Vorsatzschale der Innenwand grenzt seitlich auf Außenwand

Diskutiere Vorsatzschale der Innenwand grenzt seitlich auf Außenwand im Bauphysik allgemein Forum im Bereich Bauphysik; Hallo, vor ca. einem Jahr habe ich ein altes Mittelreihenhaus (Zeche, Baujahr 1925) gekauft. Nun möchte eine Innenwand zum Nachbarhaus mit...

  1. Marc98

    Marc98

    Dabei seit:
    6. Oktober 2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Selm
    Hallo,

    vor ca. einem Jahr habe ich ein altes Mittelreihenhaus (Zeche, Baujahr 1925) gekauft.
    Nun möchte eine Innenwand zum Nachbarhaus mit einer Vorsatzschale schalldämmen. Das Problem ist, dass die Innenwand bzw. die geplante Vorsatzschale seitlich an einer Außenwand grenzt, sodass theoretisch an dieser Fläche eine Wärmebrücke entsteht (siehe Skizze Anhang).

    Im Internet konnte ich zu dieser Problematik leider nichts finden. Hat hier jemand langzeit Erfahrungen mit so einem Fall oder weitergehende Theoriekenntnisse? Ist eine Dampfsperre in der Ecke notwendig?
    Es werden komischerweiße immer nur reine Außen- oder Innenwände betrachtet.

    Unbenannt.jpg

    Danke schon einmal.

    Gruß
    Marc98
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Stahlwolle? Wozu soll das denn gut sein?
    Verarbeitungsrichtlinien und Herstellerinfos lesen, da findest Du alles zu Vorsatzschalen, auch zum Thema Wärme- und Schalldämmung.
     
  4. Marc98

    Marc98

    Dabei seit:
    6. Oktober 2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Selm
    @R.B ich meinte Steinwolle, aber um das Dämmmaterial geht es gar nicht, sondern nur um die orangene Fläche.
     
  5. Marc98

    Marc98

    Dabei seit:
    6. Oktober 2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Selm
    Die Herstellerangaben von Knauf und unzählige Internetseiten habe ich mir durchgelesen. Die seitliche Fläche der Vorsatzschale wird nie thematisiert.
     
  6. Eric

    Eric

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    5.056
    Zustimmungen:
    0
    10 cm Luft zur Wand des Nachbarn benötigst Du nicht. Die Vorsatzschale darf nur nicht mit der Wand zum Nachbarn verbunden sein, also 2 cm Abstand reichen aus.

    Für die Innendämmung benötigst Du eine Dampfbremse und zwar auf dem Ständerwerk vor Anbringung des Gipskartons. Die Dampfbremse muß an Decke, Wänden und Boden luftdicht angeschlossen werden. Die luftdichte Ebene soll verhindern, dass feucht-warme Raumluft hinter die Vorsatzschale gelangt und dort an der kalten, nicht mehr mit warmer Raumluft umspülten Außenwand als Kondensat ausfällt. Steckdosen usw. als Unterbrechung der luftdichten Ebene sind also ebenfalls Tabu, es sei denn es wird z.B. eine zusätzliche Installationsebene erstellt.

    Hierzu googeln nach: Innendämmung.
     
  7. Marc98

    Marc98

    Dabei seit:
    6. Oktober 2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Selm
    Es soll nur eine einzige Wand, die von der anderen Seite beheizt wird, gedämmt werden. Laut vielen Informationsquellen wird dann keine Dampfbremse benötigt. Es wird nur nie erwähnt, ob diese seitlich auf eine Außenwand treffen darf.
     
  8. Eric

    Eric

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    5.056
    Zustimmungen:
    0
    Wenn die Oberflächentemperatur der Außenwand hinter der Vorsatzschale nicht unter 12,6 ° sinkt und der Nachbar insoweit immer ordentlich heizt, kannst Du die Dampfbremse weglassen.
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Kalle88

    Kalle88

    Dabei seit:
    16. August 2013
    Beiträge:
    6.160
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker/ Kaufmann
    Ort:
    Berlin
    Natürlich geht es darum! Und R.B hat es schon richtig erkannt. Schalldämmend soll die Eigenschaft sein, niemand aber kennt das Maß der Dinge. Was und wie soll absorbiert werden? Tief- oder Hochfrequente Wege? Ist die Vorsatzschale anschließend wirklich konsequent entkoppelt? Man munkelt.

    Schall gehört ebenso zur Bauphysik wie die thermischen Aspekte jenes Sachgebietes.

    Wichtig zur Entscheidungsfindung wird der Einflussfaktor der Speichermasse der Wand des Nachbar sein und wie dort die Wärmeabstrahlung gegeben ist. Ebenso wird es wichtig zu wissen sein wie sich die "Wärme" über die Flanke bis in die Raumecke ziehen kann. Außerdem sollte bedacht werden wie sich die fehlende Umspülung mit warmer Raumluft negativ auf das Auskühlen von Außenwandflächen auswirkt. Mit "ich habe da im Internet gelesen, und man sagt "blablabla" kommst du da nicht weit. Es wäre also ggf. instationär zu berechnen - was natürlich nur mit geeigneter Software geht und Ahnung im Umgang selbiger.

    Danach darfst du dann klären ob eine Dampfsperre mit bremsender Eigenschaft genügt oder ob sie diff. dicht sein MUSS und wie eine Luftdichtigkeit die ihren Namen auch tragen darf realisiert werden kann.
     
  11. Kalle88

    Kalle88

    Dabei seit:
    16. August 2013
    Beiträge:
    6.160
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker/ Kaufmann
    Ort:
    Berlin
    Ergänzung: Lösungsansatz könnte sein das Verwenden der Dämmung konsequent in Bezug auf den Schall zu hinterfragen. Dämmung soll dämmen, was dir aber entgegen steht weil es den Wärmeübergang zu bewohnten Raum und dem Luftraum hinter der Schale negativ für deinen Zweck beeinflusst. Wenn es den dämmenden Charakter nämlich nicht braucht um das Ziel Schalldämmung zu erreichen, muss man auch nichts unnötig konstruieren. Eine Veränderung der Temperatur wird aber wohl in jedem Fall passieren. Das Ausmaß könnte man aber beeinflussen.
     
Thema:

Vorsatzschale der Innenwand grenzt seitlich auf Außenwand

Die Seite wird geladen...

Vorsatzschale der Innenwand grenzt seitlich auf Außenwand - Ähnliche Themen

  1. großer Riss in der Aussenwand

    großer Riss in der Aussenwand: Hallo Leute :) ich erwäge den Kauf eines Hauses, bei dem es jedoch ein Problem mit für mich nicht absehbaren Kosten gibt: das Haus hat an einer...
  2. Wand nicht rechtwinklig: Toleranzen für verputzte Innenwände?

    Wand nicht rechtwinklig: Toleranzen für verputzte Innenwände?: Hallo, die Fotos im Anhang zeigen die Situation an einer Innenwand in meinem Neubau. Die Abweichung ist über die gesamte Höhe der Wand so. D.h....
  3. Innenwand nur mit Gipsfaserplatten

    Innenwand nur mit Gipsfaserplatten: Hallo zusammen, wir planen demnächst ein Fertighaus bauen zu lassen. Ein für uns interessanter Fertighausanbieter beschreibt seine Innenwände wie...
  4. Traglast von Innenwänden

    Traglast von Innenwänden: Hallo liebe Fachleute, unsere neuen Badmöbel sind eingetroffen und ich mache mir Sorgen über das hohe Gewicht, was ich so nicht erwartet habe....
  5. Vorwand an Haus-Außenwand - wie sanieren?

    Vorwand an Haus-Außenwand - wie sanieren?: Hallo! Wir sind frischer Eigenheimbesitzer - Baujahr 1979. Nun ist uns beim renovieren aufgefallen, dass alle Außenwände "hohl" klingen. Es...