Wärmebrücke Estrichübergang Fenster Dringend

Diskutiere Wärmebrücke Estrichübergang Fenster Dringend im Estrich und Bodenbeläge Forum im Bereich Neubau; Hallo Habe ein Problem in unserem Neubau??? Wohnen seit 6 Wochen in unserem neuen Haus und es ist auch alles soweit OK. Einziges Problem: In...

  1. #1 jens17071980, 4. Januar 2013
    jens17071980

    jens17071980

    Dabei seit:
    10. August 2010
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bankkaufmann
    Ort:
    Pommersfelden
    Hallo Habe ein Problem in unserem Neubau???

    Wohnen seit 6 Wochen in unserem neuen Haus und es ist auch alles soweit OK. Einziges Problem:

    In den Zimmern wo wir Parkett verlegt haben bildet sich unten an den Bodentiefen Fenstern Wasser. Ein wenig würde ich ja für normal erachten, aber es stehen innerjhalb von 6 h richtig kleine Pfitzen auf dem Parkettboden. Nachdem am Übergang Parkett zum Fenster noch keine Schiene gesetzt wurde (ich hab es selber verlegt und einfach vergessen) konnte man nur durch HAnd hin halten schon einen ZUg bzwKältefluß spüren. Also Vermutung Wärmebrücke...

    Kurz zur ERklärung wir haben ein HAlle zum Wohnhaus umgebaut. Wand ist 36,5 Poroton (Bj 96) Wir haben den untersten Stein beim Rausbrechen der Fenster stehen gelassen. Fussboden aufbau: Dampfsperre 20 cm Dämmung, Fussbodenheizungsdämmung 25mm, Fusboden heizung und Estrich. Gesamt 30 cm.

    In den Fensterlaibungen ging das so logischerweise durch den stehenden Stein nicht. Der Estrichbauer sagte er könnte den Estrich nicht direkt bis an die Fenster gießen sondern müsse das aufgrund der geringeren Höhe seperat machen. Also Laibungen abgestellt und 3 Wochen später dann seperat gemacht. Nachdem das getan wurde fiel uns bereits auf des der Estrichrandstreifen an den Fenster Luft hatte. Sprich zwischen Estrich und Fensterrahmen teilweise Spalten und Hohlräume. Da es mit dem Estrichleger später Ärger gab kann ich mit diesem nur noch per Anwalt komunizieren. Bis es dort Klärung gibt ist der Insolvent oder das Parkett weggefault.
    Ich würde die Hohlräume jetzt ausschäumen mit 2k Schaum. Um dort die Wärmebrücke zu schließen.

    Meine Frage ist jetzt sind meine Vermutungen richtig und kann man das Thema durch das Ausschäumen lösen
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Ralf Dühlmeyer, 4. Januar 2013
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Zu 1) Woher sollen wir das wissen?
    Zu 2) In jedem Falle: N E I N

    Ist wie in der Bank auch. Wenn ich da Geld will, muss ich erstmal sagen, wie viel Geld ich habe - sprich, meine genauen Verhältnisse erklären.
    Dann kann geprüft werden, ob ich mir überhaupt Ged leisten kann und wenn ja, wie viel.
    Dann erst kann über Konditionen, Drittmittel usw. gesprochen werden.

    Hier wäre es also zunächst erforderlich, mal die Details zum Fensterfußpunkt einzustellen (bitte ohne Stempelfeld), danach gibts gezielte Fragen und an Hand der Antworten gibts dann evtl eine Lösung!
     
  4. #3 jens17071980, 4. Januar 2013
    jens17071980

    jens17071980

    Dabei seit:
    10. August 2010
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bankkaufmann
    Ort:
    Pommersfelden
    Fensterfusspunkt ????
    Was für Details werden gebraucht
     
  5. #4 Ralf Dühlmeyer, 4. Januar 2013
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Das Detail, dass der Planer in der Ausführungsplanung für den zur Debatte stehenden Fußpunkt (Anschluß Wand - Fenster - Estrich) gezeichnet hat!
     
