Vorsatzschale nachträglich anbringen.

Diskutiere Vorsatzschale nachträglich anbringen. im Sanierung konkret Forum im Bereich Altbau; Hallo zusammen, kann mir jemand sagen, ob man eine Klinker-Vorsatzschale nachträglich an eine ursprünglich verputzte Fassade anbauen kann? Wenn...

  1. anguiga

    anguiga

    Dabei seit:
    12. September 2007
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Solingen
    Hallo zusammen, kann mir jemand sagen, ob man eine Klinker-Vorsatzschale nachträglich an eine ursprünglich verputzte Fassade anbauen kann? Wenn ja, wie wird das konkret gemacht? Muss ein zweites Fundament um die Bodenplatte herum gegossen werden, oder kann der Klinker direkt am das vorhandenen Mauerwerk befestigt werden? Der Hintergrund ist die anstehende Sanierung meines schadhaften Aussenputzes - alter Putz herunter holen und den Klinker davor bauen. Vielen Dank im Voraus.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Beides ist möglich, du kannst bis auf das Fundament runtergraben, zweites Fundament setzen, hochmauern.

    Oder du kannst einen Stahlrahmen montieren auf dem die Steine aufliegen... Dämmung nicht vergessen, dann bekommst du schnell 20 cm zusätzliche Wandstärke zusammen... Willst du das immer noch?
     
  4. #3 Rudolf Weiner, 16. Februar 2013
    Rudolf Weiner

    Rudolf Weiner

    Dabei seit:
    25. Mai 2012
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbstständig
    Ort:
    Rödermark
    Willst Du eine Klinkervorsatzschale oder eine Wartungsfreie Fassade in Klinkeroptik?

    Rudi
     
  5. #4 Carden. Mark, 16. Februar 2013
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    10.391
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Stahlrahmen ist sicherlich etwas kurz erklärt.
    Hier geht es idR um Tragkonsolen aus Edelstahl die den Gegebenheiten entsprechen dimensioniert und befestigt werden.
    Stichwort: Schöck / Modersohn.
    Sollte eine "echte" 2. Schale vor dem Putz erstellt werden, braucht idR der Putz nicht runter.
    Höchsten wenn dieser eine Dampfdichte Farbe erhalten haben sollte, dass wäre dann evtl. anders zu bewerten.
     
  6. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Soll oder muß denn der sich ergebende Zwischenraum gedämmt werden?
     
  7. anguiga

    anguiga

    Dabei seit:
    12. September 2007
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Solingen
    Danke für eure Antworten. Die Dämmung des Mauerwerks ist ausreichend. Mir reicht eine optische und wartungsfreie Klinkerfassade. 20 cm zusätzlich sind in jedem Fall zu viel. Der vorhande Putz solte schon runter, da er neben zahlreichen Hohlstellen auch aktive Risse hat. ich gehe davon aus, das sich die Risse nur auf den Putz beschränken, aber dazu werde ich noch einen Gutachter beauftragen, um sicher zu stellen, daß der Schaden wirklich "nur" im Putz ist. Vielleicht können auch Klinkerriemchen aufgeklebt werden, vorausgesetzt, das Endergebnis sieht genau so wie echter Klinker aus. Ich hatte auch schon mal über Holz nachgedacht, das ist zwar nicht wartungsfrei, aber wahrscheinlich etwas günstiger.
     
  8. #7 Rudolf Weiner, 17. Februar 2013
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17. Februar 2013
    Rudolf Weiner

    Rudolf Weiner

    Dabei seit:
    25. Mai 2012
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbstständig
    Ort:
    Rödermark
    Hallo anguiga

    Echte Riemchen auf einer 16mm Trägerplatte, Materialauftrag 30 - 34mm je nach Riemchentyp.
    Kannt Du Bilder der Wand einstellen ?


    Schönen Sonntag noch.

