Verzinktes Material versiegeln

Diskutiere Verzinktes Material versiegeln im Sonstiges Forum im Bereich Sonstiges; Ich habe ein verzinktes Hoftor. Zink oxidiert ja nach einer bestimmten Zeit undsieht dann nicht mehr so schön aus. Jetzt hat mir jemand erzählt,...

  1. #1 Svenoldman, 21. August 2006
    Svenoldman

    Svenoldman

    Dabei seit:
    20. Mai 2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektronik
    Ort:
    Brandenburg
    Ich habe ein verzinktes Hoftor.
    Zink oxidiert ja nach einer bestimmten Zeit undsieht dann nicht mehr so schön aus.
    Jetzt hat mir jemand erzählt, das man verzinktes versigeln kann.
    Dann bleibt der farbton erhalten.
    Habt ihr schon was davon gehört?
    Wenn ja, wie hei?t denn die Versiegelung ?
    Danke
    mfg
    Sven
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Quelle

    Quelle

    Dabei seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.410
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Mann
    Ort:
    S-H
    farbloser lack?
     
  4. #3 Ralf Dühlmeyer, 22. August 2006
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Au Mann....

    Auf unverwittertem Zink haften nur Lacke, wenn ein Primer aufgetragen wurde, welchen es wiederum nicht farblos gibt.
    Farblos versiegelter Primer :respekt :respekt .
    Mit ist keine Versiegelung bekannt, die transparent ist und auf frischer Verzinkung hält.
    MfG
     
  5. #4 Hundertwasser, 22. August 2006
    Hundertwasser

    Hundertwasser

    Dabei seit:
    14. Februar 2006
    Beiträge:
    3.264
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sachverständiger für Schäden an Gebäuden
    Ort:
    Harburg
    Benutzertitelzusatz:
    Maler und Landstreicher
    Grundsätzlich können und sollen neue verzinkte Flächen beschichtet werden. Zunächst bekommt die Oberfläche eine Netzmittelwäsche. Bewährt hat sich hier das Produkt der Fa. Geiger, SE-1 Anlauger, es geht aber auch ein Gemisch aus 10 l Wasser, 0,5 iter Salmiakgeist (25%) und ein Fingerhut voll Geschirrspülmittel.

    Ordentlich mit Schleifvlies naß schleifen bis Schaum entsteht, danach mit viel Wasser gründlich abspülen.

    Und erzählt mir jetzt bitte keiner mehr, Zink müsste erst abwittern oder einen ähnlichen Schmarrn. Im Gegenteil, wenn Zink länger bewittert wird dann können sich Zinksalze bilden die keine vernünftige Haftung zulässt.

    Zur Beschichtung dann möglichst einen Lack mit ölfreiem Bindemittel verwenden. Entweder zweikomponentig (Epoxi) oder einkomponentig (Polymerisatharz). Ob die Hersteller hier was farbloses haben? Ich weiss es momentan nicht, aber man kann ja mal googeln. Möglicherweise hat Sika was im Programm.
     
  6. #5 Gast360547, 22. August 2006
    Gast360547

    Gast360547 Gast

    na, sicher?

    Moin,

    und was ist bei Dachrinnen mit der Fettoberfläche?

    Grüße
    stefan ibold
     
  7. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 Hundertwasser, 22. August 2006
    Hundertwasser

    Hundertwasser

    Dabei seit:
    14. Februar 2006
    Beiträge:
    3.264
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sachverständiger für Schäden an Gebäuden
    Ort:
    Harburg
    Benutzertitelzusatz:
    Maler und Landstreicher
    Die Netzmittelwäsche natürlich
     
  9. #7 Ingo Nielson, 22. August 2006
    Ingo Nielson

    Ingo Nielson

    Dabei seit:
    26. September 2003
    Beiträge:
    2.580
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Schleswig-Holstein / Hamburg
    Benutzertitelzusatz:
    Freischaffender Architekt, öbuv SV für Hochbau
    beschichtung

    ganz gute erfahrungen habe ich mit eisenglimmerfarben gemacht, farbtöne db 701, db 702, db 703 usw.
    das sieht nach der beschichtung viel besser aus als der nackte zink.
    gibt´s von oldopox u.a. herstellern.
    vorbehandlung siehe hundertwasser.
     
Thema:

Verzinktes Material versiegeln

Die Seite wird geladen...

Verzinktes Material versiegeln - Ähnliche Themen

  1. Auffüllen von Material auf Grundstück durch Tiefbauunternehmen bei Erschließung?

    Auffüllen von Material auf Grundstück durch Tiefbauunternehmen bei Erschließung?: Hallo Bauexperten, unser Grundstück in einem Neubaugebiet wird derzeit erschlossen. Das Bodenniveau vieler Grundstücke lag ca. 30 - 50 cm unter...
  2. Handwerker Gewährleistung - Teile / Material?

    Handwerker Gewährleistung - Teile / Material?: Hallo zusammen, wir sanieren zurzeit unseren Altbau (ok, das meiste lassen wir sanieren..). Ein Thema, was mich gerade beschäftigt: wie ist das...
  3. Betonboden vom Balkon mit Farbe versiegeln?

    Betonboden vom Balkon mit Farbe versiegeln?: Hallo Wir haben einen relativ großen Balkon mit einem glatten Betonboden (s. Foto). [ATTACH] Es handelt sich um eine Neubau-Eigentumswohnung....
  4. Beton versiegeln imprägnieren

    Beton versiegeln imprägnieren: Hallo Gemeinde. Habe mir eine Garage gebaut. Nun bin ich immer noch am rätseln was ich mit dem Boden mache. Aktuell ist es Beton von der...
  5. Bad Q3 / Q4 Spachtelung Material

    Bad Q3 / Q4 Spachtelung Material: Hallo zusammen, Ich habe mein Bad neu gebaut und habe mit Imprägnierten Platten und Imprägniertem Spachtel (Uniflott grün) auf Q2 gespachtelt....