Vollständige Dachdeckerarbeiten beim Austausch von Veluxfenster

Diskutiere Vollständige Dachdeckerarbeiten beim Austausch von Veluxfenster im Sanierung konkret Forum im Bereich Altbau; Hallo zusammen, Während unserer Dachsanierung wurde eine Zwischensparrendämmung von außen mit Klimamembran eingesetzt. Dabei wurden ebenfalls...

  1. OjeOje

    OjeOje

    Dabei seit:
    28. August 2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ing
    Ort:
    Duisburg
    Hallo zusammen,

    Während unserer Dachsanierung wurde eine Zwischensparrendämmung von außen mit Klimamembran eingesetzt. Dabei wurden ebenfalls neue Dachgeschossfenster (Velux GPU) eingebaut.

    Da die alten Dachfenster sehr alt waren muss die Innenverkleidung von uns angepasst werden z.B. mit passendem Innenfutter, was unser Dachdecker bereits im Vorfeld angekündigt hat. Verwunderlich ist lediglich, dass der Anschluss des DG Fensters an die Klimamenbran nicht durchgeführt wurde (damit meine ich nicht unsauber, sondern tatsächlich garnicht). Bzgl. Dampfdiffusion sind damit momentan alle Türen und Tore geöffnet.

    Nun zu meinen Fragen:

    1. Gehört die Abdichtung gegen Dampfdiffusion der DG-Fensterlaibung nicht zu den ureigensten Dachdeckeraufgaben, die nicht extra in einem Kostenvoranschlag aufgeführt werden muss? Oder ist es übliche Praxis in der Dachdeckerbranche, dass diese Aufgabe extra bestellt sein muss und folglich in der Verantwortung des Auftraggebers liegt.

    2. Verwendet man bei solcher Ausführung tatsächlich die Klimamembran als Abdichtung oder wird üblicherweise eine Dampfsperrenschürze verwendet?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 gunther1948, 3. Mai 2012
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    sachen gibts da wundert man sich.

    gruss aus de pfalz
     
  4. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Neee, ist gängige Bauart...

    Aber eine Scheißarbeit und eigentlich nur für Perfektionisten geeignet... Gibt es zugelassene Membrane für...
     
  5. #4 Gast943916, 4. Mai 2012
    Gast943916

    Gast943916 Gast

    m.E. beginnt hier schon dein Problem...

    zu 1. das verkleben der DB an aufgehenden Bauteilen und DFF ist eione gesonderte Leistung, die auch gesondert vergütet werden muss, aber was steht denn im Angebot oder Auftrag? Gemacht wird das was beauftragt war.

    zu 2. die Schürze ist schöner zu verarbeiten und birgt auch weniger Risiko der Undichtheit, aber machbar mit KM ist das schon
     
  6. #5 DDM Ackermann, 4. Mai 2012
    DDM Ackermann

    DDM Ackermann

    Dabei seit:
    25. April 2012
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdeckermeister
    Ort:
    Deutschland
    Mhh das hatte ich auch jetzt erst.Also
    1. die Leistung gehört definitiv als extra Positionen in ein Angebot.Aber das macht jeder anders (egal jetzt ob das falsch oder richtig ist) er kann aber sein das daß im Leistungstext mit drinsteht bei den Dachfenstern.
    2. Grundlegend muß diese mit angeschlossen werden.Wer es macht ist erstmal egal da müssten AN-AG sich einigen.Sinvoll ist aber der Dachdecker macht es.
    3. Eine vorgefertigte Schürze ist gut nur wird dieses nicht bei der Sanierung gehen.Meistens jedenfalls.Da das Fensterloch schoch da ist und man die Schürze nicht hinter dem Trockenbau ordentlich verkleben kann.D.H man müsste mehr Trockenbau abnehmen.
    4. Es ist ratsam die Dampfbremse durchgehen zulassen und beim Fenstereinbau aufzuschneiden und diese in der Nut des Fenstern mit Primur oder ähnlichem anzukleben.Die Ecken kann man mit Risan abkleben oder man baut sich welche aus Resten der Dampfbremse.Also bei uns funktioniert es und hat auch schon einige Blower Door Test überstanden.
    5. Grundlegent ist das immer eine Sache die sehr zeit aufwendig ist. Und da heute ja Geiz Geil ist wird sich aus Kostengründen wenig Zeit für Feinarbeiten genommen.
     
