Vormauerung gemauert oder Rigipsplatten?

Diskutiere Vormauerung gemauert oder Rigipsplatten? im Sonstiges Forum im Bereich Haustechnik; Also, ich war echt verblüfft. Unsere Baufirma hat tatsächlich die Vormauerungen in den Bädern gemauert. Dachte eigentlich, dass man das mit...

  1. nautrino

    nautrino

    Dabei seit:
    14. Dezember 2005
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Designer
    Ort:
    Hirschberg
    Also, ich war echt verblüfft. Unsere Baufirma hat tatsächlich die Vormauerungen in den Bädern gemauert.
    Dachte eigentlich, dass man das mit Rigips und einer Ständerwand (oder so ähnlich) macht.

    Was meinen die Experten? Ist das ok oder eher unüblich bzw. was sind die Nach- (und Vor-) Teile?

    Danke.
    Grüße,
    Nautrino
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Ralf Dühlmeyer, 29. Juni 2006
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Da fehlt ja...

    nur noch Kalksandstein, dann sind alle Massivwandbildner vertreten :respekt
    Poroton, Gipsdielen, Porenbeton.
    Und diese ordentliche Verarbeitung der Vormauerung :28: , echt Klasse.
    Ich hoffe nur, die Leitungen sind gut an den rückwärtigen Wänden festgemacht, damit sie die Vormauerung halten können, wenn sich mal jemand aufs Waschbecken stützt :smoke :D :smoke
    [/ironie mode]:mauer :mauer
    MfG
    PS: Seh ich richtig? Steht die Abmauerung AUF dem Estrich???? :yikes
     
  4. Uli R.

    Uli R.

    Dabei seit:
    24. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.664
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    -
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    das ist en Scherz oder?

    Da hätte man die Sanitäter das Dingen doch auch gleich aus ihrem Schnellzement gießen (wahlweise medellieren) lassen können *g das wäre stabiler, womöglich.
     
  5. #4 Ralf Dühlmeyer, 29. Juni 2006
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Nein...

    Schnellzement verträgt sich nicht mit gipshaltigen Baustoffen. Seine Baustoffkunde beherrschte der maurer also :p .
    MfG
     
  6. nautrino

    nautrino

    Dabei seit:
    14. Dezember 2005
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Designer
    Ort:
    Hirschberg
    nee, nicht auf Estrich

    ... die vormauerung steht auf dem Rohboden.
    Klar, sieht ziemlich hässlich aus. Habe auch einen kleinen Herzinfarkt bekommen, als ich dat ding zum ersten mal gesehen habe.

    Doch: was tun?

    Kann ich den Architekten aufforden, das Ding (auf seine Kosten) abzureissen und was vernünftiges hinzustellen? Kann ich eine Wertminderung machen? Ist das überhaupt zeitgemäß?

    Ganz ehrlich?
    1. Wenn ich "das Ding" reklamiere, muss ich ja auch begründen können. womit? bin ja Laie und kann nicht sagen: "das gefällt mir nicht, ist unhübsch".
    2. Wenn ich reklamiere, sagt der Architekt: Tja, dann kommen Mehrkosten auf SIE zu und den engen Zeitplan können wir dann sowieso nicht mehr einhalten, etc.

    Help. :cry

    Nautrino
     
  7. #6 Ralf Dühlmeyer, 29. Juni 2006
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Wenn...

    (mit GANZ vielen !!!) das Ding sauber mit den anderen Wänden verbunden ist, könnt man sich (sofern die Termine so eng sind) vielleicht drüber unterhalten, wenn der Putz komplett mit Gewebe armiert wird.
    Aber wer so mauert, wird wohl nicht nach hinten verankern - mal ab davon, daß des bei Gipsdielen eh schwer bis unmöglich ist.
    Aber wieso Archi auf seine Kosten???
    Architekt = BT/GÜ?
    Oder weil er´s nicht bemängelt hat? Dann bitte erst den Unternehmer treten. Erst wenn der sagt, Hat der Archi so :yikes angebordnet, is er dran.
    Und dem Architekten dann mal die Meinung zu seiner Qualitätskontrolle geigen!
    MfG
     
  8. nautrino

    nautrino

    Dabei seit:
    14. Dezember 2005
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Designer
    Ort:
    Hirschberg
    Bt

    Vertrag haben wir mit BT. Architekt ist ein fest-freier, dem aber anscheindend 90% der BT-Firma "gehört".

