Viessmann Vitodens 200 geringer Volumenstrom

Diskutiere Viessmann Vitodens 200 geringer Volumenstrom im Heizung 1 Forum im Bereich Haustechnik; Hallo Experten, ich bin Laie und versuche mein Problem so gut wie ich kann zu schildern: Gerät: Vitodens 200-W B2HF-25 2,5-25kW Seriennummer der...

  1. #1 Mekendra, 19.01.2022
    Mekendra

    Mekendra

    Dabei seit:
    19.01.2022
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    4
    Hallo Experten,

    ich bin Laie und versuche mein Problem so gut wie ich kann zu schildern:

    Gerät: Vitodens 200-W B2HF-25 2,5-25kW
    Seriennummer der Anlage: 7724827111436212
    Mehrfamilienhaus: 3 Etagen plus Keller
    Fußbodenheizung in jeder Wohnung, im Keller normale Heizkörper

    Wir haben vor einer Woche o. g. Heizung erhalten. Ich habe in meiner Wohnung einen HKV mit Durchflussmessern. Der Durchfluss ist mit der neuen Heizung zu gering. Vorher waren bei voll aufgedrehten Durchflussmessern ca. 2l/min angezeigt, jetzt nur noch max. 0,5 l/min. Daher mußte die Heizkennlinie bzw. Vorlauftemperatur zu hoch eingestellt werden, damit es im Haus warm wird. Im OG kommt die Vorlauftemperatur ohne nennenswerten Verlust an (aus dem WMZ ausgelesen).

    Der Monteur war gestern noch einmal da und hat die Pumpeneinstellung kontrolliert, die war schon auf 100% eingestellt. Nun ist mir aufgefallen, daß die Primärkreispumpe als Sollwert und Istwert auf 60% läuft. Wenn der Sollwert 60% ist, muß ja nach meiner laienhaften Meinung auch 100% gehen, sonst würde da ja schon 100% stehen. Der Monteur sagte mir, daß der Wert vernachlässigbar ist. Damit kann ich mich noch nicht abfinden. Im Handbuch habe ich nämlich gefunden, daß man die Primärkreispumpe Drehzahl in einem Menü noch ändern kann. Liege ich da richtig? Bin ich auf dem richtigen Weg, damit der Volumenstrom hoch geht?

    Ich hoffe, mir kann jemand hier helfen, so kann es jedenfalls nicht bleiben. Die Leute sind alle unzufrieden.

    VG Mekendra
     
  2. #2 Maape838, 19.01.2022
    Maape838

    Maape838

    Dabei seit:
    25.06.2015
    Beiträge:
    1.254
    Zustimmungen:
    458
    Beruf:
    Elektroinstallateur
    Ort:
    15xxx
    Ich hab die gleiche Heizung. Nur 11kW
    Bin auch gerade am "studieren"
    Die Pumpe kannst du auf jeden Fall höher stellen. Das steht auch im Anlagenbuch wie.
    Dann hörst du die Pumpe auch richtig bei 100%.
    Guck mal in das Buch! Wenn du nicht weiter kommst kann ich heute Abend wenn ich zu Hause bin, mal schauen.
     
  3. #3 Maape838, 19.01.2022
    Maape838

    Maape838

    Dabei seit:
    25.06.2015
    Beiträge:
    1.254
    Zustimmungen:
    458
    Beruf:
    Elektroinstallateur
    Ort:
    15xxx
    Ich denke aber viel mehr wird das auch nicht.
    Ggf. Ist dann eine zusätzliche Pumpe nötig
     
  4. #4 Mekendra, 19.01.2022
    Mekendra

    Mekendra

    Dabei seit:
    19.01.2022
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    4
    Ich habe noch nicht verstanden, was der Unterschied Primärkreispumpe und "normaler" Pumeneinstellung ist. Ich meine, da ist doch nur eine Pumpe verbaut, oder? Im Netz habe ich aber gefunden, daß der Volumenstrom abhängig von der Pumpendrehzahl ist. Lt. Handbuch kann man auch an der Pumpendrehzahl noch was einstellen.

