Vorgehensweise bzw. Reihenfolge Hausbau

Diskutiere Vorgehensweise bzw. Reihenfolge Hausbau im Bauvertrag Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo liebe Forengemeinde, ich hoffe ich bin hier mit meiner Frage im richtigen Unterforum gelandet. Ansonsten bitte dementsprechend...

  1. #1 stufi111, 6. Juni 2011
    stufi111

    stufi111

    Dabei seit:
    3. November 2010
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Mediengestalter
    Ort:
    Sachsen
    Hallo liebe Forengemeinde,

    ich hoffe ich bin hier mit meiner Frage im richtigen Unterforum gelandet. Ansonsten bitte dementsprechend verschieben.

    Ich habe folgende Frage:

    In welcher Reihenfolge muss ich Was abarbeiten, bzw. zu werlcher Stelle wegen (Bauamt/Notar/Bank usw.) Genehmigungen, damit nichts schief läuft.

    Hintergrund: Ich habe schon sehr konkrete Vorstellungen was ich bauen will. Weiß allerdings, dass ich nicht überall alles bauen darf usw. nicht das ich mir ein Bauland kaufe und dann nicht bauen darf was ich will. Das ganze ist für einen Laien recht schwierig zu überblicken.

    Hatte bislang vor mit einem GÜ zu bauen, der hatte da die ganze Sache mit übernommen. Quasi von der Grundstückssuche, Finanzzierung, Notar, Planung, Anträge bis hin zum Bauen selbst.

    Jetzt soll es doch anders werden, nur bin ich mir halt nicht im klaren, wann ich bei wem an die Türe klopfen muss, damit alles reibungslos funktioniert.

    Danke schon mal für eure Hilfe!

    Lutz
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Baufuchs, 6. Juni 2011
    Baufuchs

    Baufuchs Gast

    Wenn es kein GU/GÜ mehr sein soll, dann klopfst Du am besten mal bei einem Architekten an.

    Bezgl. Grundstück:

    - selbst auf die Suche gehen
    - über Makler suchen
    - bei Gemeinden anrufen, ob die Grundstücke veräussern

    Für ein Gespräch mit einem Architekten wäre es sinnvoll, schon ein Grundstück in der Auswahl zu haben, damit die dafür geltenden Bauvorschriften beachtet werden können. Zudem kann der Architekt dann das Grundstück hinsichtlich der Realisierung deiner Wunschvorstellungen beurteilen.
     
  4. #3 stufi111, 6. Juni 2011
    stufi111

    stufi111

    Dabei seit:
    3. November 2010
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Mediengestalter
    Ort:
    Sachsen
    @ baufuchs:

    das mit dem Architekten ist einleuchtend, aber ich dachte der kann mir nur in der Planungs- und Umsetzungsphase weiterhelfen?
    Kann mir nicht vorstellen das der sich auch mit der ganzen Geschichte des Grundstückerwerbs mit allem drum und dran auskennt.

    Habe ein bestimmtes Grundstück im Auge und der jetzige Eigentümer hat mir auch berechtigte Hoffnung gemacht, dass ich das Grundstück bekommen kann. Allerdings ist dieser auch schon im Rentenalter so das auch von seiner Seite her keine Ahnung über die Abwicklung des ganzen vorhanden ist.

    Ich hatte die Hoffnung das es so eine Art "Checkliste" gibt, wo ich der Reihe nach alles abstreichen kann. :o
     
  5. #4 passivbauer, 6. Juni 2011
    passivbauer

    passivbauer

    Dabei seit:
    14. September 2010
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Freiburg
    Architekten haben oftmals gerade im ländlichen Raum einen Überblick wo was verkauft wird... und Gemeinden sind gerade im ländlichen Raum Ansprechpartner Nr. 1
     
  6. #5 Baufuchs, 6. Juni 2011
    Baufuchs

    Baufuchs Gast

    @Stufi111

    Der Architekt kann das Grundstück dahingehend beurteilen, ob es für dein Vorhaben überhaupt tauglich ist.

    Was die vertragliche Abwicklung angeht, so ist ein Notar der richtige Ansprechpartner. Der kann nach Gespräch mit Verkäufer/Käufer einen Vertragsentwurf erstellen, der dann bei Zustimmung beider Parteien beurkundet wird.

    Mögliche Reihenfolge:

    - mit einer Bank den grundsätzlichen Finanzierungsrahmen abstecken
    - mit Architekten Eignung des Grundstücks prüfen
    - Notar für Vertragsentwurf/Vertragsabschluss
    - mit Architekt Entwurfsplanung angehen/Kostenschätzung erstellen lassen
    - Finanzierung zusammenstellen
    - Bauantragsplanung
    - Ausführungsplanung
    - Ausschreibung/Vergabe der Aufträge
    - Bauleitung durch Architekten
     
  7. Azalee

    Azalee

    Dabei seit:
    23. Februar 2010
    Beiträge:
    654
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    ewiges Schulkind
    Ort:
    Nordhessen
    Hi,

    bei uns wäre das so nicht gegangen, weil unsere finanzierende Bank die Hauspläne inkl. KfW-Berechnung bei Vertragsabschluss sehen wollte.

