Wärmebrücke bei der Bodenplatte

Diskutiere Wärmebrücke bei der Bodenplatte im Baumurks in Wort und Bild Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo, bei einer benachbarten Baustelle wurde eine Dämmung unter der Bodenplatte verlegt, die Bodenplatte danach so betoniert, dass ein Sockel...

  1. bayerth

    bayerth

    Dabei seit:
    12. Juni 2011
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Weingarten
    Hallo,

    bei einer benachbarten Baustelle wurde eine Dämmung unter der Bodenplatte verlegt, die Bodenplatte danach so betoniert, dass ein Sockel von ca 15cm Breite vorhanden ist. Auf diesen Sockel wurde die Perimeterdämmung angebracht, d.h., der Rand der Bodenplatte (25cm ist sie hoch) ist nicht mit Dämmstoff bedeckt. Gestern Abend ist es mir aufgefallen, heute wurde bereits verfüllt. Handelt es sich um einen Baumurks?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Kuemmerling, 10. August 2011
    Kuemmerling

    Kuemmerling

    Dabei seit:
    10. August 2011
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bau- und Projektleiter
    Ort:
    Engelskirchen
    Benutzertitelzusatz:
    Mängel gibt es nicht, nur unbequeme Bauherren.
    Bilder hast keine davon gemacht oder eine Skizze vielleicht ?

    Wenn das nu die Bodenplatte eines Kellers ist und der auch als Wohnraum dient, ist das sicher nicht so ganz i. o., da die auskrangende Bodenplatte nicht ortnungsgemäß gedämmt wurde und damit eine Wärmebrücke entstanden ist.
    :bau_1::Baumurks
    Das kann gerade im Mauer- Sockelbereich zu Tauwasserausfall und damit zu Schimmelpilzbildung führen.

    Besonders in der Trocknungsphase des Gebäudes ( ca. 4 Jahre, Beton braucht noch länger ) Ist die Luftfeuchtigkeit so hoch, dass an solchen Stellen erhebliche Probleme auftreten können.


    Also, der Verdacht liegt nahe, dass hier ein Mangel " fachmännisch " eingebaut wurde.
     
  4. bayerth

    bayerth

    Dabei seit:
    12. Juni 2011
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Weingarten
    Ich habe den BH informiert. Er wird der Sache nachgehen.
     
  5. Yilmaz

    Yilmaz

    Dabei seit:
    28. März 2006
    Beiträge:
    5.543
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Maurer & Betonbaumeister
    Ort:
    Delbrück/Westfalen
    Benutzertitelzusatz:
    Maurer-und Betonbauermeister
    RTL auch benachrichtigt?
     
  6. #5 Kuemmerling, 14. August 2011
    Kuemmerling

    Kuemmerling

    Dabei seit:
    10. August 2011
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bau- und Projektleiter
    Ort:
    Engelskirchen
    Benutzertitelzusatz:
    Mängel gibt es nicht, nur unbequeme Bauherren.
    Das Team vom Bau, Morgens zu, Abends blau ................... :mauer
     
  7. #6 Carden. Mark, 14. August 2011
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    10.391
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Dein Name spricht dafür ja Bände.
     
  8. Yilmaz

    Yilmaz

    Dabei seit:
    28. März 2006
    Beiträge:
    5.543
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Maurer & Betonbaumeister
    Ort:
    Delbrück/Westfalen
    Benutzertitelzusatz:
    Maurer-und Betonbauermeister
    Signatur ebenfalls...

    @Kuemmerling, wie langweilig muß ein beamten sein damit er beim nachbarbaustellen nach murks sucht?
    Wenn er auf richtigen handwerker stößt kann es ins auge gehen.
     
  9. bayerth

    bayerth

    Dabei seit:
    12. Juni 2011
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Weingarten
    Keine Langeweile

    man schaut sich die Nachbarbaustellen aus Interesse an (wie bauen die Nachbarn: Mit/ohne Keller, Dämmung unter BoPla, etc.). Ich habe schon dazugelernt, dass man Innenwände auch kleben kann. Wenn die Dämmung der Bopla seltsam aussieht, kann man auch mal den BH informieren. Die ausführenden Handwerker sind meist sehr schweigsam (kenne ich aus eigener Erfahrung).

    P.S.: Auch mein Nachbar (Bestandsbau) hat mich dankenswerterweise gelegentlich auf Mängel aufmerksam gemacht.
     