  7. OjeOje

    OjeOje

    Dabei seit:
    28. August 2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ing
    Ort:
    Duisburg
    Hallo zusammen,

    erstmal vielen Dank für eure Meinungen.

    Leider steht im Angebot lediglich der Einbau der Fenster mit Rahmen. Von einem Anschluss an die neue Klimamembran steht nichts.

    Wenn es tatsächlich so ist, dass dieses extra ausgewiesen sein muss, erscheint es mir doch ein erhebliches Ärgernis zu sein. Immerhin geht es nicht um optische Aspekte (wie der dort von mir umzusetzende Trockenbau) sondern um die Bausubstanz, die nun in der Verantwortung des Auftraggebers liegen soll. Warum muss der Auftraggeber diese Arbeiten bestellen, wenn es doch ein elementarer Bestandteil zur Sicherstellung der Funktionalität eines Produkts ist? Nach normalen Vernunftsmaßstäben muss ein neues Produkt (egal ob industriell oder handwerklich gefertigt) in eine vorhandene Konstruktion passend bei Beachtung aller Schnittstellen eingesetzt werden, außer es wird explizit ausgeschlossen um Eigenleistung zu erbringen.

    Naja, ich werde diese Diskussion mal mit meinem Dachdecker starten. Mal sehen was passiert.

    Abgesehen davon, wie könnte eine geeignte technische Lösung aussehen? Die vorhandene Trockenbauebene möchte ich ungern entfernen. Mein Gedanke ist eine zweite, darüberliegende Trockenbauebene mit neuer Lattung und Bremse/Sperre auszuführen. Die Bremse wird dann mittels Schürze mit dem Fenster verbunden. Da die Flächen recht klein sind, erwarte ich keine statischen Einschränkungen. Eine kleine "Ironie" wäre es, dass die Klimamembran damit keine Funktion mehr hat.
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Vollständige Dachdeckerarbeiten beim Austausch von Veluxfenster

Die Seite wird geladen...

Vollständige Dachdeckerarbeiten beim Austausch von Veluxfenster - Ähnliche Themen

  1. Asbest in Fassade im DDR Bungalow - Wie kompliziert ist der Austausch

    Asbest in Fassade im DDR Bungalow - Wie kompliziert ist der Austausch: Liebe Leserinnen, ich überlege, ein Grundstück in Mecklenburg-Vorpommern zu kaufen. Es ist Gartenland mit einem DDR Bungalow, den der...
  2. Muss Fußbodenheizung beim Estricheinbau funktionieren?

    Muss Fußbodenheizung beim Estricheinbau funktionieren?: Hallo zusammen, muss/sollte eine Fußbodenheizung funktionieren, wenn man den Calciumsulfat-Estrich einbaut? Oder kann man den Estrich einbauen,...
  3. Wie hoch ist die Schwelle einer Schlupftür beim Normstahl Deckensektonaltor ?

    Wie hoch ist die Schwelle einer Schlupftür beim Normstahl Deckensektonaltor ?: Hallo, kann mir jemand sagen wie hoch die Schwelle bei der Schlupftür einesNormstahl Decken sektionaltores ist . Laut eines Torhändlers 28mm und...
  4. Austausch Gastherme DG

    Austausch Gastherme DG: Guten Morgen, am Wochenende stand die jährliche Wartung meiner Gastherme an. Sie beheizt meine 80 m² Maisonette-DG Wohnung. Es gab keine...
  5. Was muss ich beim Anschluss des Kamins alles beachten?

    Was muss ich beim Anschluss des Kamins alles beachten?: Hallo zusammen, wir sind aktuell dabei unseren Kaminofen zu bestellen und wollen diesen auch selbst Anschließen und dann vom Schornsteinfeger...