Vor Caparol indeko plus den Gipsputz grundieren??

Diskutiere Vor Caparol indeko plus den Gipsputz grundieren?? im Ausbaugewerke Forum im Bereich Neubau; Hallo, kann mir hier zufällig jemand sagen ob man einen Gipsputz (Mörtelgruppe PII/PIII) vor dem Streichen mit caparol indeko plus mit...

  1. Nankang

    Nankang

    Dabei seit:
    30. September 2010
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    KFZ Mechatroniker
    Ort:
    hier
    Hallo,

    kann mir hier zufällig jemand sagen ob man einen Gipsputz (Mörtelgruppe PII/PIII) vor dem Streichen mit caparol indeko plus mit Tiefengrund behandeln muß?
    Auf der Herstellerseite steht das man feste/normalsaugende Putzoberflächen ohne Vorbehandlung streichen kann.
    Oder ist in jedem Fall eine Vorbehandlung empfehlenswert? Wenn ja mit was (Capasol LF, Optigrund, ...??).

    Hoffe jemand weiß Bescheid. Vielen Dank schonmal!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Alex80

    Alex80

    Dabei seit:
    27. Juni 2011
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Neu Wulmstorf bei Hamburg
    Ich weiß zwar nicht genau was die Mörtelgruppen bedeuten. Aber wenn es Neubau ist und alles noch unbehandelt ist, würde ich auf jeden Fall mit einem Tiefengrund (ich habe was aus Baumarkt geholt) oder was ähnlichem vorbereiten. Ansonsten zieht Mörtel das Wasser der Farbe schnell ab und du bekommst ständig irgendwelche Unebenheiten und Linien, wenn du direkt auf Putz streichen möchtest. Vorher sollte man auch alle Unebenheiten z.B. von der Decke insbesondere in Ecken mit einem starken Spachtel abkratzen. Einige unebene Stellen mit einem Schleifer behandeln.

    Na ja viel Spass, ich bin schon seit 2 Wochen am Streichen. Es nervt, vor allem diese komischen Muster die auf schlecht vorgrundierten Flächen immer wieder entstehen und ich sie immer wieder nachschleifen muss.
     
  4. Netzer

    Netzer

    Dabei seit:
    9. Dezember 2006
    Beiträge:
    1.325
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maler/Lackierer
    Ort:
    Bayern
    Nankang, streich vorher LF-Tiefgrund.

    Alex80, schreib deinen absoluten Schwachsinn³ in irgendeinem
    Deppenforum aber bitte nicht hier!
     
  5. #4 Shit Happens, 18. September 2011
    Shit Happens

    Shit Happens

    Dabei seit:
    18. Dezember 2010
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maler
    Ort:
    Potsdam
    und bleibe auch bei einen System und einen Hersteller ist für für nachfolgende Arbeiten immer einfacher.

    MfG :winken
     
  6. #5 schwarzmeier, 18. September 2011
    schwarzmeier

    schwarzmeier

    Dabei seit:
    14. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.419
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    maler-u.lackierermeister-sachverständiger
    Ort:
    95652 waldsassen
    Benutzertitelzusatz:
    malermeister-sachverständiger
    Ich denke nicht, daß Du es selbst zu beurteilen vermagst, ob der Putz normalsaugend ist und ohne Grundierung gleich mit Farbe unfallfrei zu beschichten ist . Ich würde erst eine Wasser-Saugprobe machen, den Tiefgrund oder was Du so an Grundiermittel hast testen, ob Glanzstellen zurückbleiben . Wenn ja, entsprechend Wasser zugeben und vorstreichen .
    Das ist eine sichere, preiswertere Variante als den Putz dierekt beschichten und dann verschiedenste Strukturen zu haben .:bierchen:
     
  7. #6 schwarzmeier, 18. September 2011
    schwarzmeier

    schwarzmeier

    Dabei seit:
    14. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.419
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    maler-u.lackierermeister-sachverständiger
    Ort:
    95652 waldsassen
    Benutzertitelzusatz:
    malermeister-sachverständiger

    So, nun hast Du Deinen Mist ordentlich verbreitet, hoffentlich nimmt Dich keiner ernst ! Jetzt halte aber die Finger still, Deine Erfahrungen braucht nun wirklich Keiner, das ist nämlich ein "BAUEXPERTENFORUM" und nichts für DIY !:mauer

    ....
     
