Viessman Vitodens 200W Modulation

Diskutiere Viessman Vitodens 200W Modulation im Heizung 1 Forum im Bereich Haustechnik; Hallo Zusammen, ich habe einen neuen Wärmeerzeuger in meinem Anbau. Es handelt sich um eine Viessmann Vitodens 200W ohne Warmwassererzeugung...

  1. #1 Blackseven, 16.10.2021
    Blackseven

    Blackseven

    Dabei seit:
    01.07.2009
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT-Spezi
    Ort:
    Wiesbaden
    Hallo Zusammen,

    ich habe einen neuen Wärmeerzeuger in meinem Anbau. Es handelt sich um eine Viessmann Vitodens 200W ohne Warmwassererzeugung 2,5-11kW.

    Mein Heizungsbauer hat sie mir quasi mit Werkseinstellungen unparametrisiert übergeben und ich musste/durfte und darf sie selbst optimieren... Nun gut...

    Nachdem ich dass jetzt im Try and Error-Verfahren gemacht habe, taktet sie mir noch ein bisschen zu hoch (rein rechnerisch 4,1 x pro Stunde), allerdings glaube ich, dass es daran liegt, dass sie takten "muss" weil sie ihre Solltemperatur schlicht erreicht. Das wiederum, weil sie lt. App "nur" auf minimal 26% runtermoduliert. Und hier liegt meine Frage. 11kw x 0,26 = 2,86 kW. Theoretisch müssten da noch ca. 3% Modulationsmasse drin sein. Ich weiß aber nicht, wie korrekt die Anzeige in der App ist und wie ich die Heizung dazu bewegen könnte, hier noch weiter runter zu modulieren. Oder sollte sie gar noch weiter wie auf 23% runtermodulieren können?

    Habt Ohr da vielleicht noch Tipps für mich, wie ich mehr Modulation / weniger Taktung schaffen kann? Die Heizlast hinten dran ist leider nicht sonderlich hoch, ich kann sie allerdings nicht genau beziffern....

    Vielen Dank!

    blackseven
     
  2. #2 Fabian Weber, 16.10.2021
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    10.794
    Zustimmungen:
    3.712
    Sind alle Heizkörper bzw. Fußbodenheizkreise schon voll aufgedreht, bzw wurde schon ein richtiger hydraulischer und thermischer Abgleich gemacht?

    Wahrscheinlich ist die Heizlast bei den aktuellen Außentemperaturen einfach noch zu gering.
     
  3. #3 Blackseven, 16.10.2021
    Blackseven

    Blackseven

    Dabei seit:
    01.07.2009
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT-Spezi
    Ort:
    Wiesbaden
    Danke für Deine Antwort :-)

    Die Heizkörper stehen alle zwischen 3 und 4 und werden zeitgleich gleichmäßig warm. Einen thermischen Abgleich hat er aber nicht gemacht.
    Das mit der zu geringen Heizlast kann tatsächlich gut sein, zumal es sich bei den Räumlichkeiten im Anbau um Schlafräume handelt, deren Solltemperatur zwischen 17 und 18 °C liegt. Allerdings hatten wir die Tage auch schon Außentemperaturen nahe 0°C und da war das Verhalten auch nicht anders (Altbau mit dicken Wänden nicht gut gedämmt,Außentemperatursteuerung).

    Unabhängig davon, müsste die Modulation nicht trotzdem weiter runter gehen...?
     
  4. Skogen

    Skogen

    Dabei seit:
    17.02.2018
    Beiträge:
    2.003
    Zustimmungen:
    997
    Beruf:
    Gast
    Ich tippe mal, eine richtige Heizlastberechnung existiert eher nicht? Dem Gefühl nach hört sich es sich an, wie leicht überdimensioniert.. LWWP sind dann etwas empfindsam
     
  5. #5 Blackseven, 16.10.2021
    Zuletzt bearbeitet: 16.10.2021
    Blackseven

    Blackseven

    Dabei seit:
    01.07.2009
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT-Spezi
    Ort:
    Wiesbaden
    Richtig, die existiert nicht. Überdimensioniert ist jetzt für mich hinterfragenswert..: Denn, keine Heizung am Markt hatte eine kleinere Leisung wie die 2,5kW der Viesmann in den den Daten stehen. Deswegen würde ich ja auch gerne mit der Modulation so weit runterbekommen wie möglich.