    Der Archi hat uns heute am Telefon versichert, dass er schon seit vielenvielenvielen Jahren so seine Vormauerungen macht und er keinerlei Bedenken bzw. Reklamationen hat. Das wird alles fachmännisch gemacht. Wenn wir der Meinung wären, das ist nicht in Ordnung, sollten wir unseren eigenen "Bauüberwacher" auf die Baustelle schicken.

    Also: Vertrauen in die Erfahrung des Archi?
    :confused:
     
  9. #8 Ralf Dühlmeyer, 29. Juni 2006
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Ich LIEBE sie.
    Dann macht er es schon immer Sch*****. :mauer :motz .
    Argggghhhhhh.
    MfG
     
  10. nautrino

    nautrino

    Dabei seit:
    14. Dezember 2005
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Designer
    Ort:
    Hirschberg
    jep

    ... sehen wir auch so. aber mal ehrlich: der zug ist abgefahren - die vormauerungen werden bis freitag verputzt sein. eine schnelle änderung ist wohl nicht mehr möglich. grrr. kommt auf die liste "... nicht gebaut nach dem neuesten stand der technik..."

    :mauer Nautrino
     
  11. #10 Ralf Dühlmeyer, 29. Juni 2006
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Solche Kunden

    sind des Pfuschers Liebling.
    Sooo kann er das eh nicht verptzen. Wenn überhaupt muss Gewebe in den Putz, um die möglichen Risse aus den Monsterfugen, Ministeinen und mangelnder Überdeckung zu verhindern.
    ****
    Und sowas haut man/frau dem BT um die Ohren - himmiherrgottsakramentnochemal.
    (sorry, aber so was regt mich auf).
    Wer hat denn am Ende (in 5 - 6 Jahren nach Ablauf der Gewähr) das Theater? SIE !!!
    Ich hab mir die Tage einen Balkon angesehen, 4 1/2 Jahre alt. Das der überhaupt 4 Jahre KEINEN Wasserschaden produziert hat, grenzt an ein Wunder. Und der DD behauptet - alles Suuuper.
    Im Septmber schlagen wir das Ding für teuer Geld in Klump - Geld des Bauherren wohlgemerkt.
    Das ist nicht wie bei Herrn Gates - wenn nicht funzt, gibts nen Update.
    Das Update erfolgt mit Hammer und Meissel :yikes
    MfG
     
  12. Yilmaz

    Yilmaz

    Dabei seit:
    28. März 2006
    Beiträge:
    5.543
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Maurer & Betonbaumeister
    Ort:
    Delbrück/Westfalen
    Benutzertitelzusatz:
    Maurer-und Betonbauermeister
    @Ralf
    ich wußte nicht das du dich auch mit Technik auskennst :respekt :28:
    :D :D
     
  13. #12 Ralf Dühlmeyer, 29. Juni 2006
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Jaja...

    immer diese Vorurteile. Alle Architekten können bloss Bleistifte anspitzen
    NEIN!
    Ich hab die Lizenz zum Holzbearbeiten.
    Und mir einiges anderes abgeguckt.
    ;)
    MfG
     
  14. Peeder

    Peeder

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    4.784
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Trockenbauer
    Ort:
    Wallhausen
    Benutzertitelzusatz:
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    Na, das Ding iss wohl ein Witz, als Trockenbauer mit 2 Tragständern oder Traversen, 3 Std ist die Vorsatzschale vergessen, das Mülleinbauen mit verputzen wird wohl etwas länger dauern.

    legale Bauschuttendsorgung :respekt

    gruss Peeder
     
  15. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Also

    Soooo wild find ich das nicht! In Verbindung mit WC-Spülkästen hab ich schon viiiel schlimmeres gesehen! Und wer das schon einmal selber abgemauert hat, weiß das es oft seeehr schwierig ist das vernünftig hinzubekommen! Da hängen nämlich immer die tollen Flexiblen Rohre vom Insta typen quer/diagonal und was weiß ich noch wie immer in direktem Weg auf der Rückwand!
     
  16. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Außerdem

    Hab ich auch schon großen Hänger mit Trockenmontage-Systemen gehabt!!!

    Wenn das Gewebe draufkommt passiert da gar nichts!
     
