Wackelt oder wackelt nicht?!

Diskutiere Wackelt oder wackelt nicht?! im Fenster/Türen Forum im Bereich Neubau; Hallo, habe derzeit mit meinem Fensterbauer ein Problem. Neubau, auf der Südseite eine Fensterfront (7,70 m breit, 2 m hoch) aus Kunststoff. In...

  1. #1 Ausweia, 5. Mai 2009
    Ausweia

    Ausweia

    Dabei seit:
    11. November 2008
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Karlsruhe
    Hallo,
    habe derzeit mit meinem Fensterbauer ein Problem.
    Neubau, auf der Südseite eine Fensterfront (7,70 m breit, 2 m hoch) aus Kunststoff.
    In der Mitte zwei Flügeltüren (ca. 1,5 m), rechts und links jeweils drei festverglaste Fensterelemente.
    Wenn ich nun die Türen mit etwas Schmackes schließe, dann wackelt nach meiner Meinung die gesamte Front.
    Fensterbauer ist der Meinung, da ist lediglich ein leichtes Vibrieren und das ist im Rahmen des Erlaubten.
    Salopp gefragt: Wie kann man die Grenze zwischen Wackeln und Vibrieren feststellen?
    Ich befürchte nämlich, dass mir bald der Putz an den Rändern runterfliegt.
    Gruß,
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Gast036816, 5. Mai 2009
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    Wackelt!!!

    Moin Moin,

    das ist nun einmal üblich bei 7,70 x 2,00 m in Plaste. Mit der Plaste kommt mehr Elaste. Der Fensterbauer hat Recht, hätte er aber auch vor dem Einbau schon sagen müssen dass es kläppert - i kann no a weng badisch.

    Bei diesen Dimensionen empfehle ich lieber Metallfenster.

    Freundliche Grüße aus Berlin
     
  4. #3 Ausweia, 5. Mai 2009
    Ausweia

    Ausweia

    Dabei seit:
    11. November 2008
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Karlsruhe
    Seufz

    Danke für die Antwort.
    Jo, der Fensterbauer hätte - hat er aber nicht ...
    Beim Verkaufsgespräch ist alles kein Problem.

    Jetzt kläpperts halt.
    :frust :mad:
     
  5. mc3d

    mc3d

    Dabei seit:
    7. März 2008
    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    GF
    Ort:
    Berg. Gladbach
    Benutzertitelzusatz:
    .
    Fensterstatik vom Profilhersteller zeigen lassen.
    Evtl. sind die Profile für diese Abmessungen nicht zugelassen.
     
  6. #5 esslinger, 5. Mai 2009
    esslinger

    esslinger

    Dabei seit:
    27. Januar 2009
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Glasermeister
    Ort:
    Korntal-Münchingen
    Benutzertitelzusatz:
    öbuv SV im Glaserhandwerk
    Hallo Ausweia,

    haben die Pfosten denn Statikprofile? Wenn nicht - so wie mc3d schon schreibt, vom Fensterbauer den Statiknachweiß zeigen lassen
     
  7. #6 Pelztier, 5. Mai 2009
    Pelztier

    Pelztier

    Dabei seit:
    21. November 2008
    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriekaufmann
    Ort:
    Trier
    den wird er vielleicht nicht haben, hmm und dann? Was steht denn im Auftrag bezügl. Kopplungsprofile?
     
  8. mc3d

    mc3d

    Dabei seit:
    7. März 2008
    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    GF
    Ort:
    Berg. Gladbach
    Benutzertitelzusatz:
    .
    ... Mängel rügen, Nachbesserung fordern, Frist setzen, alles schriftlich.
     
  9. #8 Ralf Dühlmeyer, 5. Mai 2009
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Hallo - gehts noch??
    Wir wissen nicht mal, wie sehr die Elemente wirklich wackeln, aber gleich nach der Feldartillerie schreien.

    Es ist schon mancher im "friendly fire" zu Schaden gekommen!!
     
  10. #9 Olaf (†), 5. Mai 2009
    Olaf (†)

    Olaf (†)

    Dabei seit:
    28. April 2005
    Beiträge:
    4.520
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fensterbauer
    Ort:
    Dresden
    Packt...

    mal Eure Glaskullern wieder ein und haut den Kollegen nicht einfach so auf Verdacht in die Pfanne.
    Wenn ich mit etwas "Schmackes" die Tür schließe krieg ich das auch in anderen Materialien locker hin, dass ich DER MEINUNG bin, alles wackelt.