  6. #5 jens17071980, 4. Januar 2013
    jens17071980

    jens17071980

    Dabei seit:
    10. August 2010
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bankkaufmann
    Ort:
    Pommersfelden
    Also einSchnittbild des Bereiches. Ich denke das es dort kein Bild gibt. Kann aber die Architektin (Schwiegermutter) mal fragen diebezüglich ob wir dort eine Skizze oder ähnliches mal herzaubern könnten
     
  7. #6 Ralf Dühlmeyer, 4. Januar 2013
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Wenn es das nicht gab, woher sollte dann welcher Unternehmer wissen, was er wie auszuführen hatte???

    Ich denke, die Wurzel des Übels ist gefunden. Nun muss nur noch der oberirdische Teil identifiziert werden.
     
  8. #7 Gast036816, 4. Januar 2013
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    genau gesagt, wie in den meisten fällen an dieser stelle, es gibt kein detail. wenn du einen luftzug verspürst, dann fehlt auch die die innere und äußere abdichtung vom fensterrahmen an den baukörper. das solltest du genau feststellen in dem du mit einem rauchenden irgendwas - zigarette, zigarre, pfeife oder räucherstäbchen - den festerrahmen langsam abfährst und dabei den rauch beobachtest. steigt er gleichmäßig auf, ist es dicht, verwirbelt der rauch, fehlt die dichtung. zumindest bei dem jetzt erkannten problem musst du dich mit deiner schwiegermutter auseinandersetzen.
     
  9. #8 Alfons Fischer, 4. Januar 2013
    Alfons Fischer

    Alfons Fischer

    Dabei seit:
    18. November 2010
    Beiträge:
    3.722
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    thermische Bauphysik
    Ort:
    Dkb
    Benutzertitelzusatz:
    Formularausfüller
    irgendwie musste ich an das hier denken: http://www.bauexpertenforum.de/showthread.php?66881-Fussbodenaufbau

    zum Problem: Wenn es dort wirklich Kondensat gibt ist entweder die Oberflächentemperatur zu niedrig oder die Luftfeuchte zu hoch. Oder beides gleichzeitig.
    In Verbindung mit der Fußbodenheizung ist eine niedrige Oberflächentemperatur recht ungewöhnlich, weshalb ich auf einen Baufehler/massive Wärmebrücke tippe. Mit ein bisschen Schaum wird man das nicht beheben, nachträglich wird das vermutlich eine größere Maßnahme. Wenn man es von innen machen will, wird man wohl abbrechen (Stein raus) und Dämmung ergänzen müssen...
    Ob es von außen geht, weiß ich nicht. Müsste man rechnen, ist aber schon ein paar Stunden Aufwand...

    Ist denn das Fenster richtig abgedichtet?
     
  10. #9 jens17071980, 4. Januar 2013
    jens17071980

    jens17071980

    Dabei seit:
    10. August 2010
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bankkaufmann
    Ort:
    Pommersfelden
    Unter den Fensterrahmen ist noch ein ca 2,5 cm starkes Kunststoffprofil mittig untergeschaubt. An dieses ist außen das Fensterbrett geschraubt ist. Dadurch das innen der Estrich nicht richtig zum Fensterrahmen rangegossen wurde ist dort ein Hohlraum der zum Parkett hin in einem Spalt geöffnet ist. Der Schaumstoffstreifen der die schwimmfähigkeit gewährleisten soll liegt locker in diesem Spalt bzw lässt sich in den Hohlraum darunter schieben. Ich weiß das der Estrichbauer dort nicht sauber gearbeitet hat daher wollten wir ihm hierfür auch nicht noch extra zahlen. Daher rührt der Streit. Ich habe diesem Punkt auch nicht als kritisch erachtet und haben daher Bodenbeläge verlegt und sind eingezogen. erst seit dem wir eingezogen sind (heizen bzw draußen deutlich kälter als drinnen) bildet sich dort Wasser. Auch ist die Menge an Wasser schwankend mit der Temperatur differenz innen zu außen.
     
  11. #10 Gast036816, 4. Januar 2013
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    der estrichleger ist nicht für den dichten anschluss vom fenster zum bauwerk verantwortlich. ob der randdämmstreifen fest oder lose ist, ist bei der dichtigkeitsbetrachtung nachrangig und ein anderes spielfeld.
     
  12. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Wegen der abschnittweisen Herstellung:
    Sind denn in dem ergänzten Bereich vor jenen Fenstern überhaupt FBH-Rohre drin?
    Fensterbankanschlußprofil von nur 2,5mm Dicke(?) klingt mir (Laie) nach gewisser Wärmebrücke. Ist denn das Fenster wenigstens luftdicht montiert (innen mit speziellen Bändern abgeklebt)?
     