  8. evilthommy

    evilthommy

    Dabei seit:
    14. April 2011
    Beiträge:
    621
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maler und Lackierer
    Ort:
    Duisburg
    ohh man alex such dir nen maler wenn du das mit dem streichen nicht kannst, nach dem 1. anstrich hat sich das mit dem saugen des untergrundes eh eerledigt.
     
  9. Alex80

    Alex80

    Dabei seit:
    27. Juni 2011
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Neu Wulmstorf bei Hamburg
    Ja klar ich habe einen Maler und bin seinen Ratschlag befolgt, aber nach dem ersten Anstrich haben sich komische Rillen und Muster gebildet, die Farbe hat sich zu irgendwelchen unregelmäßigen Streifen "zusammen gezogen". Wie der Gipser gezogen hat, so sind auch die Muster nach dem ersten mal an den Stellen, die ich nach der Empfehlung meines Malers nicht erst mit Tiefengrund und dann mit Farbe sonder mit Farbe + Tiefengrund gestrichen hatte. Nachher habe ich alles erst mit Tiefengrund behandelt und dann mit Farbe, die Streifenbildung war um einiges kleiner.

    Erklärt mir bitte den Unterschied einer Farbe aus dem Fachhandel, Imparat, Caparol, Brillux etc. mit einer aus dem Baumarkt unter der Annahme, dass die alle gleiche Kontrastklasse und Naßabriebfestigkeit haben, sowie TüV geprüft bez. Ausscheidungsstoffe usw. .

    Den einzigen Unterschied einer Caparol Indeko plus zu der "Unser Bestes" von Max Bahr war der, dass die Caparol Farbe sich leichter verarbeiten lies und ja überhaupt keinen Geruch hinterließ. Ansonsten bei der Deckkraft oder vom Gefühl her die Oberfläche merkte ich keinen Unterschied. Auch die Farbe "Unser Bestes" lässt sich nicht mal mit Schleifpapier ordentlich abschleifen/abkratzen, wenn man es denn an einer Stelle will.

    Aber klar, ich werde mir Maler holen, bzw. habe ich einen, der mir nach Grundierung einige Zimmer streichen wird.
     
  10. Netzer

    Netzer

    Dabei seit:
    9. Dezember 2006
    Beiträge:
    1.325
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maler/Lackierer
    Ort:
    Bayern
    Also sowas,läßt die sich nicht abschleifen!:mega_lol:
    Liegt wahrscheinlich dran das es eine Kunstsoffdispersion ist.:mega_lol:
     
  11. schwarzmeier

    schwarzmeier

    Dabei seit:
    14. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.419
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    maler-u.lackierermeister-sachverständiger
    Ort:
    95652 waldsassen
    Benutzertitelzusatz:
    malermeister-sachverständiger
    Und ich schließe mich Dir an und lache nur noch mit.
    Alles andere ist doch für die Katz !
    :mega_lol::mega_lol:
     
  12. evilthommy

    evilthommy

    Dabei seit:
    14. April 2011
    Beiträge:
    621
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maler und Lackierer
    Ort:
    Duisburg
    ich sach nix mehr ^^
    manchmal liegt es auch an der rolle, die zb streifen lässt wenn das fell an den enden zu lang ist ;) aber naja
     
  13. Alex80

    Alex80

    Dabei seit:
    27. Juni 2011
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Neu Wulmstorf bei Hamburg
    Das mit den Streifen von der rolle ist doch eine ganz andere Geschichte. Was bei mir der Fall war waren total unregelmäßige Muster, z.B. fast viertelkreisförmig oder irgendwie diagonal verlaufend. Aber egal.

    @Netzer

    und den Unterschied zw. Farbe vom Baumarkt und vom Fachhandel hast du ja nicht genannt. Weil es vielleicht keinen größeren gibt? muaaahhh :mega_lol::mega_lol:

    Habe mir heute Ökotest von Wandfarben kopiert. Da schneidet die von meinem Maler gepriesene Herbol viel schlechter ab bez. auf schädliche Inhaltsstoffe.