    Der Monteur hat die "Pumpe" mittels Code auf 100% gestellt, bzw. war dies schon vom Hersteller so eingestellt. Die Primärkreispumpe zeigt aber einen Sollwert von 60% an. Im Handbuch habe ich dazu auch schon was gefunden, leider darf ich an der Anlage nicht alleine herumschrauben. Ich wollte dem Monteur nur Argumente liefern.
     
  5. #5 Mekendra, 19.01.2022
    Mekendra

    Mekendra

    Dabei seit:
    19.01.2022
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    4
    Naja, bei 60% ist ja erstmal noch Luft nach oben, dann schauen, was es bringt und dann weiter überlegen. Hätte der Heizungsbauer das nicht vorher wissen müssen, ehe er diese Anlage anbietet?
     
    Maape838 gefällt das.
  6. #6 Fred Astair, 19.01.2022
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    7.969
    Zustimmungen:
    3.643
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernardino
    Gehört Dir die Anlage nicht?

    Was war vorher für eine Pumpe verbaut und wad für eine ist jetzt drin und was war der Grund für den Tausch des Wärmeerzeugers?
     
  7. #7 Mekendra, 19.01.2022
    Mekendra

    Mekendra

    Dabei seit:
    19.01.2022
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    4
    Die Anlage gehört einer Eigentümergemeinschaft, ich bin ein Eigentümer, selber darf ich da auch nicht herumstellen. Vorher war eine Buderus Anlage drin - Einzelheiten weiß ich leider nicht. Die alte Anlage war 25 Jahre alt, daher sollte nun eine neue her. Diese läuft nun nicht zufriedenstellend. Vorschlag vom Heizi war eine Weiche. Ich verstehe nur nicht, wieso er das vorher nicht erkannt hat. Vorher war eine stufige Pumpe drin (ich meine 3 Stufen gehört zu haben), jetzt eine, die elektronisch gesteuert wird. Der Volumenstrom ist jetzt viel zu gering, die Anlage fährt im Moment mit einer viel zu hohen Vorlauftemperatur, damit es einigermaßen warm überall wird.

    Vom Heizi weiß ich, daß die aktuellen Anlagen wohl mit der Verlegung bei uns allgemein nicht auskommen. Das ganze Haus mit 8 Wohneinheiten und 3 Heizkörpern im Keller hängen alle am selben Heizkreis. Daher der Vorschlag mit der Weiche, er wollte da irgendwie 2 Heizkreise daraus machen. Das kostet jetzt natürlich extra. Ich meine aber, er hätte das vorher abklären müssen. Ich hoffe ja immer noch, daß noch irgendwas besser einzustellen ist. Daher meine Frage zu der Primärkreispumpe mit eingestellten 60% Sollwert.
     
  8. #8 Fred Astair, 19.01.2022
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    7.969
    Zustimmungen:
    3.643
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernardino
    Dann hast Du da allerdings nicht dran zu fummeln.
    Vielleicht weil sich die Gemeinschaft das Einschalten eines Planers sparen wollte?
     
  9. #9 Mekendra, 19.01.2022
    Mekendra

    Mekendra

    Dabei seit:
    19.01.2022
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    4
    Nun, da läßt man einen Heizungsfachmann kommen und lässt sich ein Angebot machen. Er hat die alte Anlage ja gesehen und wußte, daß es nur einen Heizkreis gibt. Habe ich da was verpaßt? Kann man nicht davon ausgehen, daß eine Heizungsfachfirma sich da auskennt? Jetzt ist es sowieso zu spät.

    Leider habe ich immer noch keine Antwort zu der 60% Einstellung bekommen. Der Heizi sagte, diese Größe ist vernachlässigbar. Warum?
     