  17. Yilmaz

    Yilmaz

    Dabei seit:
    28. März 2006
    Beiträge:
    5.543
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Maurer & Betonbaumeister
    Ort:
    Delbrück/Westfalen
    Benutzertitelzusatz:
    Maurer-und Betonbauermeister
    @Robby

    Schaumal Hinter die Vorwandabmauerung!!:D
     
  18. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    @Yilmaz

    Das ist mir leider noch nicht möglich, aber ich weiß wie die Rohre/Leerrohre da meist rumliegen!
     
  19. Yilmaz

    Yilmaz

    Dabei seit:
    28. März 2006
    Beiträge:
    5.543
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Maurer & Betonbaumeister
    Ort:
    Delbrück/Westfalen
    Benutzertitelzusatz:
    Maurer-und Betonbauermeister
    neinn soweit hinten nicht:) ich meine betrachte das Hintermauerwerk/Ständerwerk oder was auch das ist.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Christian S, 29. Juni 2006
    Christian S

    Christian S

    Dabei seit:
    10. Januar 2006
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauunternehmer
    Ort:
    Mülheim/Ruhr
    also, ich würd beiden Recht geben

    Robby und R.D.
    Mit Gewebe wird auch nix passieren; aber sowas kann man trotzdem nicht durchgehen lassen ( der KS ist doch dabei; unten links). Es gibt ja immerhin noch sowas wie ne Berufsehre.
    Von Schallentkopplung mal ganz abgesehen.
    Ich würds abreissen und mit Gasbeton oder GK lotrecht, gerade, winklig und Monolith(wenn man so will) neu aufbauen lassen. Dann kann man auch die Wandscheiben vernünftig entkoppeln, und das Wändstken trägt auch die Last nicht teilweise auf den Rohren ab.
    Nur meine Meinung.
    Gruss Christian
     
  22. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Die

    "LAST" wird hier nicht auf dem Rohr abgeleitet, sondern auf dem dafür betonierten Sockel! (Der geht dabei nicht in die Knie)!!!

    GK??? aufmauern damit??

    wieso soll das hier nicht winklig sein??? Für mich sieht das alles nach Porenbeton aus!

    Übrigens gibt es auch Archtekten,Planer die stehen ganz und gar nicht auf Burda-Vorwand Installationskästen oder glw.

    Schall??? wenn hier die Waschtische OHNE Abmauerung montiert worden wären, hätte dann eine Schallentkoppelung stattgefunden???

    Wenn ich die Abmauerung aus z.B. NF hochkant mache um an den Rohren vorbeizukommen hab ich eine 7,1cm dicke Vorsatzschale! Ist die stabiler um die Waschtische aufzuhängen??

    Und in dem Fall wäre die Abmauerung min 20cm tief geworden!
     
Thema:

Vormauerung gemauert oder Rigipsplatten?

Die Seite wird geladen...

Vormauerung gemauert oder Rigipsplatten? - Ähnliche Themen

  1. Holzrahmenanbau an gemauertes Haus?

    Holzrahmenanbau an gemauertes Haus?: Hallo zusammen, an unser altes Haus, Baujahr 1960, sol lnach hinten ein nicht unterkellerter, 2-stöckiger Anbau ran. Wir sind am überlegen das...
  2. Sanierung gemauerter Gartenlaube

    Sanierung gemauerter Gartenlaube: Hallo zusammen, ich bin neu hier und habe schon einiges hilfreiches gelesen aber leider noch keine 100%ige Antwort auf ein paar meiner Fragen...
  3. Fundament für gemauertes Gartenhaus

    Fundament für gemauertes Gartenhaus: Hallo zusammen, wir wollen nächstes Jahr ein 3,5 x 4 meter breites und 2,8 meter hohe Pultdachgartenhaus mauern lassen mit Kalksandsteinen. Der...
  4. Welche Fenster für Gemauertes Gartenhaus

    Welche Fenster für Gemauertes Gartenhaus: Hallo zusammen, ich lasse mir von einem Maurer ein kleines Gartenhaus aus KS mauern. Er fragte mich wieviel Freiraum er für die Fenster und...
  5. Übergang von Rigips (Dachschräge) auf Wand (gemauert) unsauer verarbeitet

    Übergang von Rigips (Dachschräge) auf Wand (gemauert) unsauer verarbeitet: Hallo zusammen, wir haben vor ein paar Monaten ein 5 Jahre altes Haus gekauft und renovieren jetzt nach und nach die Zimmer. Heutige...