Vorwandsystem für Doppelwaschtisch

Diskutiere Vorwandsystem für Doppelwaschtisch im Sanitär Forum im Bereich Haustechnik; Hallo Forumsmitglieder, wir haben ein Haus gekauft und das Bad hat jetzt wieder Rohbauniveau. An einer Wand (11,5cm KS) soll ein...

  1. #1 garmintroll, 8. August 2008
    garmintroll

    garmintroll

    Dabei seit:
    8. August 2008
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bleistiftstemmer
    Ort:
    Kempen
    Hallo Forumsmitglieder,

    wir haben ein Haus gekauft und das Bad hat jetzt wieder Rohbauniveau.
    An einer Wand (11,5cm KS) soll ein Doppelwaschtisch befestigt werden. Nach einigen Besichtigungen von Doppelwaschtischen (z.B. Puris Elegance) habe ich immer noch keinen Plan, wie man einen solchen Unterschrank (denn der trägt hierbei den WT) an einem Vorwandsystem befestigt.

    Auf mich macht es den Eindruck, dass solche Unterschränke wie Küchenoberschränke auf einer Leiste befestigt werden ...

    Vielleicht weiß einer von euch Rat?

    Gruß

    Garmintroll
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Achim Kaiser, 8. August 2008
    Achim Kaiser

    Achim Kaiser

    Dabei seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    7.472
    Zustimmungen:
    0
    Was haste jetzt ?

    Vorwandsystem ?
    Wand aus KS ?

    Entscheide dich mal was da nun tatsächlich hinter den Fliesen ist an dem der Unterschrank zu befestigen ist.

    Gruß
    Achim Kaiser
     
  4. #3 garmintroll, 8. August 2008
    garmintroll

    garmintroll

    Dabei seit:
    8. August 2008
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bleistiftstemmer
    Ort:
    Kempen
    ... Entschuldigung für die Verwirrung.
    Zur Zeit ist dort eine KS-Wand. Die ist aber ja wohl nicht fähig einen Doppel-WT zu tragen (insbesondere, müsste für die Verrohrung noch geschlitzt werden), daher will ich *ZUKUNFT* ein Vorwandsystem installieren.

    => Vorwandsystem

    Garmintroll
     
  5. OldBo

    OldBo

    Dabei seit:
    14. Juli 2007
    Beiträge:
    3.521
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    SHK-Meister
    Ort:
    Garding auf Eiderstedt an der Westküste Schleswig-
    Benutzertitelzusatz:
    Ich hasse Werbungen, die ich nicht genehmigt habe
    ... und wo ist nun das Problem? :confused:
     
  6. #5 garmintroll, 8. August 2008
    garmintroll

    garmintroll

    Dabei seit:
    8. August 2008
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bleistiftstemmer
    Ort:
    Kempen
    Das Problem ist, dass ich bisher nur Vorwandsystem mit Gewindestangen für WTs gesehen habe ... aber wie befestigt man die Aufhängungen von den genannten Unterschränken, auf denen der WT aufliegt?

    => Welches Vorwandsystem bietet wie die Möglichkeit diese WT-Unterschränke zu befestigen?

    Gruß

    Garmintroll
     
  7. Peeder

    Peeder

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    4.783
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Trockenbauer
    Ort:
    Wallhausen
    Benutzertitelzusatz:
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    Raumhohe Trockenbauvorsatzwand !

    Mit Traversen , UA Profile im Konsolenlastbereich, CW/UW und 2 x 12,5 GKBI

    Peeder
     
  8. OldBo

    OldBo

    Dabei seit:
    14. Juli 2007
    Beiträge:
    3.521
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    SHK-Meister
    Ort:
    Garding auf Eiderstedt an der Westküste Schleswig-
    Benutzertitelzusatz:
    Ich hasse Werbungen, die ich nicht genehmigt habe
    Und hier kann man sich ein wenig informieren :winken

    Gruß

    Bruno
     
  9. sepp

    sepp

    Dabei seit:
    12. November 2004
    Beiträge:
    4.217
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt
    Ort:
    Saarland
    was er meint sind waschtischmöbel mit aufgesetzten becken.
    heirzu sollte man sich das möbelstück und seine konsolen mal näher anschauen.
    meist reichts, wenn man nur die zu/abläufe unterhalb des waschtisches verkleidet. (vor der ks-wand) kommt aber immer auf die optik an, dann braucht man nichts einzuschlitzen. (sollte man bei 11,5 eh nicht :Brille)
     
  10. Peeder

    Peeder

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    4.783
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Trockenbauer
    Ort:
    Wallhausen
    Benutzertitelzusatz:
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    @
    OldBo

    oder auch hier

    Vorsatzschalen dieser Art sind für Waschtische mit hängenden Unterbau werden häufiger von uns gebaut, wie die Dinger montiert werden, entzieht sich meiner Kenntnis. ( da sind wir immer schon wech :biggthumpup: )
    Ich habe nur Befestigungspunkte, und Konsolenlasten als Angaben, danach wird die Vorsatzschale gebaut.
    I.d.R. reichen Holztraversen, die mit zwei UA Profilen verschraubt sind.