  10. #10 Fred Astair, 19.01.2022
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    7.969
    Zustimmungen:
    3.643
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernardino
    Der Heizungsfachmann war vielleicht nur ein Heizungsauswechsler, der gesagt bekam, "machmaneu".
    Da scheint von Grundlagenermittlung bis hin zu Leistungs- und Rohrnetzberechnung nichts passiert zu sein.
    Viessmann ist allerdings nicht mein Leib- und Magenhersteller und ich habe keine Lust, mich in diese Materie einzulesen. Da sollte Eure WEG besser nochmal Geld in die Hand nehmen und die Hydraulik nachrechnen und begutachten lassen.
    Vielleicht kann Dir Maape auch noch einen Tipp geben...
     
  11. #11 Maape838, 19.01.2022
    Maape838

    Maape838

    Dabei seit:
    25.06.2015
    Beiträge:
    1.254
    Zustimmungen:
    458
    Beruf:
    Elektroinstallateur
    Ort:
    15xxx
    Wenig da selber beim ausprobieren.
    Was ich weiss
    Unter 1100.2 hab ich 100%
    20220119_210442.jpg
    20220119_211100.jpg
    ABER
    Unter 1102.0 da stellt man die min Drehzahl ein.
    Die steht bei mir auf 60% ich brauche auch mehr Power z.Zt.
    20220119_211130.jpg
    20220119_211207.jpg
    Wenn ich das dann auf 100% stelle gibt die Pumpe hörbar Gas.
    20220119_211219.jpg
    1102.1 max Drehzahl muss natürlich auf 100% stehen
    Mehr kann ich nicht zutun.
    Beste Grüsse
     
  12. #12 Mekendra, 20.01.2022
    Mekendra

    Mekendra

    Dabei seit:
    19.01.2022
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    4
    Vielen Dank für die Fotos und Infos. Die 1102.1 steht bei uns auch auf 100%.

    Aus einem anderen Forum habe ich zu meinem Problem folgende Info: (Ich kopiere es hier einfach mal rein)
    1100.2 "Solldrehzahl der Primärkreispumpe bei Heizbetrieb".

    genau hier ist der Unterschied.
    wenn es eine Hydraulische Weiche gibt oder einen Mischer dann hat die Pumpe die Funktion einer Primärkreispumpe. dann ist 1100.2 korrekt.

    Wenn es keine Weiche gibt, dann läuft die Pumpe als Heizkeispumpe dann ist Code 1102.1 der Richtige.

    Mein Heizi meinte ja auch, daß die Anzeige Primärkreispumpe 60% vernachlässigbar ist. Wir haben keine Weiche.

    Er hat nun ein Angebot für eine Weiche gemacht mit der Begründung "
    Wir empfehlen die Heizung in zwei Stränge aufzuteilen, was im Keller / Heizraum möglich ist für eine optimale Wärmeverteilung da wir jeden Heizungsstrang separat einstellen und Hydraulisch abgleichen können.
    Der derzeitige Zustand mit den vorhandenen Druck- u. Rohrleitungswiederständen in der Heizungsanlage war nicht zu rechnen, wir haben nur einen Heizgeräteaustausch vorgenommen.
    In Rücksprache mit der Firma Vießmann sind wir zu dieser jetzt angeboten Lösung gekommen, Alternativ sende ich Ihnen noch ein Angebot im Titel 3 mit einer Pumpe zur Druckerhöhung wobei sich bei dieser Variante keine Hydraulischen Veränderungen einstellen lassen.

    Ist nun ziemlich blöd, da nochmal ca. 5000€ in die Hand genommen werden muß. Mir erschließt sich nicht, weshalb die Firma das vorher nicht erkannt hat.

    Ob man die minimale Drehzahl auf 100% stellen sollte, kann ich nicht beurteilen, ob es langfristig gut ist. Hat es bei Dir den Volumenstrom erhöht?

