Wärmebrücke Fensteranschluss

Diskutiere Wärmebrücke Fensteranschluss im Spezialthema: Wärmebrücken Forum im Bereich Bauphysik; Hallo, bei mir werden gerade die Fenster montiert. Es handelt sich um dreifachverglaste Holzfenster IV78 mit aufgesetzten Rollladenkasten. Der...

  1. #1 Vwgolfcabrio, 18. Juni 2014
    Vwgolfcabrio

    Vwgolfcabrio

    Dabei seit:
    6. Februar 2014
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Eisenbahner
    Ort:
    S-A
    Hallo,

    bei mir werden gerade die Fenster montiert. Es handelt sich um dreifachverglaste Holzfenster IV78 mit aufgesetzten Rollladenkasten. Der Fensteranschluss an den Seiten ist ca. 2cm groß. Dieser wurde ausgeschäumt und dann mit der Fensteranschlussfolie abgeklebt. Später wird das ganze verputzt. Oben zwischen Sturz und Rollladenkasten ist die Fuge ca. 5cm groß. Hier wurde auch ausgeschäumt und mit der Fensteranschlussfolie abgeklebt. Nun meine Frage. Wie wichtig ist eine vollflächige Ausschäumung in der Tiefe? Der Rolladenkasten ist ca. 35cm tief reicht hier eine Schaumschicht von 3cm oder sollte man die ganzen 35cm Tiefe ausschäumen?

    Gruß, Fabian
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Vwgolfcabrio, 18. Juni 2014
    Vwgolfcabrio

    Vwgolfcabrio

    Dabei seit:
    6. Februar 2014
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Eisenbahner
    Ort:
    S-A
    hier noch ein Bild von Würth. Hier wird eine Vollflächige Ausschäumung aufgezeigt. Bei mir ist aber der Verdacht, dass nur ein paar cm in die Tiefe geschäumt worden ist (siehe Kreise im Bild). Welche Auswirkungen hat dies auf den U-Wert? Ich habe mal gelesen das die Dicke der Dämmung bei Anschlussfugen keine große Bedeutung hat?

    Fensteranschlussfuge18062014.jpg
     
  4. #3 Vwgolfcabrio, 18. Juni 2014
    Vwgolfcabrio

    Vwgolfcabrio

    Dabei seit:
    6. Februar 2014
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Eisenbahner
    Ort:
    S-A
    Hallo,

    kann mir keiner helfen?
     
  5. Taipan

    Taipan

    Dabei seit:
    12. Oktober 2011
    Beiträge:
    5.673
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    in einem Haus
    Bist ganz schön frech. Ich hatte zwar vor mir heute Abend Dein Problem mal anzuschauen, aber darauf ist mir nun die Lust vergangen.
     
  6. #5 Sanierung2012, 18. Juni 2014
    Sanierung2012

    Sanierung2012

    Dabei seit:
    6. Mai 2014
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kfm. i. Groß- u. Außenhandel
    Ort:
    Mittelhessen
    Benutzertitelzusatz:
    Ohne Kontrolle wird es Murx!
    Soweit ich weiß, ist vollflächig auszuschäumen.
    Da wird aber gerne mal geschludert!
    War bei uns leider auch so bei der HST und dem ein oder anderen Fenster, wurde dann aber von der Montagefirma nachgebessert (alle Bänder außen wieder ab und nachschäumen sowie neu abkleben).
    Betraf bei uns den Fensterbankanschlussbereich.
    Sicherheitshalber haben wir innen dann noch EPS vor das Fensterbank Anschlussprofil montiert (ist eh eine "Schwachstelle/WB).
     
  7. Taipan

    Taipan

    Dabei seit:
    12. Oktober 2011
    Beiträge:
    5.673
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    in einem Haus
    Wenn Da mal nicht irrst ...
     
  8. #7 Vwgolfcabrio, 18. Juni 2014
    Vwgolfcabrio

    Vwgolfcabrio

    Dabei seit:
    6. Februar 2014
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Eisenbahner
    Ort:
    S-A
    Hallo Taipan, warum bin ich frech? Ich bin nur verunsichert und wollte Rat haben. Am besten wäre ja ein Isothermen Bild.

