Von der ersten Skizze abgemalt

Diskutiere Von der ersten Skizze abgemalt im Architektur Allgemein Forum im Bereich Architektur; Ich trau mich jetzt doch mal. Ich habe die erste Entwurfsskizze mal abgemalt. Da ist also noch gar nichts fixiert. Es handelt sich um eine erste...

  1. #1 Trololo, 29.04.2012
    Trololo

    Trololo

    Dabei seit:
    10.12.2011
    Beiträge:
    297
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbstständig
    Ort:
    Augsburg
    Ich trau mich jetzt doch mal. Ich habe die erste Entwurfsskizze mal abgemalt. Da ist also noch gar nichts fixiert. Es handelt sich um eine erste Idee nach unseren Wünschen bezüglich der Räume. Nur die Außenmaße des Hauses sollen sich nicht mehr groß ändern. Fix ist auch die Vorgabe Satteldach.

    edit: Mist, steht Kopf. Wie krieg ich die wieder raus. Falsch rum im Scanner
     

    Anhänge:

  2. #2 Trololo, 29.04.2012
    Trololo

    Trololo

    Dabei seit:
    10.12.2011
    Beiträge:
    297
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbstständig
    Ort:
    Augsburg
  3. #3 Joan Spark, 29.04.2012
    Joan Spark

    Joan Spark

    Dabei seit:
    23.04.2012
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Engineur
    Ort:
    Jena
    kann man im pdf viewer drehen (als Betrachter), keine Panik ;-)
     
  4. #4 Trololo, 29.04.2012
    Trololo

    Trololo

    Dabei seit:
    10.12.2011
    Beiträge:
    297
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbstständig
    Ort:
    Augsburg
    das war der Fehler. Ich hatte die nur im Viewer gedreht und nicht im Acrobat prof. ;)
     
  5. #5 D3esperator, 29.04.2012
    D3esperator

    D3esperator

    Dabei seit:
    17.01.2011
    Beiträge:
    548
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Wirtschaftsinformatiker
    Ort:
    Frankfurt
    ansichten fehlen
     
  6. #6 Trololo, 29.04.2012
    Trololo

    Trololo

    Dabei seit:
    10.12.2011
    Beiträge:
    297
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbstständig
    Ort:
    Augsburg
    geht nicht, hast PN
     
  7. #7 Joan Spark, 29.04.2012
    Joan Spark

    Joan Spark

    Dabei seit:
    23.04.2012
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Engineur
    Ort:
    Jena
    Eingangsbereich mit dem 'schlauch' zum EZ sieht mir bisschen gekrampft aus.. auch der Garderobenraum. Hab da aber auch keinen Gegenvorschlag im Moment. Das gleiche wiederholt sich im OG im Bereich des Zugangs zum Kinderzimmer/Kinderbad/Elternbad..

    Der Trick wird wohl irgendwie darin bestehen die Treppen/den Aufzug (Personenaufzug?) umherzuschieben.

    Gibts es irgendwelche Vorgaben bezueglich Abfolge/Anordnung der Raeume?
     
  8. #8 likema33, 29.04.2012
    likema33

    likema33

    Dabei seit:
    07.09.2010
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauherrin
    Ort:
    Würzburg
    Wie lange soll das Kind denn im Hochbett schlafen?
     
  9. #9 Gast036816, 29.04.2012
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    sehr verschwenderisch im umgang von platz und raum. das wurde ja vorher angekündigt. erinnert irgendwie an die achtziger.

    besser ist, du stellst die pläne richtig ein. warten wir mal die ansichten ab.
     
  10. #10 Trololo, 29.04.2012
    Trololo

    Trololo

    Dabei seit:
    10.12.2011
    Beiträge:
    297
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbstständig
    Ort:
    Augsburg
    Jein... Der Zugang zum Arbeitsbereich soll vom Eingang aus erreichbar sein ohne in den Privatbereich zu müssen. Deshalb auch das untere WC da vorne, auch wenn der Weg vom WZ ziemlich weit wird.
     
  11. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    16.077
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    auf die ansichten bin ich auch gespannt.

    von @ Trololo war glaube ich angekündigt, er würde
    keine selbstgemalten grundrisse präsentieren.?

    mein eindruck:
    geld scheint reichlich vorhanden zu sein,
    welches leider mehr als reichlich "verplant" wird.
     
  12. #12 Trololo, 29.04.2012
    Trololo

    Trololo

    Dabei seit:
    10.12.2011
    Beiträge:
    297
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbstständig
    Ort:
    Augsburg
    solange es ihr Spaß macht. Die Plattform kann man abbauen oder anderweitig verwenden.
     
  13. #13 Trololo, 29.04.2012
    Trololo

    Trololo

    Dabei seit:
    10.12.2011
    Beiträge:
    297
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbstständig
    Ort:
    Augsburg
    Es ist ein erster Ansatz, keine fertige Planung. Und ich glaube nicht, dass es dir gefallen würde, deine Handskizzen veröffentlicht zu sehen.
     
  14. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    16.077
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    nein ehrlich gesagt nicht.

    diese handskizze würde dann
    doch in richtung papierkorb
    verschoben werden und nicht für
    die öffentlichkeit bestimmt sein.:D
     
  15. LaZi

    LaZi

    Dabei seit:
    27.01.2011
    Beiträge:
    559
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Tanztrainerin
    Ort:
    Niedersachsen
    Und schon wieder ein Kind, was im Norden + auf der Strassenseite wohnen darf!!!!
    Schlafzimmer, Bad und Sauna haben den schönsten Platz: Süd-West!!!
    Beim so viel Raum und Budget finde ich das unmöglich.
    Badezimmer über dem Eingang bzw. GWC würde mehr Sinn machen. Gast und Kind würden sich auch über mehr Sonne freuen.
     
