Vorbauwand vor Schiebetür welche beplankung ?

Diskutiere Vorbauwand vor Schiebetür welche beplankung ? im Trockenbau Forum im Bereich Neubau; Hallo liebes Forum, in meinem Neubau ist im Bereich Küche/ Wohnzimmer eine Doppelflüglige Schiebetür vorgesehen. Gestern wurde die Vorbauwand (...

  1. mindi100

    mindi100

    Dabei seit:
    2. Januar 2008
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    angestellter
    Ort:
    Achim
    Hallo liebes Forum, in meinem Neubau ist im Bereich Küche/ Wohnzimmer eine Doppelflüglige Schiebetür vorgesehen. Gestern wurde die Vorbauwand ( Wohnzimmerseits) gestellt. Die Beplankung wurde einfach ausgeführt. Reicht eine einfache Beplankung aus oder ist die Beplankung doppelt auszuführen? Wenn man gegen die Wand klopft, hört es sich auch ziemlich blechern an... Und ich frage mich ob die einfache beplankte Wand nachher den eventuellen alltäglichen Remplern standhält ( Kinder etc.)
    Beste Grüße
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Friedl1953

    Friedl1953

    Dabei seit:
    13. September 2013
    Beiträge:
    1.538
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Holztechniker
    Ort:
    Berlin
    Ich nehme mal an, Du sprichst von einer GKB-Beplankung. Für die Stabilität kommt es erst mal auf die Stärke der GKB-Platten an, zweitens auf die maximale Spannweite der Unterkonstruktion. Es gibt Millionen von qm einschichtig beplankter GKB-Wände und das funktioniert wenn die Randbedingungen eingehalten sind.
    Deshalb bitte mehr Info.
     
  4. Gast036816

    Gast036816 Gast

    die frage ist doch erst einmal, was wurde vertraglich vereinbart - einlagig oder doppelt beplankt?
     
  5. Gast943916

    Gast943916 Gast

    und welches System verbaut wurde.....
    ich kenne das eines grossen GK Herstellers, mit dem bin ich nicht so zufrieden und kenne das eines speziellen Herstellers, das ist wesentlich besser
     
  6. mindi100

    mindi100

    Dabei seit:
    2. Januar 2008
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    angestellter
    Ort:
    Achim
    Hallo, besten Dank für die ersten Antworten. Es handelt sich um ein 75 mm Metallständerwerk Achsabstand 30 cm ( an einer Stelle 40 cm ). Nicht gedämmt, beplankt mit einer 12,5 mm GKB-Platte. Um welches System es sich hierbei handelt weiß ich nicht, auch wurde vertraglich hier nichts festgelegt. Das Schiebetürsystem wurde an einem 8x8 cm Leimbinderbalken befestigt. Die Vorbauwand wurde an den Leimbinder geschraubt.
     
  7. Gast036816

    Gast036816 Gast

    wenn du dann doppelt beplankt haben möchtest, musst du das dem auftragnehmer mitteilen, entweder er reicht die einen mehrpreis für mehrleistung ein oder die systemzulassung des herstellers sagt - nur doppelt beplankt!
     
  8. Friedl1953

    Friedl1953

    Dabei seit:
    13. September 2013
    Beiträge:
    1.538
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Holztechniker
    Ort:
    Berlin
    Losgelöst von evtl. Zulassungen usw reicht bei diesem Ständerabstand eine 12,5 mm. Ob Du zur Gewissensberuhigung eine zusätzliche aufbringst ist Deinem Geschmack überlassen.
     
  9. Gast943916

    Gast943916 Gast

    mir erschliesst sich noch nicht ganz, ob die Schiebetüre in dem Ständerwerk läuft oder ob das nur vorgestzt wurde
     
  10. Friedl1953

    Friedl1953

    Dabei seit:
    13. September 2013
    Beiträge:
    1.538
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Holztechniker
    Ort:
    Berlin
    So wie er es beschreibt, Aufhängung der Tür am 8x8 Leimbalken, Profile daran geschraubt würde ich davon ausgehen, dass die Tür hinter den CW-Profilen läuft. Aber ist das jetzt ausschlaggebend ob die 12,5er dick genug ist?
     
  11. mindi100

    mindi100

    Dabei seit:
    2. Januar 2008
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    angestellter
    Ort:
    Achim
    @Gipser: Das Ständerwerk wurde vor die Schiebetür gesetzt... Wenn ich mal ein Foto einstellen soll müsste ich das nur wissen...
     