    @Nankang kauf dir doch Mercedes unter Farben (Caparol Indeko plus) und dann machst du nichts falsches. Wenn Geld da ist ...
    Und kauf es dir nicht bei ebay, wo es vielleicht bis zu 30 Euro billiger sein könnte, sondern nur IM FACHHANDEL!

    P.S. ich habe bei ebay gekauft morgens mit Paypal bezahlt am nächsten Tag war die Caparol bei mir zuhause
     
  14. Alex80

    Alex80

    Dabei seit:
    27. Juni 2011
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Neu Wulmstorf bei Hamburg
  15. schwarzmeier

    schwarzmeier

    Dabei seit:
    14. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.419
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    maler-u.lackierermeister-sachverständiger
    Ort:
    95652 waldsassen
    Benutzertitelzusatz:
    malermeister-sachverständiger
    :irre
    Was ist ein SPEZIALIST ?

    "Das ist Einer, der von wenig immer weniger weiß,
    schließ endlich von gar nichts alles weiß "!:mauer


    ....
     
  16. Netzer

    Netzer

    Dabei seit:
    9. Dezember 2006
    Beiträge:
    1.325
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maler/Lackierer
    Ort:
    Bayern
    Klar bin ich luustig mein Freund.
    Überleg mal selbst warum sich Kunststoffdispersion
    nicht gut schleifen läßt.
    Und dann frag mal in deinem Expertenmarkt nach, in welchem Produkt,
    in dem aus dem Baumarkt oder in dem aus dem Malerfachhandel,mehr billige Füllstoffe und weniger lichtbeständigere Pigmente vorhanden sind?
    Was glaubst du warum wir Malerexperten keinen Plempel aus Billigmärkten verwenden? Weil nach einem Jahr geschrien werden kann das der Anstrich vergilbt ist.Oder sich das schöne kräftige Orange durch die Sonneneinstrahlung z.B.der Terassentüren in ein beschissenes Rosa verwandelt hat.
    Soviel zu deinem muaaahhh:mega_lol::mega_lol:

    Wir Maler sind halt alle blöd gell,streichen teure Produkte an die Wand
    obwohl es doch soviel preiswerteres gibt.:mega_lol:
     
  17. Alex80

    Alex80

    Dabei seit:
    27. Juni 2011
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Neu Wulmstorf bei Hamburg
    @Netzer, ich wollte dir nicht auf den Kragen gehen. Verzeihung falls mein letzter Beitrag pompös dir gegenüber war. Jedoch bin ich der Auffassung, dass heutzutage nicht mehr wie früher: teuer=gut bedeutet.

    Wenn ich z.B. meinen Maler gehört hätte, würde ich für den ersten von ihm Anstrich Herbol kaufen und dann im zweiten Anlauf Brillux oder noch etwas teureres nehmen müssen. Jedoch fand ich heraus, dass die Herbol mehr Schadstoffe enthält als die von mir benutzte Unser-Bestes oder die Polar-Weiß. Außerdem haben beide letzten höhere Deckkraft und höheren Naßabrieb. Warum soll ich also die "Fachfarbe" Herbol vom Fachhändler holen, wenn sie schlechter ist - in aller Hinsicht?

    Ich sage ja nichts, dass wenn jemand Geld hat und die Caparol kauft - und dann frage ich warum beim Fachhandel? Heute kann man im Internet öfters genau gleiche Ware um 15-20 Prozent billiger kriegen.

    Ich hatte nicht so viel Geld und habe zur Baumarkt-Farbe gegriffen und Caparol nur in einigen wenigen Bereichen eingesetzt.

    Wenn meine Wände in einem oder zwei Jahren gelblich werden sollten, dann melde ich mich hier in diesem Forum auf diesem Thread nochmal und werde dir die Bestätigung geben, dass du Recht hattest und die Farbe aus Baumarkt scheiße war.

