Vollfinanzierung möglich?

Diskutiere Vollfinanzierung möglich? im Baufinanzierung Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo zusammen, ich würde mich interessieren, ob folgendes Finanzierungsvorhaben möglich wäre, oder ob ich mir die Anfrage bei den Banken am...

  1. danibert

    danibert

    Dabei seit:
    20. Januar 2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Projektleiter
    Ort:
    Pfaffenhofen an der Ilm
    Hallo zusammen,

    ich würde mich interessieren, ob folgendes Finanzierungsvorhaben möglich wäre, oder ob ich mir die Anfrage bei den Banken am besten sparen soll.
    Finanziert werden soll eine selbstgenutzte Eigentumswohnung, normale Wohngegend im Großraum München (50km entfernt), das Haus ist ca. 12 Jahre alt

    Kaufpreis der Immobilie: 140.000,- zzgl. 12.000,- Kaufnebenkosten
    Verfügbares Eigenkapital 0,-
    Kosten für Umzug, Einbauküche, Renovierung, etc. fallen nicht an.

    Die finanzielle Situation sieht wie folgt aus:
    Kreditnehmer: 2 Personen (meine Frau und ich, 37 und 38 Jahre alt)
    Einkommen A: 1620,- netto (angestellt, unbefristeter Vertrag)
    abzüglich Kindesunterhalt: 305,-

    Einkommen B: 860,- netto (angestellt, unbefristeter Vertrag)
    abzüglich Ratenkredit: 344,- (läuft noch 26 Monate)

    Weitere Zahlungsverpflichtungen haben wir nicht. In der Schufa finden sich keine negativen Einträge. Ich habe einen Score von 98.9%, den Score meiner Frau weiß ich derzeit nicht, dürfte aber ähnlich liegen.

    Zusätzlich habe ich ein Nebeneinkommen aus einer selbständigen Tätigkeit. Das Gewerbe betreibe ich seit 2003. Der Gewinn vor Steuer lag in den letzten 3 Jahren wie folgt:
    2009: ca. 11.000,-
    2010: ca. 12.000,-
    2011: ca. 8.000,-
    Wie weit dies durch den im letzten Jahr gefallenen Gewinn anrechenbar ist, weiß ich nicht.

    Wie stehen die Chancen, eine solche Finanzierung bewilligt zu bekommen?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Juergen Mehler, 20. Januar 2012
    Juergen Mehler

    Juergen Mehler

    Dabei seit:
    7. Dezember 2009
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Projektmanager
    Ort:
    Böhl-Iggelheim
    Bei 5% Annuität macht das 630€ im Monat.
    Ob die bank das mitmacht weiß ich nicht.
    Würde euch das reichen was übrig bleibt?
    Was ist wenn noch was unvorhergesehenes passiert?
    Den Gewinn aus der Selbstständigkeit würde ich nicht anrechnen...wenn er da ist...schön.

    Viele Grüße,
    Jürgen
     
  4. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Das wird eine heiße Nummer und es würde mich nicht wundern wenn die Bank dankend ablehnt. Es wäre besser abzuwarten bis der Ratenkredit weg ist. In München mit vielleicht 1.200,- € netto (nach Abzug der Rate), da kommt man nicht weit.
    Die Bank wird es wohl ähnlich sehen.

    Gruß
    Ralf
     
  5. #4 GeorgPuetz, 21. Januar 2012
    GeorgPuetz

    GeorgPuetz

    Dabei seit:
    11. Oktober 2011
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Freier Finanz-Sachverständiger
    Ort:
    Eifel
    Fast alle Banken werden es ablehnen. Stichwort: negatives Eigenkapital. Soll heißen, euro Vermögensbilanz ist negativ, weil kein Eigenkapital vorhanden, dafür aber noch ein Ratenkredit. Erschwerend kommt hinzu, dass die Liquiditätsbetrachtung auch noch auf Kante läuft. Fazit: kaum Chancen.
     