    Peeder
     
  11. OldBo

    OldBo

    Dabei seit:
    14. Juli 2007
    Beiträge:
    3.521
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    SHK-Meister
    Ort:
    Garding auf Eiderstedt an der Westküste Schleswig-
    Benutzertitelzusatz:
    Ich hasse Werbungen, die ich nicht genehmigt habe
    Naja, im Prinzip sind alle Vorwandelemente gleich. Nur die Schienen und Verschraubungen sind mehr oder weniger gelungen. Hier wird bei richtiger Planung eine Schiene an der richtigen Stelle zwischengegesetzt und dann das Objekt angeschraubt.

    Gruß

    Bruno
     
  12. #11 garmintroll, 10. August 2008
    garmintroll

    garmintroll

    Dabei seit:
    8. August 2008
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bleistiftstemmer
    Ort:
    Kempen
    Hallo Bruno,

    verstehe ich das richtig, dass an den Gewindestangen ein UA Profil befestigt wird (außen?) und daran dann der Unterschrank befestigt wird?

    Ein immer noch verwirrter

    Garmintroll

    p.s. ich weiß nicht genau wie diese doofen Unterschränke befestigt werden und ärgere mich, warum die nicht einfach so gebaut wurden, dass man sie an die Gewindestangen bekommt.
     
  13. Peeder

    Peeder

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    4.783
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Trockenbauer
    Ort:
    Wallhausen
    Benutzertitelzusatz:
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    Hier mal ein paar Bilder

    <Quelle D.Glock mit freundlicher Genehmigung fürs Forum >

    Die Traversen im ersten Bild nehmen die Last vom Waschtisch auf.

    Peeder
     
  14. OldBo

    OldBo

    Dabei seit:
    14. Juli 2007
    Beiträge:
    3.521
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    SHK-Meister
    Ort:
    Garding auf Eiderstedt an der Westküste Schleswig-
    Benutzertitelzusatz:
    Ich hasse Werbungen, die ich nicht genehmigt habe
    ... und mit den richtigen Dübeln kann man einiges an die Platten hängen :shades

    Gruß

    Bruno
     
  15. #14 garmintroll, 11. August 2008
    garmintroll

    garmintroll

    Dabei seit:
    8. August 2008
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bleistiftstemmer
    Ort:
    Kempen
    Hallo Peeder,

    jetzt habe ich es endlich kapiert.
    Die - aus Laiensicht - Bretter sind ca. 3cm dick?!

    Gruß

    Garmintroll
     
  16. Peeder

    Peeder

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    4.783
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Trockenbauer
    Ort:
    Wallhausen
    Benutzertitelzusatz:
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    jupp, normalerweise Seeholzkiefer, schichtverleimt. 40 mm ist für schwere Lasten besser.

    Ein zusätzliches Profil seitlich und an der Rohwand befestigt erhöht die Stabilität auf Zug.

    @OldBo vergiss die Dübel, für Hängeschränke ganz gut, für einen Waschtisch ungeeignet.
    Stell dir nur mal vor, was man alles auf so einen Waschtisch machen kann :mega_lol::mega_lol: , da haben wir noch Stützlasten.

    Peeder
     
  17. Boergi

    Boergi

    Dabei seit:
    13. Februar 2012
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    techn. Fachwirt
    Ort:
    Weiden
    Servus,

    ich habe ein ähnliches Problem, ich habe im Bad eine Vorsatzschale erstellen lassen (ca. 1,20 m hoch, 20 cm tief, 2x12,5 mm Gipskarton), allerdings nicht erwähnt dass dort ein hängender Waschtisch ran soll.
    Der Installateur hat zwar Vorsatzelemente mit einer integrierten Holzplatte für Waschbeckenbefestigung verwendet, an der Stelle sind allerdings keine Befestigungen für den Waschtisch vorgesehen.
    Der Waschtisch ist nicht gerade leicht, ich schätze beladen werden es schon 70-90 kg sein.

    Kann ich den Waschtisch trotzdem anhängen? Vom bekannten Dübelhersteller gibt es Metall Hohlraumdübel die bei 2x12,5 mm Gipskarton 0,3 kN (~30,6 kg) Last vertragen, der Waschtisch hat insgesamt 6 Befestigungspunkte.
    Die Alternative wären Klebeanker in die Porotonwand, allerdings ist die Vorsatzwand halt 20 cm dick...