  10. #9 Kuemmerling, 14. August 2011
    Kuemmerling

    Kuemmerling

    Dabei seit:
    10. August 2011
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bau- und Projektleiter
    Ort:
    Engelskirchen
    Benutzertitelzusatz:
    Mängel gibt es nicht, nur unbequeme Bauherren.
    Auch nach 30 Jahren Berufserfahrung hoffe ich immer auf fachkompetente Unternehmer. Das ist etwas was mich oft erst einmal unsicher macht. Und Fehler macht jeder. In den letzten 3 Jahren habe ich 5.800 m² Nutzflächen im Bereich Wohnungsbau, Pflegeeinrichtung, Verwaltungsbau, Arztpraxis, Gastronomiebau und noch so ein paar Dinge im Wert von ca. 14.000.000€ aus dem Boden geholt. - Und jeder hat gesagt : Man muss nur den richtigen Unternehmer haben. Nun, nichts gegen selbsbewusste Unternehmer ......... aber auch die sind nicht perfekt und schon gar nicht auf dem neuesten Stand.
    Also, es verbietet sich grunsätzlich schon hier Werbung für sich selber zu machen !!!!!!!!
    Wenn nun ein Nachbar etwas merkwürdiges sieht, hat die Frage danach gerade hier immer eine Berechtigung.
    Yilmaz - bleib also mal konstruktiv !
     
  11. Yilmaz

    Yilmaz

    Dabei seit:
    28. März 2006
    Beiträge:
    5.543
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Maurer & Betonbaumeister
    Ort:
    Delbrück/Westfalen
    Benutzertitelzusatz:
    Maurer-und Betonbauermeister
    Bin ich eigentlich immer! Aber jede Bauherr soll sich an seine eigene nase fassen, es gibt Baubetreuer und bauüberwacher die man für sowas beauftragen kann.
    Ich schätze das sehr wenn jemand sich ein Überwacher dazuholt damit ein Auge mehr zum schauen da ist! Ja und fehler kann jeder machen. Aber von nachbarn oder passanten die an meiner baustelle vorbei gehen was bemängeln zu lassen werde ich nicht dulden.
     
  12. SvenW

    SvenW

    Dabei seit:
    4. September 2007
    Beiträge:
    829
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Arbeiter
    Ort:
    Hannover
    Hm, hier gibt es auch Fotos von Baustellen die keinem Nutzer des Forums gehören und da wird dann auch Kritik geübt. Wenn jemand einem was sagt, kann man darüber nachdenken oder nachfragen und gut ist. Nur weil dieser Jemand keine offizielle Funktion hat bedeutet das gar nichts. Der Bauherr hat meist auch keine fundierte Ausbildung im Baugewerbe und kann trotzdem Fragen stellen und durchaus Recht haben.

    Und BTW: Das Beamte faul sind ist schlichtweg ein Gerücht. Das sie oft ineffektiv aufgrund von schwachsinnigen Verwaltungsstrukturen sind ist etwas anderes. Ich verbringe im Betriebt auch immer mehr Zeit damit jeden Schwachsinn zu dokumentieren als meine eigentliche Arbeit zu zu machen (ISO 9000 sei Dank).
     
  13. #12 Kuemmerling, 14. August 2011
    Kuemmerling

    Kuemmerling

    Dabei seit:
    10. August 2011
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bau- und Projektleiter
    Ort:
    Engelskirchen
    Benutzertitelzusatz:
    Mängel gibt es nicht, nur unbequeme Bauherren.
    Das ist ja hoch interessant !!!!! Ist das Deine Baustelle ?? Also, wie gesagt, niemand ist fehlerfrei und es ist deshalb völlig legitim wenn jemand sich meldet, dem etwas seltsam erscheint ! Egal wer ! Daraus lernen wir alle und können unsere Arbeit dadurch nur verbessern. Ich sehe als Bauleiter auch nicht immer alles !

    Aber Firmen, die solche Hinweise eher als sagen wir Verrat sehen ............. braucht kein Mensch !! SORRY
     
  14. Yilmaz

    Yilmaz

    Dabei seit:
    28. März 2006
    Beiträge:
    5.543
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Maurer & Betonbaumeister
    Ort:
    Delbrück/Westfalen
    Benutzertitelzusatz:
    Maurer-und Betonbauermeister
    Entweder sprechen wir aneinander vorbei oder wir sind verschiedene meinung...
     
  15. #14 Carden. Mark, 14. August 2011
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    10.391
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    vermute ich langsam auch.
     
  16. Josef

    Josef Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    15. Mai 2002
    Beiträge:
    13.416
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Bauunternehmer
    Ort:
    Freising
    Benutzertitelzusatz:
    Bauunternehmer
    Du haust hier ganz schön auf´n Putz (!)... meine Erfahrung
    mit diversen Bauleitern war dahingehend je lauter und arroganter
    die auftreten desto mehr heiße Luft ist in deren Kompetenz zu finden.

    ich werde hier ein Auge auf dich werfen ... nicht daß ich hier verkannt
    doch meinen Meister gefunden habe.
     