  16. #16 D3esperator, 29.04.2012
    D3esperator

    D3esperator

    Dabei seit:
    17.01.2011
    Beiträge:
    548
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Wirtschaftsinformatiker
    Ort:
    Frankfurt
    also beim kind kann ichs verstehen, bei gast absolut nicht..... (lazi)
     
  17. #17 Trololo, 29.04.2012
    Trololo

    Trololo

    Dabei seit:
    10.12.2011
    Beiträge:
    297
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbstständig
    Ort:
    Augsburg
    Zwiespätig. Ein Kind hält sich nur begrenzte Zeit im Haus auf. Meine Großen sind recht frühzeitig ausgeflogen. Und ich will das Haus auch als "Ruhesitz" nutzen, deshalb auch der Aufzug - für alle Fälle.

    Zur Größe: die Aussage, "das geht auch noch kompakter" hatte ich schon. Aber erstmal wurden alle Maximalanforderungen gestellt. Zum Beispiel die Leinwand im WZ. Die ist gut 3 Meter breit. Also brauchts auch 5 Meter Abstand (Hab ich derzeit auch so im WZ). Und wir sind nunmal heftige Filmfreaks. Alternative wäre Kellerkino, was aber nicht so viel Spaß macht. Vorm Kamin ist lustiger. Die Chefin will unbedingt Bänke am Esstisch: kostet auch Raum, genauso das freistehende Kochfeld.

    Zum Entwurf: Was mir selber nicht gefällt ist der Eingangsbereich mit Büro. Da muss nachgebessert werden. Der HWR/Speis geht sicher auch kleiner.
     
  18. #18 D3esperator, 29.04.2012
    D3esperator

    D3esperator

    Dabei seit:
    17.01.2011
    Beiträge:
    548
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Wirtschaftsinformatiker
    Ort:
    Frankfurt
    zumindest würde mein gast sicher auch nicht das zimmer im süd-westen bekommen :)
     
  19. Laser

    Laser

    Dabei seit:
    25.11.2010
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Student, Architektur
    Ort:
    Osnabrück
    es ist relativ ungünstig, dass man, wenn man ankommt, ca. 10 m unterwegs ist, bis man die treppe bzw den wohnbereich erreicht! ebenfalls ungünstig, dass der weg durch das esszimmer, vorbei an der offenen küche der einzige weg ist, das haus zu erschließen.
    beispiel: freunde deiner tochter müssen immer durch euren privatbereich um sie zu besuchen.
     
  20. #20 Ralf Dühlmeyer, 30.04.2012
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Beiträge:
    34.317
    Zustimmungen:
    10
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Rundablage - ohne über los zu gehen und hne 4.000 Mark einzuziehen.
    Warum.
    Sinnfreie Raumgrössen (Bad grösser als Schlafen)
    Völlig zerfahrene Fassade - dafür brauch ich keine Ansichten! Energetisch und optisch eine Katastrophe

    Vor allem aber der Aufzug funzt nicht! Wenn fürs Alter, dann rollstuhlfähig. Der Schacht für den Aufzug ist aber incl. Mauern gerade mal so breit wie ein Treppenlauf, also rd. einen Meter.
    Da passt bestenfalls ein Speisenaufzug rein!
    Wo ist die Steuerung und der Maschinenraum für den Aufzug? Was für einer überhaupt?
    So eine Aufzugstür macht sich auch immer schick im Eß"zimmer". :respekt:

    Ich würde da mal jemanden ranlassen, der sich mit sowas auskennt. Karopapier alleine macht keinen Architekten!
     
Thema:

Von der ersten Skizze abgemalt

Die Seite wird geladen...

Von der ersten Skizze abgemalt - Ähnliche Themen

  1. Außenwand wird erst nach Estrich verputzt - Undichtigkeit?

    Außenwand wird erst nach Estrich verputzt - Undichtigkeit?: Hallo Experten, ich habe eine Frage zu unserem Neubau, wo ich der Meinung bin dass die übliche Reihenfolge der Gewerke nicht eingehalten wurde...
  2. Erst hole Fliesen,dann schwarzer Schimmel im Badezimmer

    Erst hole Fliesen,dann schwarzer Schimmel im Badezimmer: Hallo, Ich hoffe jemand kann mir helfen.Vor sechs Jahren kaufte ich eine Neubauwohnung und ca.ein Monat später merkte ich das viele Fliesen hohl...
  3. Fassade verputzen oder erst Dachüberstand streichen

    Fassade verputzen oder erst Dachüberstand streichen: Hallo, Wir bauen gerade ein Einfamilienhaus. Demnächst wird die Fassade verputzt. Den Dachüberstand haben wir bereits einmal vor dem errichten...
  4. Holztür vor dem Lack erst lasieren?

    Holztür vor dem Lack erst lasieren?: Ich habe eine sehr verwitterte Nebeneingangstür. Sie war naturfarben und mit Klarlack überzogen. Den verwitterten Klarlack werde ich so gut es...
  5. Lasur an Holz-Hoftor zwischen erstem und zweiten Anstrich anrauen?

    Lasur an Holz-Hoftor zwischen erstem und zweiten Anstrich anrauen?: Hallo, sollte man beim Aufbringen einer Holzschutzlasur an einem Hoftor aus Holz die Lasur zwischen dem ersten und dem zweiten Anstroch mit einem...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden