Vorbereitung Bodenplatte

Diskutiere Vorbereitung Bodenplatte im Elektro 1 Forum im Bereich Haustechnik; Hallo zusammen, wir bauen ohne Keller. Nun geht es an die Vorbereitungen zur Bodenplatte. Ich möchte nach Möglichkeit so viel Kabel wie...

  1. #1 ParkerLouis, 10. Juni 2009
    ParkerLouis

    ParkerLouis

    Dabei seit:
    15. Februar 2009
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Overath
    Hallo zusammen,

    wir bauen ohne Keller. Nun geht es an die Vorbereitungen zur Bodenplatte.

    Ich möchte nach Möglichkeit so viel Kabel wie möglich in den Beton legen (in Leerrohr) um nachher nicht so viel auf dem Beton machen zu müssen und Probelemen wie kreuzende Kabel, nicht genug Überdeckung etc. aus dem Weg zu gehen.

    Ist das gängige Praxis und okay, oder bin ich total auf dem falschen Dampfer?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Ralf Dühlmeyer, 10. Juni 2009
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Was soll dann mit den vielen Anschlüssen der Kabel/Leerrohre an die Dampfsperre/Abdichtung werden?
    Bodenplatte gar noch als WU-Bauteil?.

    MfG
     
  4. #3 ParkerLouis, 10. Juni 2009
    ParkerLouis

    ParkerLouis

    Dabei seit:
    15. Februar 2009
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Overath
    WU-Bauteil? Wenn damit weiße Wanne gemeint ist, haben wir nicht. Die Bodenplatte wird gegossen.

    Wo gibt es denn eine Dampfsperre an der Bodenplatte?

    Achtung bitte nicht für die Ahnunglosigkeit schlagen:

    Was wir denn noch abgedichten, wenn die Bodenplatte drauf ist? Ich dachte dann kommen die ersten Reihen Porenbeton und später dann Isolierung, schwimmender Estrich.

    Bitte um Aufklärung...
     
  5. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Die Abdichtung der Bodenplatte ist gemeint, die je nach Aufbau auch entsprechend Dampfdicht/sperrend sein muss und an die ABdichtung der Wände anzuschliessen ist.
     
  6. #5 ParkerLouis, 10. Juni 2009
    ParkerLouis

    ParkerLouis

    Dabei seit:
    15. Februar 2009
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Overath
    Wenn ich das richtig verstanden habe, kommt doch auf die Bodenplatte Schweißbahn, oder?

    Wenn nun meine Leerrhore aus dem Beton herausragen, muss die Schweißbahn dort ausgeklinkt werden.

    Ich denke diese Schwachstelle meinte Ralf. Kann man diese Stelle nicht mit einem Dichtmittel abdichten?

    Die Enden des Rohres sind ja beide innerhalb des Hauses, kann da Dampf entweichen?
     
  7. #6 Ralf Dühlmeyer, 10. Juni 2009
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Ja kann man. Aber wird das immer dicht und Fachgerecht??

    Ja, da könnte Dampf austreten. Oder Wasser. Je nach Lastfall, Ausführung usw.
    Ausserdem könnte sich in den Rohren Kondensat bilden. Also dort bitte entsprechende (Erd)Leitungen nehmen.

    Ob es bei all den Könnte und Müsste noch Sinn macht????
     
  8. #7 ParkerLouis, 10. Juni 2009
    ParkerLouis

    ParkerLouis

    Dabei seit:
    15. Februar 2009
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Overath
    Daruf wollte ich ja hinaus!

    Sind die Überlegungen richtig und macht es Sinn?

    Da sich ja später auf dem Boden nicht nur die Elektrik, sondern auch der Heizungsbauer tummeln, habe ich echt bedenken alle geplanten Leitungen unter zu kriegen....

    Daher der Gedanke mit der Bodenplatte.

    Ich halte mich eigentlich an Best Practice, also an erprobte und bewährte Methoden.

    Was wäre denn eine gute Möglichkeit, die Kabel bzw. Leerrohre aus dem Hauswirtschaftsraum heraus zu bekommen? Darf man z.B. unter nicht tragenden Wänden verlegen?
     
  9. Sachse

    Sachse

    Dabei seit:
    15. März 2008
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroinstallateuer
    Ort:
    Westsachsen
    Auf die Schweißbahn kann man auch die Elektrik verlegen, bei fachgerechter Verlegung gibts da keine Probleme.
     
  10. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Isolierglas, 10. Juni 2009
    Isolierglas

    Isolierglas

    Dabei seit:
    4. Oktober 2007
    Beiträge:
    1.446
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Consultant
    Ort:
    Darmstadt
    Elektrik im Beton? Flügelglättung um Estrich zu sparen??? Lass das. Das gibt nur Probleme für Nichts.
     
  12. Dieter70

    Dieter70

    Dabei seit:
    13. Mai 2008
    Beiträge:
    590
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektrotechniker
    Ort:
    Köln
    Üblicherweise verlegt man die Rohre in der Decke, in der Bodenplatte in unserer Gegend nicht! Du kannst in der EG Decke aber schon Rohre fürs erste OG mitverlegen.

    Und nochmal: Kein Dietzel FXP-Turbo verwenden lassen. FXPM von Dietzel oder FFKUS von Fränkische.
     
Thema:

Vorbereitung Bodenplatte

Die Seite wird geladen...

Vorbereitung Bodenplatte - Ähnliche Themen

  1. Bodenplatte der weißen Wanne beschädigt und undicht

    Bodenplatte der weißen Wanne beschädigt und undicht: Hallo, Ich bin neu hier und völligst verzweifelt. Ich habe folgendes Problem: In unserem Haus wurde im Keller nachträglich eine Hebeanlage...
  2. Kanal für Heizung in Bodenplatten richtig abdichten

    Kanal für Heizung in Bodenplatten richtig abdichten: Hallo, bin neu hier und auf der Suche nach Expertenhilfe. Ich hoffe mein Thema ist in der richtigen Rubrik. Folgende Situation: Mein Haus stammt...
  3. Frostschürze / Bodenplatte seitlich abdichten?

    Frostschürze / Bodenplatte seitlich abdichten?: Hi, wir Bauen ein Haus ohne Keller, mit folgendem Aufbau: Bodenplatte: - 15cm Schottertragschicht - 25cm Tragende Bodenplatte - 24cm Hohe...
  4. Bodenplatte unter Estrich "auffüllen"

    Bodenplatte unter Estrich "auffüllen": moin' moin' ich habe vor in einer Halle den Boden zu erhöhen da dieser ca 20cm unterhalb der Einfahrt liegt. Ich hatte mir vorgestellt das ich ca....
  5. Bodenplatte „nachträglich“ Rohr verlegt

    Bodenplatte „nachträglich“ Rohr verlegt: moin, moin an die Experten! Bei mir wurde vergessen ein Rohr in die Sohle zu verlegen (Abflussrohr Geschirspüllmaschine). Nun wurde nachträglich...