  17. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. bayerth

    bayerth

    Dabei seit:
    12. Juni 2011
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Weingarten
    Macht mal halblang

    ich laufe nicht durchs Baugebiet um Handwerker anzunörgeln oder um Mängel aufzuspüren, sondern um mir die Baustellen aus Interesse anzusehen. Mit den BH habe ich mich schon vorher unterhalten, daher habe ich ihn auf den oben angesprochenen Umstand verwiesen. Da zwischen meiner Beobachtung und dem Verfüllen 24 Stunden vergangen sind, kann es gut sein, dass die Dämmung korrekt ausgeführt wurde (nein ich habe nicht unter die Noppenbahn geschaut). Dem BH habe ich empfohlen, nach der Ausführung der Perimeterdämmung und der Dämmung der Bopla zu fragen. Ich habe nicht gesagt, dass Murks gemacht wurde.
     
  19. #17 Kuemmerling, 15. August 2011
    Kuemmerling

    Kuemmerling

    Dabei seit:
    10. August 2011
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bau- und Projektleiter
    Ort:
    Engelskirchen
    Benutzertitelzusatz:
    Mängel gibt es nicht, nur unbequeme Bauherren.
    Dann werf mal Josef, ich hoffe nicht mit hohlen Nüssen.

    Wo Du aber Recht hast ist, dass man mit Arroganz und Schulmeisterrei auf der Baustelle ganz schnell über viele Beine stolpert.
    Sagen wir also so, ich kenne die Dinge aus meiner Sicht und so mancher gut geglaubte Unternehmer hat sich nur zu oft als eher mäßig herrausgestellt.
    Das liegt allerdings auch oft an unterschiedlichen Interessen.
    Nun, vielleicht habe ich das ein wenig zu offensiv geschrieben. Global muss ich das jedoch so stehen lassen.
    Anmerkung - Ich weiß, dass ich von fast 25 Gewerken nur einen Bruchteil wissen kann und immer auf den Fachmann angewiesen bin, besonders wenn's an der " Front " besonders turbulent und hektisch zugeht. Das weiß aber auch ein ordentlicher Unternehmer !
    Na, ich denke, dass ist ein Thema für sich ........
    Wenn wir nicht miteinander umgehen, werden wir gemeinsam untergehen.
    Beherzigen alle Parteien eineschl. Bauleitung das, dann läuft es auch auf der Baustelle gut. Der Bau ist rau, so kann auch mit den besten Einsichten schon mal die Krawatte schief hängen ! Die Kunst ist, genau das immer diplomatisch aus der Welt zu schaffen oder nicht Josef ?
    Was mich aber besonders wurmt ist, dass private Bauherren, die auf sowas nicht trenniert sind, neben dem Stress auch noch das Nachsehen haben.
    Naja, das ist halt Bau, au :bau_1:
     
Thema:

Wärmebrücke bei der Bodenplatte

Die Seite wird geladen...

Wärmebrücke bei der Bodenplatte - Ähnliche Themen

  1. Bodenplatte der weißen Wanne beschädigt und undicht

    Bodenplatte der weißen Wanne beschädigt und undicht: Hallo, Ich bin neu hier und völligst verzweifelt. Ich habe folgendes Problem: In unserem Haus wurde im Keller nachträglich eine Hebeanlage...
  2. Innendämmung & Wärmebrücken bei "gutem Bestand"

    Innendämmung & Wärmebrücken bei "gutem Bestand": Die Außenwände unseres fast 40 Jahre alten Hauses wurden bereits mit einem ordentlichen Bimsstein gemauert und haben laut Hersteller je nach...
  3. SAT-Halterung an EG-Decke: Wärmebrücke?

    SAT-Halterung an EG-Decke: Wärmebrücke?: Hallo, wir planen die SAT-Schüssel evtl. an der Ost-Fassade zu befestigen, und zwar genau auf Höhe der EG-Decke. Das Haus wird gerade mit...
  4. Kanal für Heizung in Bodenplatten richtig abdichten

    Kanal für Heizung in Bodenplatten richtig abdichten: Hallo, bin neu hier und auf der Suche nach Expertenhilfe. Ich hoffe mein Thema ist in der richtigen Rubrik. Folgende Situation: Mein Haus stammt...
  5. Frostschürze / Bodenplatte seitlich abdichten?

    Frostschürze / Bodenplatte seitlich abdichten?: Hi, wir Bauen ein Haus ohne Keller, mit folgendem Aufbau: Bodenplatte: - 15cm Schottertragschicht - 25cm Tragende Bodenplatte - 24cm Hohe...