    Rudi
     
  9. #8 Carden. Mark, 17. Februar 2013
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    10.391
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Zuerst einmal würde ich feststellen lassen, wodurch die Risse bedingt wurden / werden.
    Putzgrundbedingte Risse sollten anders bewertet werden (Entkoppelung der Vorsatzschale??) als reine Putzrisse und / oder Schäden.
    Da aber hier keiner weiß, wie es bei Dir aussieht...........
     
  10. anguiga

    anguiga

    Dabei seit:
    12. September 2007
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Solingen
    image.jpg

    Können die Riemchen auch direkt auf die (geglättete) Wand geklebt werden? Ich bin kein Freund von Hartschaumplatten, oder ähnliches an Außenwänden.
     
  11. #10 Rudolf Weiner, 17. Februar 2013
    Rudolf Weiner

    Rudolf Weiner

    Dabei seit:
    25. Mai 2012
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbstständig
    Ort:
    Rödermark
    Hallo anguiga

    Grundsätzlich ja aber der untergrund muss dann entsprechend vorbereitet sein.
    Bist Du sicher das die Risse nur im Putz und nicht tiefer in der Wand sind.

    Die Trägerplatte ist aus XPS aber nur 16mm Stark.

    Rudi
     
  12. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 Carden. Mark, 17. Februar 2013
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    10.391
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Das sind ganz sicher Putzgrundbedingte Risse.
    Ich tippe darauf, dass die oberen Risse es nicht mehr weit haben bis zum Dachstuhl (dessen Ringbalken) und die unteren irgendwo im Bereich der Decke liegen.
    Nur erstes Brainstorming..........
     
  14. anguiga

    anguiga

    Dabei seit:
    12. September 2007
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Solingen
    Ja, das Mauerwerk war meines Erachtens mit Wasser übersättigt, als verputzt wurde - hinterher ist man halt immer schlauer. Die Risse sind im Bereich der Betondecken, aber auch dazwischen auf Höhe der Fensterbänke. Auf dem Innenputz ist nichts zu sehen; ich habe kürzlich innen eine Stelle gegenüber dem größten Aussenriss freigelegt. Ich habe Porotonmauerwerk T14 in 36cm monolithisch. Die decken sind alle aus Beton, es gibt also keinen Ringanker.
     
Thema: Vorsatzschale nachträglich anbringen.
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. fundament klinkerfassade nachträglich

Die Seite wird geladen...

Vorsatzschale nachträglich anbringen. - Ähnliche Themen

  1. Rahmen nachträglich besser abdichten

    Rahmen nachträglich besser abdichten: Hallo Forum, wir haben unser Rundbogenfenster im Obergeschoss tauschen lassen. Ursprünglich sollte es nur abgeschliffen werden (Holzfenster noch...
  2. nachträgliche Installationsebene mit Dämmung??

    nachträgliche Installationsebene mit Dämmung??: Hallo zusammen, ich meinem Fertighaus wurde damals keine Installationsebene errichtet. Dies würde ich gerne in Teilbereichen nachholen, weil ich...
  3. Dampfsperre Nötig? bzw. in welcher Schicht anbringen?

    Dampfsperre Nötig? bzw. in welcher Schicht anbringen?: Hi, ich habe ein Frage zur Positionierung bzw. Notwendigkeit einer Dampfsperre in 2 Fällen: Grundlegend: Es handelt sich um einen Neubau in...
  4. Wie richtig Dampfbremse anbringen zwischen Dach und Holzständerwand

    Wie richtig Dampfbremse anbringen zwischen Dach und Holzständerwand: Hallo zusammen Ich will gerade unser Dachgeschoss fertig ausbauen und habe eine Frage zur korrekten Abdichtung der Dampfbremse beim Übergang...
  5. Weiße Wanne, Anbringung Schwerlastdübel außen

    Weiße Wanne, Anbringung Schwerlastdübel außen: Hallo Zusammen, Ich bin neu hier im Forum, bin jedoch seit einiger Zeit interessiert, stiller Mitleser. Wir bauen derzeit ein EFH, weiches sich...