    Die Vorsatzwand ist leider schon befliest, sonst hätte ich das nochmal rausreißen lassen.

    1.jpg 2.JPG
     
  18. Peeder

    Peeder

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    4.783
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Trockenbauer
    Ort:
    Wallhausen
    Benutzertitelzusatz:
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    Da es sich um eine schwere Konsolenlast ( siehe Anhang ) handelt , ist zu Befestigungen nur an den Beplankungen klar zu sagen NEIN

    Direkt an den Traversen könnte es möglich sein, dies sollte man aber berechnen (Konsolenlast > 300 Lasttiefe und nutzungsbedingten erhöhten Lasten )
    Alles andere wird ein " Selbstversuch " mit eventuellen schmerzlichen Erfahrungen .

    Den Anhang konsollasten2.pdf betrachten


    Peeder
     
  19. #18 Achim Kaiser, 6. Februar 2014
    Achim Kaiser

    Achim Kaiser

    Dabei seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    7.472
    Zustimmungen:
    0
    Na wenn ich mir die Haltrekonstruktion ansehe wurde von einer normalen WT Befestigung ausgegangen.

    Bei dem jetzt zur Ausführung kommenden Möbeldoppel-WT trifft wohl keine einzige Befestigung die vorgesehenen Halteverstärkungen ---> voller Griff ins Klosett.

    Befestigung am vorhandenen Mauerwerk dürfte bei 20 cm Vorwandtiefe nicht stabil genug werden, selbst wenn man nen M16 Gewindestab ins Mauerwerk klebt.
    Einzige Alternative die ich sehe ohne große bauliche Aktionen wäre dem WT ein Fußgestell zu verpassen die die ganze Konstruktion trägt.

    Gruß
    Achim Kaiser
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Lösungsvorschlag:
    Vom Schlosser einen verzinkten Flachstahl anfertigen lassen, der auf den Fliesen liegt, in die 4 Ständer der Unterkonstruktion verschraubt wird und 6 Gewindestangen hat an den Stellen, wo die Möbel befestigt werden sollen.

    Da die horizontalen Abstände der Befestigungen der Beckenunterschränke nicht weit weg von der Position der Ständer sind, sollte sich die Durchbiegung in tolerablen Grenzen halten. Und das mittlere Schrankteil leitet weit weniger Kraft ein.
     
  22. Boergi

    Boergi

    Dabei seit:
    13. Februar 2012
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    techn. Fachwirt
    Ort:
    Weiden
    Wollte mich nur noch einmal melden und für eure Hilfe bedanken,

    ich hab es nun so gelöst dass ich an den 4 Ständern der Vorsatzelemente einen Edelstahlwinkel schrauben habe lassen, auf diesem sitzt der Waschtischschrank auf und wurde zusätzlich mit den 6 Hohlraumdübeln mit der Vorsatzwand verschraubt.
     
Thema:

Vorwandsystem für Doppelwaschtisch

Die Seite wird geladen...

Vorwandsystem für Doppelwaschtisch - Ähnliche Themen

  1. Anschlüsse für Doppelwaschtisch zu weit auseinander?

    Anschlüsse für Doppelwaschtisch zu weit auseinander?: Hallo, wir sind schon etwas am Verzweifeln und ich hoffe, ihr könnt helfen. Wir haben ein Haus im Rohbau gekauft, bei dem Zimmereinteilung...
  2. Zusammenhängender Doppelwaschtisch

    Zusammenhängender Doppelwaschtisch: Hallo! Langsam bin ich etwas am verzweifeln. Da es mehr eine "Innenausbau-Frage" = Architektur-Frage ist entschuldigt daß ich meine Frage hier...
  3. Doppelwaschbecken / Doppelwaschtisch anschliessen

    Doppelwaschbecken / Doppelwaschtisch anschliessen: Hallo an alle, ich bin leider neu im Geschehen und kenne mich nicht besonders gut aus und möchte euch hier um Hilfe bitten da wir von unserem...
  4. Vorwandsystem als Trockenbau-Trennwand

    Vorwandsystem als Trockenbau-Trennwand: Hallo zusammen, unser Archi hatte eine - wie ich finde - gute Idee, in dem er die Wand zwischen Bad und WC als deckenhohes Vorwandsystem...
  5. Schimmel hinter Vorwandsystem

    Schimmel hinter Vorwandsystem: Hallo zusammen, ich bin bei der Planung meines Bades im Bungalow, der nur im Sommer genutzt wird (Wasser wird im Winter abgelassen). Das alte...