    Unsere Reihenfolge war:
    - Grundstück selbst suchen (sind bei der Gemeinde gelandet)
    - parallel mit Bank groben Rahmen abstecken
    - 2 Grundstücke optionieren
    - mit Architekt (eines GUs) Ortstermin, danach Entscheidung für das eine Grundstück
    - lange Planung mit dem Architekten
    - darauf basierend Angebot des GUs
    - mündliche Zusage fürs Grundstück
    - Vertragsabschluss beim GU mit dem Vermerk "vorbehaltlich einer stehenden Finanzierung" oder so ähnlich
    - Vertragsabschluss mit der Bank nach Vorlage des Bauangebots
    - Notartermin und Kauf des Grundstücks
    - Warten auf die Baugenehmigung :D

    War ein bisschen kompliziert, weil die eine Partei immer erst den Nachweis der anderen haben wollte (Gemeinde wollte eine fertige Finanzierung, weil das Grundstück mitfinanziert wurde, Bank wollte Hauspläne usw.). Wir eierten also eine ganze Weile zwischen den drei Anlaufstellen herum. Letztlich waren wir aber immer abgesichert, und alles hat reibungslos geklappt.

    Grüße
    Christiane
     
  8. #7 stufi111, 7. Juni 2011
    stufi111

    stufi111

    Dabei seit:
    3. November 2010
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Mediengestalter
    Ort:
    Sachsen
    @ Azalee

    genauso was habe ich eben auch schon mal gehört und deswegen sind bei mir die großen Fragezeichen aufgegangen.

    muste man nicht auch irgend so eine vorbestellung beim grundbuchamt machen, damit das grundstück ni anderweitig unter den hammer kommt???
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Baufuchs, 7. Juni 2011
    Baufuchs

    Baufuchs Gast

    Kein Grundstücksverkäufer überträgt dir irgendwelche Rechte am Grundstück, wenn er kein Geld sieht.

    Möglichkeit:

    Optionsvertrag über das Grundstück mit dem Verkäufer für bestimmte Zeit schliessen. Kostet XX €. Bei Ablauf der Bedenkzeit verfällt die Option oder wird auf den Kaufpreis angerechnet.
     
  11. #9 Sharawenya, 7. Juni 2011
    Sharawenya

    Sharawenya

    Dabei seit:
    25. Februar 2011
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Grafikerin
    Ort:
    34277
    Unsere Reihenfolge:

    - Abklopfen Finanzierungsrahmen bei div. Banken (-> einschalten Finanzmakler)
    - Grundstück suchen & GU suchen (gleichzeitig)
    - Grundstück reservieren lassen
    - Notar zwecks Vorentwurf Kaufvertrag GS, parallel dazu
    - Angebot des ausgewählten GU einholen (basiert auf vielen Gesprächen mit Bauzeichner oder Architekt)
    - Bauvertrag unter Vorbehalt der Finanzierung unterschreiben
    - Finanzierung unterschreiben (die wollen die kfw-Berechnung zwar haben, aber wenn du den Werkvertrag schon unterschrieben hast, kriegste das alles auch)
    - Grundstück kaufen
    - waaaaaaarten....

    LG
     
Thema: Vorgehensweise bzw. Reihenfolge Hausbau
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. reihenfolge der anträge und behördengnänge beim hasubau

    ,
  2. reihenfolge hausbau

Die Seite wird geladen...

Vorgehensweise bzw. Reihenfolge Hausbau - Ähnliche Themen

  1. Dampfsperre Nötig? bzw. in welcher Schicht anbringen?

    Dampfsperre Nötig? bzw. in welcher Schicht anbringen?: Hi, ich habe ein Frage zur Positionierung bzw. Notwendigkeit einer Dampfsperre in 2 Fällen: Grundlegend: Es handelt sich um einen Neubau in...
  2. benutzung vor Fertigstellung bzw. Abschließende Fertigstellung

    benutzung vor Fertigstellung bzw. Abschließende Fertigstellung: Servus, kann mir da jemand weiterhelfen, wie weit muss der Baustand sein für die benutzung vor Fertigstellung abzuschicken? oder ist das Schon...
  3. Reihenfolge Randdämmstreifen- und Dampfbremsverlegung

    Reihenfolge Randdämmstreifen- und Dampfbremsverlegung: Hallo, bin gerade vor dem Problem mit der Folie und Randdämmstreifenverlegung bei normalen Zementestrich bei einem Neubau nach der...
  4. Hausbau Dachstuhl offen bei Regen

    Hausbau Dachstuhl offen bei Regen: Hallo zusammen wir sind gerade am Bauen und unser Dachstuhl liegt schon seit einer Woche offen und es dauert auch noch ein paar Tage bis die Folie...
  5. Sanierung Holzbalkendecke bzw. Neufüllung

    Sanierung Holzbalkendecke bzw. Neufüllung: Guten Abend, ich Saniere derzeit mein Haus Bj. 54. Nun musste aus diversen Gründen(einziehen von Stahlträgern, Elektro, Begutachtung, etc.)...