Von Zentralheizung abklemmen, da zu teuer

Diskutiere Von Zentralheizung abklemmen, da zu teuer im Sonstiges Forum im Bereich Haustechnik; Hallo. Ich wohne in einer abbezahlten Eigentumswohnung in denen mit mir noch 2 Parteien unter mir (3 Stöckig) wohnen. Meine frage ist ob ich mich...

  1. average

    average

    Dabei seit:
    27. November 2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Stablerfahrer
    Ort:
    hutthurm
    Hallo. Ich wohne in einer abbezahlten Eigentumswohnung in denen mit mir noch 2 Parteien unter mir (3 Stöckig) wohnen. Meine frage ist ob ich mich von der Zentralheizung (die alle 3 Parteien mit Warmwasser und Heizung versorgen) trennen kann. da ich einen Holzofen hab mit dem ich heize und ich noch einen mit Strom betriebenen Durchlauferhitzer habe (noch nicht angeschlossen) für Warmwasser. Und somit nicht an die teure Zentralheizung angewiesen wäre
    Ich will halt von der Zentralheizung komplett abgeklemmt werden und damit meine kosten los werden da ich trotz all dem das ich mit holz heize 800 euro Heizkosten für die Zentralheizung blechen musste obwohl ich sie nie eingeschallten habe. Könnte der Hausverwalter mir einen strich durch die Rechnung machen? Oder lässt sich das unproblematisch machen..

    MFG
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Bauwahn

    Bauwahn

    Dabei seit:
    5. Februar 2007
    Beiträge:
    4.821
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Ulm
    Dazu müssten die Miteigentümer zustimmen und das werden die kaum tun, wenn sie nicht dumm sind, denn auch die Wartungskosten werden ja höchstens zu einem Teil nach Verbrauch umgelegt, für die anderen würde es damit zwangsläufig teurer, wenn einer wegfällt.
     
  4. average

    average

    Dabei seit:
    27. November 2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Stablerfahrer
    Ort:
    hutthurm
    und wie siehts dan nur mit der zentralheizung aus? ich sehe das nicht ein das ich 800€ zahlen durfte wen ich sie nichtmal hernehme..ich habe dieses jahr also praktisch umsonst für holz bezahlt und musste da der kamin die wohnung recht warm werden lässt den betrag auch noch für die heizung zahlen.. noch dazu frage ich mich wo das geld den dann dahin ging.. müssen die da dann auch zustimmen für die heizung? mittlerweile rate ich jeden von einem kauf einer eigentumswohnung ab da ich viel teurer komme mit den nebenkosten. und die nachbarn und der hausverwalter unaustehlich sind.. :wow
     
  5. #4 rainerS.punkt, 27. November 2009
    rainerS.punkt

    rainerS.punkt

    Dabei seit:
    31. August 2006
    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Berlin
    Als Miteigentümer würde ich mir die Frage stellen, warum ich dich aus der Verpflichtung entlassen soll. In einer Eigentümergemeinschaft gibt es nunmal auch Gemeinschaftseigentum. Wer das nicht will, muss ein freistehendes Haus bauen/kaufen. Und warum sollen die andere Eigentümer die 800 Euro freiwillig übernehmen oder ggf. sogar die kompletten Kosten der Anlage. Die Kosten reduzieren sich ja nicht auf 2/3, nur weil du ausgestiegen bist.

    Das einzige, wo du sparen kannst, ist der Anteil der Abrechnung nach Verbrauch, deine Gesamtkosten müssten also wenigstens etwas geringer sein.
     
  6. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Richtig.

    Fazit: Vergiß es. Da kommst Du (zu Recht) nicht raus!

    Eine Eigentümergemeinschaft ist nunmal bis zu einem gewissen Grad auch eine Solidargemeinschaft. Dein Wunsch ist also schlicht unsozial...
     
Thema:

Von Zentralheizung abklemmen, da zu teuer

Die Seite wird geladen...

Von Zentralheizung abklemmen, da zu teuer - Ähnliche Themen

  1. KfW 40+ zu teuer?

    KfW 40+ zu teuer?: Hallo alle miteinander, wir haben uns entschieden mit Ytong ein massiv EFH zu bauen. Unser zuständiger regionaler Ytongpartner hat uns eine...
  2. Fenster/Haustürangebot zu teuer

    Fenster/Haustürangebot zu teuer: Hallo allerseits, wir planen jetzt im April mit dem Bau unseres Einfamilienhauses zu beginnen und haben jetzt das erste Angebot für die Fenster...
  3. Angebot über Raffstores in Ordnung oder zu teuer ??

    Angebot über Raffstores in Ordnung oder zu teuer ??: Guten Abend allerseits, wir befinden uns gerade im Bau unseres Einfamilienhauses im Bauhausstil. Der Rohbau ist nun fast fertig und wir...
  4. Statik für eine Garage: Wie teuer?

    Statik für eine Garage: Wie teuer?: Hallo, da mir gestern hier empfohlen wurde einen Statiker zu beauftragen, würde es mich interessieren, wie teuer ein Statiker ungefähr ist bzw....