    Bürger, prüfen Sie Ihr Nutzungsverhalten :D Selbst wenn ich ne ordentliche Statik rechne gibts keine Variable für "Schmackes". Dafür gips Griffe an der Tür.
     
  11. SvenW

    SvenW

    Dabei seit:
    4. September 2007
    Beiträge:
    829
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Arbeiter
    Ort:
    Hannover
    Wackeln wird es immer, egal ob Metall oder Plaste. Die Frage ist eigentlich: Macht das was oder ist das im Rahmen:D?

    Wenn es dich wirklich stört wirst du um einen sachverständigen nicht herrumkommen, denn wie stark das Ganze wackelt wird dir von hier aus keiner sagen können. Und über die große Fläche wird es immer brutal aussehen auch wenn die Belastungen völlig im Rahmen es erlaubten sind.
     
  12. khr

    khr

    Dabei seit:
    27. Mai 2002
    Beiträge:
    705
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Tischlermeister, staatl. gepr. Techniker, öbv Tisc
    Ort:
    46244 Kirchhellen
    Benutzertitelzusatz:
    www.khries.de
    Der Schwanz von einer Kuh wackelt auch, und ich habe noch nie gehört dass er an einer Kuh mal abgefallen sei. :mega_lol:

    Andererseits: ein bisschen Statik, ein bisshen Stahl in der Kopplung, und da wackelt auch bei Plaschte niksch, da bin isch schischer!

    Womöglich habter Rollladen und die Kiste wird oben nur durch den Rollladenkastenboden gehalten ? :shades

    Felix potuit rerum cognoscere. khr
     
  13. Ausweia

    Ausweia

    Dabei seit:
    11. November 2008
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Karlsruhe
    Fensterbauer bewegt sich auch

    Hallo,
    nachdem ich in der Sache hartnäckig geblieben bin, hat der Fensterbauer angeboten im Türenbereich noch einige Versteifungen anzubringen, damit sich die Schwingungen nicht so sehr auf die Außenbereiche übertragen.
    Mal sehen was es bringt.

    Was die Diskussion mit " Schließen der Tür mit Schmackes" anbelangt, seid versichert, dass ich als Bauherr die Tür sicherlich nicht so zuknalle, dass die Scheiben rausfliegen.
    Das macht "man" nur mit Sachen, die einem nicht gehören ;-)
    Wie soll man nun "mit Schmackes" beschreiben? OK, denkt an pubertierende Teenager, die nach Hause kommen und die Tür zumachen. Alle Eltern wissen jetzt Bescheid.

    Gruß,
     
  14. khr

    khr

    Dabei seit:
    27. Mai 2002
    Beiträge:
    705
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Tischlermeister, staatl. gepr. Techniker, öbv Tisc
    Ort:
    46244 Kirchhellen
    Benutzertitelzusatz:
    www.khries.de
    Nun,

    meine Tochter (9 Jahre) beliebte, die Tür ihres Zimmers "mit Schmackes zuzuknallen" wenn sie Anflüge von Gereiztheit hatte. Darauf habe ich die Tür ausgehangen und in den Flur gestellt. Nach einigen Nächten ("Papa, ich hab´nur EIN Auge zugetan weil die Tür fehlt ...") hat meine Frau sie wieder eingehangen.

    Seitdem knallt sie die Tür nicht mehr zu wenn sie sauer ist sondern "schließt sie so, dass man was hört!" :biggthumpup:

    ´nen wirklichen Unterschied kann zumindest ich nicht erkennen, aber sie besteht drauf :p

    Grüßle. khr
     
  15. #14 schriebs71, 7. Mai 2009
    schriebs71

    schriebs71

    Dabei seit:
    16. Februar 2009
    Beiträge:
    1.023
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Glasermeister Fensterbau
    Ort:
    Thüringen
    Einfach

    Statikprofile aufschrauben (innen oder außen) und es wird besser, aber ich garantiere,
    wenn du die Tür schließt, spätestens wenn die Windfalle etwas straffer eingestellt ist, wird bei der Breiter trotzdem etwas wackeln!!!!

    Vielleicht hilft, den Blendrahmen oben zusätzlich zu verschrauben (durch den Blendrahmen) , und wenn ein Rollladenkasten oben montiert ist, zusätzliche Befestigung des Bodens!! Aber Rollo war glaube ich kein Thema.


