vorsicht, sonst kann sein, dass der Schnee nicht abschmilzt, sondern durch das zerbrochene Fenster kommt, und dann auf dem Schreibtisch liegt. :D

    Gruß
    Ralf
     
  14. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    deshalb würde ich zuerst rechnen. naja, vielleicht auch deshalb, weil ich
    das kann :p
     
Thema:

Verwegene Frage: Dachflächenfenster auftauen!

Die Seite wird geladen...

Verwegene Frage: Dachflächenfenster auftauen! - Ähnliche Themen

  1. Bitte um Feedback zum Fußbodenaufbau und Frage zur PE Folie

    Bitte um Feedback zum Fußbodenaufbau und Frage zur PE Folie: Könnt ihr mir bitte kurz Feedback zum Fußbodenaufbau geben? Zudem wüsste ich gerne wie das mit der PE Folie gehandhabt wird. Vorallem da wo die...
  2. Paar kleine Fragen zum Thema Decke abhängen Holz/Gipskarton

    Paar kleine Fragen zum Thema Decke abhängen Holz/Gipskarton: Hallo Bauexperten, ich möchte im Keller in einem 3,8mx4,8m großen Raum die Decke abhängen (für Spots und als "Kabelkanal"). Der Keller ist voll...
  3. Statik Frage T9 und Schlitze

    Statik Frage T9 und Schlitze: Wenn man eine tragende Wand mit 24er T8 oder T9 Steinen mit Meneralwolle gefüllt baut hat sie 5 breite Stege übereinander. Diese haben eine...
  4. Fragen zur Dämmung der obersten Geschossdecke im Altbau

    Fragen zur Dämmung der obersten Geschossdecke im Altbau: Hallo zusammen, ich habe vor gut 2 Jahren ein altes Haus BJ 64 gekauft und komplett renoviert. Vor knapp 1,5 Jahren sind wir dann eingezogen. Nun...
  5. Sanierung Rolladenkästen Frage

    Sanierung Rolladenkästen Frage: Hallo Im Zuge einer Kernsanierung müssen auch die Rolladenkästen saniert werden . Bei mir seht es so aus das in dem Sturz außenrum einfach ein...