    Ansonsten bleibe ich bei meinem: teuer != gut. Oft ist teuer sogar schlechter als billig.
     
  18. #17 schwarzmeier, 10. Oktober 2011
    schwarzmeier

    schwarzmeier

    Dabei seit:
    14. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.419
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    maler-u.lackierermeister-sachverständiger
    Ort:
    95652 waldsassen
    Benutzertitelzusatz:
    malermeister-sachverständiger
    Du mußt es ja wissen.:irre:irre
     
  19. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    schön, dass du dir nicht die bildzeitung kopierst.
    ich frage mich gibts auch einen öko, der ökotest testet.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Öko-Test
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Alex80

    Alex80

    Dabei seit:
    27. Juni 2011
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Neu Wulmstorf bei Hamburg
    @Baumal,

    sag mir bitte was der Wikipedia-Artikel mir sagen sollte. Ich habe es mir schnell durchgelesen und nichts verdächtiges gefunden, außer das mal Öko-Test und dann Stiftung Waren-Test nicht findet oder umgekehrt findet. Außerdem finde ich es gut, dass Öko-Test die Angaben zu Giftstoffen auch dann macht wenn diese die gesetzlichen Vorschriften nicht überschreiten. Darum bin ich der Meinung immer noch Herbol enthielt mehr Giftstoffe als Polar-Weiß oder Alpina-Weiß oder auch Unser-Bestes von Max-Bahr.

    Dreht es wie ihr wollt, wenn die Giftstoffe gefunden wurden, dann sind sie drin!

    Oder gibt es Hinweise und Quellen das Öko-Test unfair testen und von irgendwelchen Herstellern bezahlt wird???

    Ich sehe dass eher so, einige Hersteller haben sich Namen gemacht unter die Handwerker gekommen und jetzt ruhen sie sich aus und verbessern ihre Produkte kaum noch.
     
  22. #20 schwarzmeier, 10. Oktober 2011
    schwarzmeier

    schwarzmeier

    Dabei seit:
    14. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.419
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    maler-u.lackierermeister-sachverständiger
    Ort:
    95652 waldsassen
    Benutzertitelzusatz:
    malermeister-sachverständiger
    Irgendwie mußt Du die Weisheit in Nürnberg mit dem Trichter eingenommen haben !
    ....
     
Thema: Vor Caparol indeko plus den Gipsputz grundieren??
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. caparol indeko plus erfahrungen

Die Seite wird geladen...

Vor Caparol indeko plus den Gipsputz grundieren?? - Ähnliche Themen

  1. Gipsputz Q2 direkt streichen?

    Gipsputz Q2 direkt streichen?: Hallo zusammen, im Rahmen unseres Neubaus habe ich eine Frage. Laut Bau- und Leistungsbeschreibung erhalten alle gemauerten Wände einen...
  2. Mauerwekr V-Plus / Deckelnd ohne Vlies

    Mauerwekr V-Plus / Deckelnd ohne Vlies: Hallo zusammen, bräuchte wieder einmal Expertenrat. Es geht um ein Ziegelmauerwerk. Ungefüllter Planziegel mit 42,5m Lt. Bau-Vertrag...
  3. Gipskarton vor dem Tapezieren und nach Grundieren streichen?

    Gipskarton vor dem Tapezieren und nach Grundieren streichen?: Hallo, wir machen gerade den Innenausbau für unser Fertighaus. Verbaut sind Gipskartonwände, die gespachtelt und geschliffen wurden. Das heißt,...
  4. Kemper Frosti-Plus, frostsicherer Wasserhahn -> Leitung verlängern

    Kemper Frosti-Plus, frostsicherer Wasserhahn -> Leitung verlängern: Hallo, ich habe einen Kemper Frosti-Plus Außenwasserhahn in einer 36,5er Gasbetonwand. Ich möchte den Wasseranschluss verlegen (Da Garage davor...
  5. Gipsputz verspachteln

    Gipsputz verspachteln: Hallo zusammen, wir haben ein neues Haus vom Bauträger gekauft. Die Wände sind aktuell in Q2 Gipsputz (Baumit 2000) verputzt. Da die Verputzer...