  12. Gast036816

    Gast036816 Gast

    ich fürchte, dass die schiebetür vor der trennwand läuft, nicht umgekehrt!
     
  13. Gast943916

    Gast943916 Gast

    nö, Norbert, ich denke die Schiebetüre wurde am Mauerwerk befestigt und die Ständerwand ist eine Vorsatzschale,

    ich würde sie doppelt beplanken,
     
  14. mindi100

    mindi100

    Dabei seit:
    2. Januar 2008
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    angestellter
    Ort:
    Achim
    Also zum Aufbau: 17,5 cm KS- Wand, daran ist der Leinbinder geschraubt an dem die Türen hängen werden, davor ist das Ständerwerk gesetzt. Eine in der Wand laufende Schiebetür...
     
  15. Gast943916

    Gast943916 Gast

    es gäbe zwar einen wesentlichen schlankeren Wandaufbau, aber das Ding steht ja wohl schon.....
    wie gesagt, ich würde sie doppelt beplanken
     
  16. mindi100

    mindi100

    Dabei seit:
    2. Januar 2008
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    angestellter
    Ort:
    Achim
    Jo steht schon, der Drops ist also gelutscht, nur aus Interesse wie sieht denn der schlankere Wandaufbau aus ? Doppelte Beplankung kläre ich, ist auch die von mir favorisierte Lösung.
     
  17. Gast943916

    Gast943916 Gast

    es gibt, wie bereits erwähnt Systeme bei denen die Türe im Profil läuft,
    oder man montiert eine Vorsatzschale, wie bei dir, indem man , ein U Profil an Boden und Decke schraubt und, stellt Hutprofile (15 mm ) ein und beplankt doppelt
     
  18. Gast036816

    Gast036816 Gast

    oder man zeigt, was man hat. laufschiene auf der wand und ein türblatt, welches immer sichtbar bleibt.
     
  19. Friedl1953

    Friedl1953

    Dabei seit:
    13. September 2013
    Beiträge:
    1.538
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Holztechniker
    Ort:
    Berlin
    bingo:respekt. Finde diese Drecklöcher nicht wirklich spannend.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Gast943916

    Gast943916 Gast

    vor der Wand laufende Schiebetüren sehen immer etwas unfertig aus, ich mag´s nicht
     
  22. Friedl1953

    Friedl1953

    Dabei seit:
    13. September 2013
    Beiträge:
    1.538
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Holztechniker
    Ort:
    Berlin
    Wie langweilig wäre die Welt wenn es keine unterschiedlichen Geschmäker gäbe, deshalb noch mal ein bingo und herzliche Grüße nach Franken.
     
Thema:

Vorbauwand vor Schiebetür welche beplankung ?

Die Seite wird geladen...

Vorbauwand vor Schiebetür welche beplankung ? - Ähnliche Themen

  1. Ständerwerk Wand mit Schiebetür?

    Ständerwerk Wand mit Schiebetür?: Hallo wir bauen gerade unseren Keller aus und haben dort auch eine neue Trennwand vorgesehen. Ich habe die Wand mit einem Ständerwerk und...
  2. Doppelten Beplankung und Profil Verschraubung

    Doppelten Beplankung und Profil Verschraubung: Hallo, müssen bei einer doppelten Beplankung die Ende der zweiten Beplankung immer auf ein Profil verschraubt werden oder kann hier auch etwas...
  3. Doppelte Beplankung

    Doppelte Beplankung: Hallo, geht um den Dachausbau - als Trennung der beiden Kinderzimmern geht schräg ein Balken durch den kompletten Raum - haben das jetzt mit...
  4. Schiebtür mit Trockenbauwand verkleiden

    Schiebtür mit Trockenbauwand verkleiden: Hallo liebes Forum, ich möchte an einer vorhandenen Wand eine Schiebetür anbringen. Diese möchte ich mit einer Trockenbauwand verkleiden....
  5. Beplankung einer Keller Innenwand mit KNAUF GKBI Platten

    Beplankung einer Keller Innenwand mit KNAUF GKBI Platten: Ich will die Außenwände meines Saunakellers innen mit Gipskartonplatten (Dicke 12,5) beplanken. Die Kellerwände sind aus KS (Dicke 30cm) und...