    Ich habe vorhin die die Pumpendrehzahl im Heizbetrieb wieder etwas höher gestellt und beim der nächsten Zündung lief sie dann 21 Minuten, was ja dann in etwa 3 Zündungen pro Betriebsstunde entspräche und eine deutliche Verbessung wäre. Aber sie war immer noch auf 26% Modulation...
     
  6. #6 Fabian Weber, 16.10.2021
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    10.794
    Zustimmungen:
    3.712
    Den thermischen Abgleich kannst nur Du selbst machen, dafür braucht man etwas Zeit.

    Wie das geht und alle weiteren Tipps findest Du im rosa Forum (Haustechnikdialog).
     
  7. #7 Blackseven, 17.10.2021
    Blackseven

    Blackseven

    Dabei seit:
    01.07.2009
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT-Spezi
    Ort:
    Wiesbaden
    War das jetzt die Entlassung in ein anderes Forum? :confused:
     
  8. #8 Donpepe, 17.10.2021
    Donpepe

    Donpepe

    Dabei seit:
    11.01.2016
    Beiträge:
    492
    Zustimmungen:
    108
    Beruf:
    Dipl. Ing. Maschienbau
    Ort:
    Hamburg
    Ja… einfach weil dort viele Leute mit praktischer Erfahrung (Fachleute und versierte Laien) unterwegs sind…

    Gerade beim Thema Heizung ist dort einfach mehr Schwarmwissen…

    Grüße
     
  9. #9 Fabian Weber, 17.10.2021
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    10.794
    Zustimmungen:
    3.712
    Ich würde es eher Empfehlung nennen...
     
  10. #10 Blackseven, 17.10.2021
    Blackseven

    Blackseven

    Dabei seit:
    01.07.2009
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT-Spezi
    Ort:
    Wiesbaden
    Es wäre schon mal schön, wenn mal jemand die Modulationsstufen nennen würde, die schon mal gesehen wurden. Dann wüsste ich, ob es unter 26% noch etwas gibt oder ob ich einem Phantom hinterherjage...
     
  11. #11 Fabian Weber, 17.10.2021
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    10.794
    Zustimmungen:
    3.712
    Die Antwort wird Dir hier aber niemand geben können, weil es eher ein Forum zu Bauthemen ist und nicht zu Haustechnik.
     
Thema:

Viessman Vitodens 200W Modulation

Die Seite wird geladen...

Viessman Vitodens 200W Modulation - Ähnliche Themen

  1. Vitodens 200 alle 3-4 Wochen Fehler bA

    Vitodens 200 alle 3-4 Wochen Fehler bA: Hallo liebe Leute, bekomme bei meiner Vitodens alle 3-4 Wochen sporadisch den Fehler bA. Ich meine auch das der Fehler immer abends auftritt. Laut...
  2. Vitodens 222-f (13kw) - Pumpenleistungserhöhung

    Vitodens 222-f (13kw) - Pumpenleistungserhöhung: Hi, ich muss zur Pumpenleistungserhöhung für die Fussbodenheizung meine neue Vitodens 222-f (13kw) erweitern lassen. ich hatte drei...
  3. Vitodens 200 vs. Vitocal 200-A

    Vitodens 200 vs. Vitocal 200-A: Hallo Community, ich weiss es gibt hierzu schon unzählige Threads. Allerdings habe ich Fragen die hier so noch nicht beantwortet wurden. Die...
  4. Einstellungstips für eine Vitodens 200w B2HA/B2KA

    Einstellungstips für eine Vitodens 200w B2HA/B2KA: Hey, also ich habe Anfang letzter Woche den alten Ölbrenner des Vorbesitzers gegen eine Vitodens 200w Typ B2HA/B2KA mit Vitotronic 200 Typ HO1B...
  5. Weiss jemand wie schnell ein Vitoden 300w oder Vitocrossal heruntermodulieren kann

    Weiss jemand wie schnell ein Vitoden 300w oder Vitocrossal heruntermodulieren kann: Sorry für die Firmenbezeichnungen, aber sonst wäre die Frage unsinnig....... Soll keine Werbung für die Geräte darstellen. Weiss jemand wie...