  13. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Gemeint sind natürlich die erwähnten 2,5cm...
    Oder sollte das die Höhe jenes Falzes sein?
     
  14. #13 Ralf Dühlmeyer, 4. Januar 2013
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Du hast also das Fachwissen, die Leistung des Estrichlegers zu beurteilen, musst uns aber fragen, wo das Problem liegt?
    :bef1006:

    Wenn ich das so sehe, wirst Du den Streit mit dem Estrichleger verlieren und immer noch das Problem mit der thermischen Brücke haben.
    Da steckst Du das Geld, dass Du bei der Ausführungs- und Detailsplanung eingespart hast, eben die Sanierung der Punkte. OK.
     
  15. #14 Gast036816, 4. Januar 2013
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    oder in den kampf mit der schwiegermutter!

    .... ducken und schnell wech .....
     
  16. #15 jens17071980, 4. Januar 2013
    jens17071980

    jens17071980

    Dabei seit:
    10. August 2010
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bankkaufmann
    Ort:
    Pommersfelden
    Der Estrichleger hat nach Vorabbesichtigung ein Angeot erstellt und wollte dann statt angebotenen 5000 € doch 6500€ weil der Aufwand höher gewesen sei die Sachen extra zu machen. Die Differenz zum Angebot haben wir dann nicht gezahlt zum einen weil er sie nicht angekündigt hat und zum zweiten weil er vorher ja da war und alles gesehen hat. Daraufhin hat er gedroht mit körperlicher Gewalt und beleidigte uns. Wenn ich den jetzt zum nachbessern auffordere.... glaube nicht.

    In diesen nachträglich eingebrachten Teilen ist keine FBH.

    Die fenster wurden komplett mit einem Schaumstoffband was sich aufbläht nach dem Einbau eingesetzt. Aussen ist dann WDVS rauf gekommen auch in den Laibungen. Auch unter den Fensterbänken wurde abgedichtet. Daher gehe ich davon aus das kein Wasser rein kommt.

    Da die Schwiesermutter während der Bauphase Krebs bekam sind paar Sachen nicht optimal gelaufen. Was aber ansonsten nicht zu Baumängeln führte.
     
  17. #16 Gast036816, 4. Januar 2013
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    mit was wurde abgedichtet? das schaumstoffquellband ist nicht wasser- oder niederschlagsdicht.

    nochmal - der estrich hat nichts mit der dichtigkeit deiner fenster zu tun.

    hat der estrichleger dir seine schlussrechnung übergeben? wenn ja, wann?
     
  18. #17 jens17071980, 4. Januar 2013
    jens17071980

    jens17071980

    Dabei seit:
    10. August 2010
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bankkaufmann
    Ort:
    Pommersfelden
    Bin mir sicher das dort von außen kein Wasser rein kommt. Da es auch auftritt wenn es seit Tagen nicht geregnet hat und komischer Weise stärker ist sobald es kälter wird. Als es vor Weihnachten so Kalt war konnte man zuschauen wie es unten von der Fensterkante getropft ist. Wegen dem Beitrag damals es war genau zu dem Zeitpunkt wo es mit der Gesundheit der Schwiegermutter echt schlecht stand und alles schnell gehen musste. War dann bei einem Architektenkollegen der Schwiegermutter der mit die Sachen erklärt bzw berechnet hat und mir dann gesagt hat wie ich es machen soll. Ich hoffe jemand kann verstehen wenn dort paralel mehere Sachen zusammen fallen das man vielleicht manchmal den Ton verfehlt. Ich werd mal schauen das ich irgendwie heut mal was bastele damit ihr den Aufbau sehen könnt.

    Die schlussrechnung war im September. Schwiegermutter hat dam gem VOB bla bla geantwortet(korrigierte Rechnung per FAX) und dann haben wir den ihm zustehenden Betrag überwiesen. Daraufhin ist er dann ein bischen ausgerastet. Einspruch hat er allerdings nie eingelegt.

    Ich will jetzt aber eigendlich mit dem Estrichleger diesbezüglich mich nicht mehr auseinandersetzen. Außerdem kommt der mir nicht mehr ins Haus da er mit Vandale gedroht hat.

