Vorsatzrollo - wie ohne Wärmebrücke montieren?

Diskutiere Vorsatzrollo - wie ohne Wärmebrücke montieren? im Fenster/Türen Forum im Bereich Neubau; Hallo an alle Energieberater unter Euch, nachdem der Rohbau mittlerweile steht, kommen nun unverhofft Probleme auf. Der Aufbau besteht aus 24cm...

  1. helm

    helm

    Dabei seit:
    10. April 2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Neukirchen
    Hallo an alle Energieberater unter Euch,

    nachdem der Rohbau mittlerweile steht, kommen nun unverhofft Probleme auf. Der Aufbau besteht aus 24cm Liapor ******* (U-Wert mit Putz von ca. 0,5) und 16cm Styropor-Dämmung. Der Keller (als Souterrain ausgeführt) ist aus WU-Beton, ebenfalls mit 16cm Dämmmaterial versehen.

    Nun will ich vor verschiedene Fenster sowohl im Keller als auch im Rest Vorsatzrollos verbauen. Die Fenster sollen am Montag bestellt werden, am Freitag habe ich erfahren, dass ich dafür eine Aufdoppelung, also eine zusätzliche Blendleiste von 6cm oben über dem Fenster brauche. Das verringert bei zum Teil sehr niedrigen Fenstern (50cm) die Glasfläche unverhältnismäßig, zum anderen wird die Durchgangshöhe der Terrassentüren stark eingeschränkt. Also kurz: Zweite Wahl...

    Die Alternative wäre, die Vorsatzrollos höher vor das Mauerwerk bzw. den Sturz zu montieren. Hier stellt sich die Frage nach den Kältebrücken. Das ganze soll ein Kfw55-Haus mit KWL werden. Die Wand hat insgesamt einen U-Wert von 0,17. Der Stein wie gesagt 0,5. Der Fensterrahmen bzw. die Stegverbreiterung 1,28. Der Beton - ??? Der Sturz - ???

    Was ist Eure Meinung? Handle ich mir eine Kältebrücke ein? Die Vorsatzrollos sollen von Perfecta (Typ EQ) kommen. Wenn nötig und bezahlbar, wären auch Warema oder Roma noch in der Wahl. Das ganze mit Putzträger, Rollos und Raffstores elektrisch betrieben.

    Danke für Eure Antworten und Anregungen!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Biotron

    Biotron

    Dabei seit:
    11. August 2009
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    nix am bau
    Ort:
    Berlin
    es gibt spezielle WDVS dübel die thermisch entkoppelt sind

    google mal ;)
     
  4. helm

    helm

    Dabei seit:
    10. April 2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Neukirchen
    Kern verfehlt

    Über die Entkoppelung der Aufhängung habe ich mir noch keine Gedanken gemacht. Mir geht es darum, dass über die komplette Fläche des Vorsatzkastens die Dämmung komplett wegfällt, und ich mir damit eine Kältebrücke schaffe. Die Frage ist, ob es tatsächlich besser ist, mit einer Stegverbreiterung zu arbeiten , oder ob ich genauso gut den Kasten direkt auf die Mauer bzw. den Sturz setzen kann.

    Nach den Dübeln werde ich trotzdem googeln, danke!
     
Thema:

Vorsatzrollo - wie ohne Wärmebrücke montieren?

Die Seite wird geladen...

Vorsatzrollo - wie ohne Wärmebrücke montieren? - Ähnliche Themen

  1. Innendämmung & Wärmebrücken bei "gutem Bestand"

    Innendämmung & Wärmebrücken bei "gutem Bestand": Die Außenwände unseres fast 40 Jahre alten Hauses wurden bereits mit einem ordentlichen Bimsstein gemauert und haben laut Hersteller je nach...
  2. SAT-Halterung an EG-Decke: Wärmebrücke?

    SAT-Halterung an EG-Decke: Wärmebrücke?: Hallo, wir planen die SAT-Schüssel evtl. an der Ost-Fassade zu befestigen, und zwar genau auf Höhe der EG-Decke. Das Haus wird gerade mit...
  3. Wärmebrücken im sanierten und unsanierten Bestand

    Wärmebrücken im sanierten und unsanierten Bestand: Hallo, Bislang konnte mir kein Energieberater vernünftig erklären, warum der Transmissionswärmeverlust einer unbehandelten Wärmebrücke in einem...
  4. Einbau Raffstore Wärmebrücke

    Einbau Raffstore Wärmebrücke: Hallo zusammen, ich wende mich an Euch wegen des folgenden Anliegens: Im DG haben wir 10,5 Schichten a 25cm = 262,50m Abzüglich Bodenaufbau...
  5. WDVS Anbau

    WDVS Anbau: Guten Tag, wir sind aktuell an der Planung eines Carports (Flachdach), dieser soll am Haus Angeschlossen werden. Die Größe beträgt ca. 21m2....