    Mfg
     
  16. #15 esslinger, 7. Mai 2009
    esslinger

    esslinger

    Dabei seit:
    27. Januar 2009
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Glasermeister
    Ort:
    Korntal-Münchingen
    Benutzertitelzusatz:
    öbuv SV im Glaserhandwerk
    Der müste doch oben sowieso befestigt sein!!!! sonst ists:Baumurks
    Aber die richtigen Statikprofile, egal ob außen oder innen, helfen auf jeden Fall
     
  17. #16 schriebs71, 7. Mai 2009
    schriebs71

    schriebs71

    Dabei seit:
    16. Februar 2009
    Beiträge:
    1.023
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Glasermeister Fensterbau
    Ort:
    Thüringen
    Zusätzlich

    war das Zauberwort:bounce:
     
  18. khr

    khr

    Dabei seit:
    27. Mai 2002
    Beiträge:
    705
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Tischlermeister, staatl. gepr. Techniker, öbv Tisc
    Ort:
    46244 Kirchhellen
    Benutzertitelzusatz:
    www.khries.de
    Wenn oben nur ein Rollladenkasten ist kannst du vertikal ZUSÄTZLICHE Profile anbringen bis der Arzt kommt, dann wackelt´s immer noch.
     
  19. #18 schriebs71, 8. Mai 2009
    schriebs71

    schriebs71

    Dabei seit:
    16. Februar 2009
    Beiträge:
    1.023
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Glasermeister Fensterbau
    Ort:
    Thüringen
    Dann öffnet mann die Revisionsklappe, läßten den Panzer runter und schraubt
    den Boden des Aufsatzkastens auf den Blendrahmen fest.
    Spätestens wenn der Revi-Deckel wieder drin ist, Wackelt nix mehr!!!!:shades

    Und noch als Ergänzung:
    Und bei bauseitig vorhandenen Rollokasten Schraubst du von außen in die
    Rolloleiste und der Revi-Deckel tut den Rest!!!!
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. khr

    khr

    Dabei seit:
    27. Mai 2002
    Beiträge:
    705
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Tischlermeister, staatl. gepr. Techniker, öbv Tisc
    Ort:
    46244 Kirchhellen
    Benutzertitelzusatz:
    www.khries.de
    Der Rollladenkasten ist dazu da den Rolladen einzutüten und nicht dazu, das Fenster zu stabilisieren. Da gips spezielle Halterungen für. Und wenn Du einen Aufsatzkasten hast ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass dieser bereits am Blendrahmen angeschraubt wurde, sonst wäre er längst runter gefallen, und DIE Stabilität bringt der nun nicht gerade.
    Gruß khr
     
  22. #20 esslinger, 8. Mai 2009
    esslinger

    esslinger

    Dabei seit:
    27. Januar 2009
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Glasermeister
    Ort:
    Korntal-Münchingen
    Benutzertitelzusatz:
    öbuv SV im Glaserhandwerk
    genau - und außerdem gips auch Statikprofile für das obere Blendrahmenprofil

    Und wenn der Rollladen breiter als 1000 mm ist? - Das fällt unter Bastelarbeit
     
Thema: Wackelt oder wackelt nicht?!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. flügeltüren fenster wackelt

Die Seite wird geladen...

Wackelt oder wackelt nicht?! - Ähnliche Themen

  1. Pufferspeicher wackelt auf Kesselpodest (Estrich darunter hat eine Aussparung)

    Pufferspeicher wackelt auf Kesselpodest (Estrich darunter hat eine Aussparung): Hallo zusammen, damit mein Heizungsbauer die LWP-Pufferspeicher nicht die Treppe heruntertragen musste, hatte er ihn samt Holzpalette während...
  2. GIS-Trennwand mit Hänge-WV wackelt

    GIS-Trennwand mit Hänge-WV wackelt: Hallo zusammen, in unserem länglichen Gästebad (ca. 400 x 135 cm ) haben wir hinten eine bodenebene Dusche. Die Dusche ist von dem Rest des...
  3. Trockenestrich wackelt und liegt schief

    Trockenestrich wackelt und liegt schief: Hallo zusammen, ich hoffe auf eure Hilfe, denn wir haben ein ziemliches Problem mit unserem Trockenestrich. Wir sind eine vierköpfige Familie...
  4. Rolladenkasten/Fenster wackelt

    Rolladenkasten/Fenster wackelt: Hallo, wir haben folgendes Problem: wir haben neue Fenster mit Aufsatzrolladen verbaut. Zwei Fenster/Rolläden sind 3000mm Breit und 1460mm...
  5. H-Pfostenträger wackelt in Betonfundament

    H-Pfostenträger wackelt in Betonfundament: Hallo, bei unserem Zaun wackelt ein H-Pfostenträger, der in einem Betonfundament steckt. Er hat ein minimales Spiel, aber leichte Bewegungen...