    Das Kind liegt jetzt leider im Brunnen und ich glaube wie es reingefallen ist hilft nicht weiter. Ich versuche mal so einen Schnitt zu besorgen oder erstmal zu basteln und hoffe dann einfach das man hier eine Lösung findet die wenn es sein muss eine Fachfirma ausführt. Ich hoffe aber immer noch das wir es unkompliziert lösen können.

    Was ich vielleicht noch beichten muss ist, ich habe gem Murksanleitung ein farblich perfekt passendes Acryl in die Ritze zwischen Parkett und Fenster gemacht. Auf Wunsch meiner Frau. Nach mittlerweile 2 Wochen ist die immer noch nicht getrocknet. Also wieder raus und siehe da jetzt bildet sich unten an der unterkante des Fensterflügels wieder Wassertropfen.
     
  19. #18 jens17071980, 4. Januar 2013
    jens17071980

    jens17071980

    Dabei seit:
    10. August 2010
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bankkaufmann
    Ort:
    Pommersfelden
    Achso in der Zeit des Acryls war alles trocken. Wahrscheinlich war unterm Acryl das Wasser. Die Aussenfasade ist komplett fertig 18 cm Dämmung und 4 cm in den Laibungen
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Gast036816, 4. Januar 2013
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    mach mal den rauchtest, wie ich ihn in #7 beschrieben habe und beschreibe dann, wie sich der rauch verhält.
     
  22. #20 Ralf Dühlmeyer, 4. Januar 2013
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Deinen Estricher kannst auch getrost in Ruhe lassen. Der dürfte der einzig Unschuldige an der ganzen Nummer sein!

    Als Schuldige sehe ich hier:
    Fensterbauer - mangelhafte Abdichtung des Elements/aller Fenster
    Bauherr - mangelhafte Planung & Bauleitung.

    Zu Planung und Bauleitung:
    Es ist sicher bitter, wenn der Architekt während der Bauphase plötzlich ausfällt, noch dazu wenn das gleichzeitg eine private Belastung ist.
    Eben durch die familiäre Nähe musste Euch aber auch klar sein, wie arg der Ausfall werden würde.

    Daher müsst Ihr Euch schon negativ anrechnen lassen, dass Ihr keinen Ersatz beauftragt habt. Zumal die Ausführungspläne für diesen Punkt ja an sich schon hätten fertig sein müssen!
    Ich bin also ma so frech zu behaupten, die Schwiegermutter war Ausführungslanerin und Bauleiterin on demand.
    Und das rächt sich immer!
     
Thema: Wärmebrücke Estrichübergang Fenster Dringend
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Fußboden fenster kältebrücke

Die Seite wird geladen...

Wärmebrücke Estrichübergang Fenster Dringend - Ähnliche Themen

  1. Neue Fenster verbaut - so in Ordnung?

    Neue Fenster verbaut - so in Ordnung?: Hallo zusammen, wir haben uns neue Fenster einbauen lassen, da gibt es aber noch Dinge, die uns stutzig machen: - Anstelle von PU-Schaum wird...
  2. Fenster innen Kondenswasser

    Fenster innen Kondenswasser: Hallo zusammen, in einem kleinen WC wurde ein neues 2fach verglastes Fenster eingebaut. Rahmen sind außen überdämmt. Bereits ab ca. 3 Grad plus...
  3. Innendämmung & Wärmebrücken bei "gutem Bestand"

    Innendämmung & Wärmebrücken bei "gutem Bestand": Die Außenwände unseres fast 40 Jahre alten Hauses wurden bereits mit einem ordentlichen Bimsstein gemauert und haben laut Hersteller je nach...
  4. SAT-Halterung an EG-Decke: Wärmebrücke?

    SAT-Halterung an EG-Decke: Wärmebrücke?: Hallo, wir planen die SAT-Schüssel evtl. an der Ost-Fassade zu befestigen, und zwar genau auf Höhe der EG-Decke. Das Haus wird gerade mit...
  5. Muffiger Geruch bei offenem Fenster....

    Muffiger Geruch bei offenem Fenster....: Moin, wir wohnen in einem Altbau von 1938, Backstein doppelwandig, Spitzdach, welches vor 4 Jahren neu gedeckt und gedämmt wurde. Unser Sohn hat...