vorgehängte Gaube

Diskutiere vorgehängte Gaube im Praxisausführungen und Details Forum im Bereich Architektur; Hallo, ich habe eine Frage für die Experten, und zwar haben wir vor, unser Dachgeschoss um eine Gaube zu erweitern. Dies soll lt. Architekt...

  1. uschi5000

    uschi5000

    Dabei seit:
    22. April 2008
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Buchhalterin
    Ort:
    Paderborn
    Hallo,
    ich habe eine Frage für die Experten, und zwar haben wir vor, unser Dachgeschoss um eine Gaube zu erweitern. Dies soll lt. Architekt einfach eine Art Kubus sein, oder Flachdachgaube. Diese Gaube soll 1 m über die Aussenwand rausgebaut werden. Wer kann mir erklären, wie so etwas gemacht wird. Der Architekt sprach etwas von Stahlseilen.

    Evtl. würden auch 80 cm reichen. Danke für Eure Ausführungen.

    LG Uschi
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Baufuchs

    Baufuchs Gast

    Da

    wäre doch erst mal der anzusprechen, der diesen Vorschlag gemacht hat.
    Stahlseile hört sich für mich nach Siemens-Lufthaken an.
     
  4. uschi5000

    uschi5000

    Dabei seit:
    22. April 2008
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Buchhalterin
    Ort:
    Paderborn
    wäre aber auch schön, wenn mir ein Experten sagen könnte, wie so etwas gemacht wird.

    LG Uschi
     
  5. #4 wasweissich, 11. Dezember 2009
    wasweissich

    wasweissich Gast

    :mauer:mauer

    wie denn ?

    woher soll den einer wissen , was du nicht zu umschreiben weiss ??
     
  6. uschi5000

    uschi5000

    Dabei seit:
    22. April 2008
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Buchhalterin
    Ort:
    Paderborn
    ich möchte ja nur wissen, ob dies in einer Holzkonstruktion möglich ist, d. h. ohne Ständer. Ca 80 cm bis 100 cm über die Ausssenwand zu bauen. Es muss doch irgendwelche Konstruktionen geben, wie man so etwas bauen kann.

    Meine Frage ist, kann so etwas überhaupt halten?

    LG Uschi
     
  7. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Ja, kann es und wenn das so gebaut wird wird das auch halten.

    Es kann z.B. über vorgeschobene Holzbalken laufen, so wird das z.B. im Fertighausbau gemacht. Das hält gut, ist kein Problem. Dann entweder mit Auflast oder halt über Befestigungen im hinteren Bereich...


    Gehen tut vieles, alles eine Frage der Technik...
     
  8. #7 Ralf Dühlmeyer, 12. Dezember 2009
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Also - wenn so was geht

    [​IMG]

    dann sollte so ein popeliger m ja wohl machbar sein.

    Das WIE legt der Tragwerksplaner an Hand der Planung und der umgebenden Baustoffe/-teile fest.
     
  9. #8 Ralf Dühlmeyer, 12. Dezember 2009
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Ganz vergessen - das Ding heisst dann nicht Gaube, sondern Erker
     
  10. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Gast036816

    Gast036816 Gast

    Erkergaube oder gaubenerker

    moin moin,

    erker heißt das ding, weil es vor der hauswand hängt, gaube weil das ding im dach angeordnet ist, ergo muss man den kombinamen suchen.

    @ uschi5000 - machbar ist so etwas schon, nur sollte man besser stahl statt holz nehmen, stahlseile zur abspannung sind nach konstruktiver berechnung möglich, vielleicht auch notwendig. Siemens-lufthaken werden aber nicht benötigt. Vielleicht stellen Sie einfach den planauszug ins forum ein, damit nähere ratschläge erteilt werden.

    freundliche grüße aus berlin
     
  12. uschi5000

    uschi5000

    Dabei seit:
    22. April 2008
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Buchhalterin
    Ort:
    Paderborn
    vorgehängte Gaube oder Erker

    Hallo,

    na das ist doch mal eine klare Aussage. Recht herzlichen Dank an alle
    Experten.

    LG Usch
     
Thema:

vorgehängte Gaube

Die Seite wird geladen...

vorgehängte Gaube - Ähnliche Themen

  1. Erker und Gaube in Bayern - was ist zulässig

    Erker und Gaube in Bayern - was ist zulässig: Guten Abend, Vorab: Standort: Bayern Unser Haus (BJ 1930) steht im Gemeindekern und es existiert für das Grundstück kein Bebauungsplan. Daher...
  2. Gaube mit Styropor dämmen

    Gaube mit Styropor dämmen: Hallo, meine Dachgaube bietet seitlich nur 120mm Platz für die Dämmung, daher musste ich statt 00,32-er Wolle 00,23-er Polyurethan...
  3. Gaube an Grenze

    Gaube an Grenze: Einen schönen Tag! Für einen Aufzugschacht, den wir vo unser Reihenhaus haben setzen lassen, soll im Rahmen barrerefreien Umbaus eine Gaube an...
  4. Gaube nachträglich einbauen - Genehmigung Hamburg

    Gaube nachträglich einbauen - Genehmigung Hamburg: Hallo zusammen, ich habe unterschiedliche Aussagen zu der Genehmigungspflicht von Gauben zum nachträglichen Einbau in ein EFH in Hamburg...
  5. Vorbaurolläden an kupferverkleideter Gaube - Korrrosionsgefahr durch Befestigung?

    Vorbaurolläden an kupferverkleideter Gaube - Korrrosionsgefahr durch Befestigung?: Liebe Forumsmitglieder, ich beabsichtige eine Montage von Vorbaurolläden (aus stranggepreßten Aluminium) an einer kupferverkleideten Gaube. Die...