Vollwärmeschutz mit Vormauerschale

Diskutiere Vollwärmeschutz mit Vormauerschale im Praxisausführungen und Details Forum im Bereich Architektur; Ich plane den Neubau eines 240m² WF Gebäudes auf 3 Ebenen mit einem Keller von ca. 50m² NF unbeheizt. Gebäudemaß EG Ca.8,5m x13,5m die beide...

  1. PeterBau

    PeterBau

    Dabei seit:
    31. Oktober 2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    staatl. gepr. Techniker
    Ort:
    Köln
    Ich plane den Neubau eines 240m² WF Gebäudes auf 3 Ebenen mit einem Keller von ca. 50m² NF unbeheizt.
    Gebäudemaß EG Ca.8,5m x13,5m die beide Längsseiten sind im KG erdberührend und werden mit der entsprechenden druckfesten Dämmung ca. 20cm versehen, ober halb davon bringe ich ein Wärmeverbundsystem mit ebenfalls 20 cm Stärke auf dann soll die gesamte Außenhaut einen Vollstein 11,5cm vorgesetzt bekommen ab EG. Frage wie kann ich dieses Wärmebrückenfrei realisieren.
    Peter
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Yilmaz

    Yilmaz

    Dabei seit:
    28. März 2006
    Beiträge:
    5.543
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Maurer & Betonbaumeister
    Ort:
    Delbrück/Westfalen
    Benutzertitelzusatz:
    Maurer-und Betonbauermeister
    Hallo,
    wo wollen sie diese 11,5 cm Vormauer aufliegen lassen? Etwas außergewöhnlich die sache, wie dick soll den die außenwand werden?
    Mfg.
     
  4. PeterBau

    PeterBau

    Dabei seit:
    31. Oktober 2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    staatl. gepr. Techniker
    Ort:
    Köln
    Hallo, das ist meine Frage an den Giebelwänden die nicht erdberührend sind
    ziehe ich den Vollstein vom Fundament aus hoch, aber was mach ich an den Seitenwänden, kann ich dort nur einen Stein hochmauern oder vor der Isolierung nochmals gießen um die Lasten abzufangen oder gibt es andere Möglichkeiten. Ich weiß das die Lösung ungewöhnlich ist möchte aber die Vorteile eines Wärmeverbundsystems mit denen einer Klinkerfassade kombinieren. Der Wandaufbau wird 24 er Bims 20er Isolierung 0,32er
    11,5 Vollstein

    Danke Peter
     
  5. Baufuchs

    Baufuchs Gast

    Ich halte das für eine unsinnige Idee, vor ein WDVS eine Vormauerschale anzubringen.

    Da kannst Du gleich mit Mineralwolle dämmen, die kriegt man wenigstens über die zur Verbindung Hintermauerwerk-Vormauerschale notwendigen Fugenanker geschoben.
     
  6. PeterBau

    PeterBau

    Dabei seit:
    31. Oktober 2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    staatl. gepr. Techniker
    Ort:
    Köln
    Danke, solche Antworten helfen wirklich!

    Peter
     
  7. Baufuchs

    Baufuchs Gast

    Fugenanker (Luftschichtanker) braucht es.

    Es gibt zwar auch Einschlagdübel für Hartschaumplatten, die aber nur bis Dämmstärke 145mm.

    Guckst Du hier
     
  8. PeterBau

    PeterBau

    Dabei seit:
    31. Oktober 2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    staatl. gepr. Techniker
    Ort:
    Köln
    Die Frage der Anker ist geklärt gibt es in beliebiger länge bis zu 30 cm Isolierstärke!
    Bei Mineralwolle benötigt man doch auch eine Aufnahme für den Verblender
    oder etwa nicht? Kannst Du die in die Luft hängen?
    Thema verfehlt die Frage war nicht welche Isolierung.

    Peter
     
  9. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27. März 2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    Sach mal Peter,

    meinste nicht, daß es auch geht, wenn Du den Ball etwas flacher hältst?

    Gruß und Dank

    Lukas
     
  10. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Baufuchs

    Baufuchs Gast


    Für Mineralwolle gibt es zugelassene Anker bis 20cm, die dann auch die Vormauerschale halten dürfen.

    Schreib mal Fabrikat + bauaufsichtliche Zulassung für deine 30er Fugenanker.

    Ich kennen zwar welche, mit denen man 30er WDVS befestigen kann, aber keine, die dann auch noch die Vormauerschale halten dürfen.
     
  12. Viethps

    Viethps

    Dabei seit:
    3. Oktober 2010
    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Montageunternehmer
    Ort:
    Dortmund
    Benutzertitelzusatz:
    ne pas subir
    Das ist nicht das, was Du hinterher haben willst!
    Im Aushubbereich ein Fundament giessen, das sich verhält wie das Hausfundament??? Das ging noch nie!

    Das was Du vorhast, sollte unter der Überschrift - Kerndämmung- aufgebaut werden.
    War immer schon der wertvollste Aufbau. Trotzdem würde ich das mit der Dämmung dann nicht mehr übertreiben.
    Wenn man die Möglichkeiten hat, will man kein Haus mit Energieverbrauch nahe null.
    Denn man hätte dann doch noch gern ein ( Heiz- ) Kaminfeuer?

    Joe
     
Thema:

Vollwärmeschutz mit Vormauerschale

Die Seite wird geladen...

Vollwärmeschutz mit Vormauerschale - Ähnliche Themen

  1. Fischer Thermax 16 in Vollwärmeschutz. Gibt es eine Möglichkeit für eventuellen Rück.

    Fischer Thermax 16 in Vollwärmeschutz. Gibt es eine Möglichkeit für eventuellen Rück.: Guten Tag, ich habe mir die Fischer Thermax Dübel für den Vollwärmeschutz gekauft. Jetzt stoße ich auf die Frage was in einem eventuellen Rückbau...
  2. Dreggsagg aus der Rhön: Vollwärmeschutz der Liebe

    Dreggsagg aus der Rhön: Vollwärmeschutz der Liebe: gestern abend waren wir beim Michl Müller, eines seiner Lieder passt hier: https://www.youtube.com/watch?v=UxGiAqnb6ZI ...oder passt das besser...
  3. Vollwärmeschutz, mineralischer Putz, Silikonharzfarbe?

    Vollwärmeschutz, mineralischer Putz, Silikonharzfarbe?: Hallo, unsere Fassadenfirma ist gerade dabei, den Vollwärmeschutz anzubringen. 20cm graues EPS 032, darauf Gewebespachtelung und mineralischer...
  4. Wandaufbau Badezimmer (außen Vollwärmeschutz, innen keine Fliesen)

    Wandaufbau Badezimmer (außen Vollwärmeschutz, innen keine Fliesen): Hallo, ich habe einen Zubau (25cm Hochlochziegel) und innen soll ein Badezimmer kommen. Wenn ich außen einen Vollwärmeschutz habe ist der ja...
  5. Vollwärmeschutz Wie Stark

    Vollwärmeschutz Wie Stark: Hallo habe ein Haus Bj.ca1950 Bimstein Mauer gemischt 36 er Wandstärke reicht da ein 120mm Wärmeschutz aus oder was meint ihr dazu ?