    VG M
     
  13. #13 Mekendra, 20.01.2022
    Mekendra

    Mekendra

    Dabei seit:
    19.01.2022
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    4
    @Maapee838
    hier noch was aus dem anderen Forum, eventuell hilft es Dir bei Deinen Einstellungen
    "in der Anleitung auf besagter Seite ist auch ein Diagramm.
    die 100% von 1102.1 verwendet das Gerät erst bei -20 Grad
    den unteren Wert 1102.0 verwendet das Gerät bei +20 grad.
    Dazwischen folgt es der eingezeichneten Geraden.
    wenn du möchtest dass es auch bei der aktuellen Witterung mit 100% Pumpe läuft muss auch der 1102.0 auf 100% angehoben werden.
     
  14. #14 Maape838, 22.01.2022
    Maape838

    Maape838

    Dabei seit:
    25.06.2015
    Beiträge:
    1.254
    Zustimmungen:
    458
    Beruf:
    Elektroinstallateur
    Ort:
    15xxx
    Ja etwas.
     
  15. #15 Mekendra, 22.01.2022
    Mekendra

    Mekendra

    Dabei seit:
    19.01.2022
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    4
    Also ich war jetzt mal mutig, da das ganze Haus schläft.

    Im Heizkreis 1 habe ich gesehen, dass dort die Pumpe als minimal 45 % und maximal 75 % eingestellt war. Jetzt bin ich natürlich erst mal irritiert, wieso der Heizungsfachmann das nicht gemacht hat. Wenn ich mich richtig erinnere, scheint er beim Heizkessel die Pumpe auf 100 % gestellt zu haben.

    Das habe ich so gelassen, im Heizkreis 1 ist jetzt erst minimal und maximal 100 % eingestellt. Ich würde sagen, der Volumenstrom hat sich zumindest mal verdoppelt, ist aber immer noch nicht üppig. Liegt jetzt bei 1 l/min.

    Mehr geht jetzt nicht. Zumindest ist in dem jetzigen Zustand erst mal alles ausgereizt. Da werden wir um eine hydraulische Weiche wohl doch nicht herumkommen. Es beruhigt mich aber, dass jetzt erst mal alles ausgetestet wurde. Ganz lieben Dank allen für die Hilfe.

    LG M
     
    Maape838 gefällt das.
Thema:

Viessmann Vitodens 200 geringer Volumenstrom

Die Seite wird geladen...

Viessmann Vitodens 200 geringer Volumenstrom - Ähnliche Themen

  1. Viessmann Vitodens 200 brummt immer wieder, dies sei "eigentlich normal"!?

    Viessmann Vitodens 200 brummt immer wieder, dies sei "eigentlich normal"!?: Hallo, unser EFH-Neubau (170m² FBH, 20cm WDVS, 3fach-Verglasung) ist nun ca. 1,5 Jahre alt. Seit Beginn ist eine Gastherme (Viessmann Vitodens...
  2. Viessmann Vitodens oder Elco Thision?

    Viessmann Vitodens oder Elco Thision?: Liebe Bauexperten, mir wird für die Beheizung eines Neubaus, EFH, ca. 200 m2 mit Fußbodenheizung, ca. 5 m2 Vakuumröhrenkollektoren und 300 l...
  3. Viessmann Vitodens 200-w neu - läuft auch im Sommer durch

    Viessmann Vitodens 200-w neu - läuft auch im Sommer durch: Hallo liebe Fachleute, habe folgendes Problem: Haben vor drei Wochen eine neue Viessmann Vitodens 200-w mit Außenfühler bekommen. Wir...
  4. Modern. Heizkesselanlage Buderus Logamax plus GB162 od. Viessmann Vitodens 222 F

    Modern. Heizkesselanlage Buderus Logamax plus GB162 od. Viessmann Vitodens 222 F: Hallo, ich bin absoluter Handwerks-Laie. Wir wollen in unserer DHH 120 qm Wohnfläche die Heizung modernisieren. Ich habe mehrere Angebote...
  5. Viessmann Vitodens 300-W?

    Viessmann Vitodens 300-W?: Hallo Zusammen, nun wird es wohl bald soweit sein das eine neue Heizung her muss. Ich hatte schon einmal in einem anderen Thread...