  6. #5 Niederbayer, 21. Januar 2012
    Niederbayer

    Niederbayer

    Dabei seit:
    27. Juni 2007
    Beiträge:
    477
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Controller
    Ort:
    Gangkofen
    Ihr seit 37 und 38 Jahre alt und habt kein Eigenkapital. Wie wollt Ihr in Zukunft eine zusätzliche Kreditrate stemmen? Das ganze ist eine 110% Finanzierung. Ist euch bewusst, dass Ihr die ersten fünf Jahre zwar eine Tilgungsrate zahlt, aber euer "Vermögen" sich nicht vermehrt. Mein Tipp: EK ansparen, mindestens 20% und dann nochmal überlegen.
     
  7. #6 Rudolf Rakete, 21. Januar 2012
    Rudolf Rakete

    Rudolf Rakete

    Dabei seit:
    7. Oktober 2010
    Beiträge:
    3.761
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroingenieur
    Ort:
    Bonn
    Benutzertitelzusatz:
    Die Werbung ist nicht von mir!
    Ich denke 20 % ist nicht unbedingt nötig aber mind. 15%.

    Mein Tipp einen Vermögensberater mit den Bankanfragen betrauen, der kann dies anonym und Ihr bekommt keinen Schufa Vermerk. Es gibt nämlich bei mehreren Anfragen (so wurde mir berichtet) einen Schufa Vermerk.
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. ecobauer

    ecobauer

    Dabei seit:
    17. Januar 2010
    Beiträge:
    1.895
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Betriebswirt
    Ort:
    Saarland
    Mich würde mal erst interessieren, wie ihr jetzt wohnt und was ihr dafür im Monat aufbringen müsst!
    Da könnte sich dann durchaus etwas ergeben, wenn die Immobilie von der Marktlage her eine "gute"Sicherheit ist!
     
  10. bobby81

    bobby81

    Dabei seit:
    25. März 2011
    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bankbetriebswirt
    Ort:
    Deggendorf
    Ich sag mal so:
    Es ist schon schwierig, ohne Kredit und Unterhalt! Würde aber mit mühe und Not evtl. klappen!
    Aber ohne EK und mit einem Kredit ist es unmöglich!
    Es wird keine (seriöse) Bank machen!

    Vorschlag:
    Kredit abbezahlen und EK aufbauen!
    Dann wird es in Zukunft besser ausschauen!
     
Thema:

Vollfinanzierung möglich?

Die Seite wird geladen...

Vollfinanzierung möglich? - Ähnliche Themen

  1. Schlitze in 14er Betonwand möglich?

    Schlitze in 14er Betonwand möglich?: Hallo ich bin neu hier im Forum und über die große Suchmaschine hierher gekommen. Ich habe folgendes Problem. Wir haben uns ein Reiheneckhaus...
  2. Unterfangung auf dem eigenen Grundstück möglich?

    Unterfangung auf dem eigenen Grundstück möglich?: Hallo zusammen, Wir haben eine DHH, BJ1956. Diese möchten wir abreißen und eine neue DHH errichten. Die Nachbarhälfte bleibt stehen. Beide...
  3. Zwei Estriche verbinden - Risse - Fliesen möglich?

    Zwei Estriche verbinden - Risse - Fliesen möglich?: Hallo zusammen, ich bin beim Renovieren des Flurs (Baujahr 1971) und habe folgendes Problem: Vorher war innerhalb des Flur-Raumes ein Bad(blau),...
  4. Abbruch der Wand in Eigenregie möglich?

    Abbruch der Wand in Eigenregie möglich?: Hallo in die Runde, meine Frau und ich wollen nächstes Jahr in ihr ehemaliges Elternhaus umziehen. In diesem Kontext hätte ich eine Frage zum...
  5. Wohnraum über Kehlbalken möglich?

    Wohnraum über Kehlbalken möglich?: Hallo liebe Gemeinde, ich bin neu im Forum, zumindest neu registriert. Mitlesen tue ich schon seit Jahren. Ich möchte mich dennoch kurz...