    Ich habe folgendes Mauerwerk (von außen nach innen)

    - 115mm Klinker
    - 30mm Luftspalt
    - 140mm WLG 032 MiWo
    - 240mm T12 Pororton
    - 10mm Putz

    wobei meine Fensterlaibung zur besseren Stabilität der Fenster (Fensterbefestigung) an den Seiten mit Poroton vermauert ist. Dies sieht wie folgt aus:

    - 115mm Klinker
    - 30mm Luftspalt
    - 50mm WLG035 Jackodur
    - ca. 330mm Poroton (WLG?)
    - Innenputz
     
  9. #8 Vwgolfcabrio, 18. Juni 2014
    Vwgolfcabrio

    Vwgolfcabrio

    Dabei seit:
    6. Februar 2014
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Eisenbahner
    Ort:
    S-A
    Hier ein Foto zur besseren Vorstellung.

    IMG_2681.JPG
     
  10. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Warum?
    Nicht wegen der Frage, sondern, weil Du bereits nach lediglich gut 2 Stunden drängelst!
    Und das am Abend vor einem Feiertag. Frage zur Tagesschauzeit eingestellt - und mitten im nachfolgenden Vorrunden-Spiel der WM schon nölen, weil man Dir noch kein Isothermen-Bild bereitgestellt hat...
    Leute gibts!
     
  11. #10 Vwgolfcabrio, 19. Juni 2014
    Vwgolfcabrio

    Vwgolfcabrio

    Dabei seit:
    6. Februar 2014
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Eisenbahner
    Ort:
    S-A
    Dann entschuldige ich mich höflichst! Wir haben leider keinen Feiertag und ich konnte auch kein Fußball sehen. Vielleicht kann mir ja doch jemand helfen.

    Danke.
     
  12. #11 Vwgolfcabrio, 20. Juni 2014
    Vwgolfcabrio

    Vwgolfcabrio

    Dabei seit:
    6. Februar 2014
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Eisenbahner
    Ort:
    S-A
    Darf man jetzt mal Fragen? Kann mir jemand helfen?

    Vielen Dank.
     
  13. #12 rolf a i b, 20. Juni 2014
    rolf a i b

    rolf a i b

    Dabei seit:
    10. Januar 2007
    Beiträge:
    23.476
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt + Sachverst.
    Ort:
    Berlin
    sonst noch ein wunsch? du sparst doch schon an der werk- und detailplanung, hier nach 2 stunden drängeln und noch eine iso für lau abgreifen. dir fehlt der blick für das maß der dinge!
     
  14. #13 Vwgolfcabrio, 20. Juni 2014
    Vwgolfcabrio

    Vwgolfcabrio

    Dabei seit:
    6. Februar 2014
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Eisenbahner
    Ort:
    S-A
    Hallo,

    dies ist ein Forum um Hilfe zu geben und Hilfe zu holen. Ich will hier keinen auf den Schlipps treten. Ich Frage nur höflich nach Tipps. Wenn ich zur falschen Zeit oder zu oft Frage dann braucht man ja auch nicht Antworten. In anderen Foren helfe ich auch gerne! Ich möchte nur höflich Fragen wie wichtig die dicke des Schaumes ist.

    Vielen Dank.
     
  15. #14 rolf a i b, 21. Juni 2014
    rolf a i b

    rolf a i b

    Dabei seit:
    10. Januar 2007
    Beiträge:
    23.476
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt + Sachverst.
    Ort:
    Berlin
    hohlraumfrei sollte es sein!
     
  16. #15 Vwgolfcabrio, 22. Juni 2014
    Vwgolfcabrio

    Vwgolfcabrio

    Dabei seit:
    6. Februar 2014
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Eisenbahner
    Ort:
    S-A
    Hallo,

    anbei mal ein paar Fotos von den eingebauten Fenstern. Die Fenster sind mit jew. 4 Schrauben an den Seiten befestigt. Unten stehen die Fenster auf Kunststoffkeilen. Ich denke mal zur Justierung. Können diese Keile drin bleiben oder ist dies nicht fachgerecht? Was für ein U-Wert haben diese Kunststoffkeile?

    IMG_3191.jpg

    IMG_3193.jpg

    IMG_3194.jpg
     
  17. #16 Sanierung2012, 23. Juni 2014
    Sanierung2012

    Sanierung2012

    Dabei seit:
    6. Mai 2014
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kfm. i. Groß- u. Außenhandel
    Ort:
    Mittelhessen
    Benutzertitelzusatz:
    Ohne Kontrolle wird es Murx!
    Der U-Wert der "Keile" ist egal, die bleiben drin. Dienen m.W. zur Lastabtragung des Fensterelements und werden mit eingeschäumt und mit abgeklebt.
    "Keile" sollten unverrottbar sein, sofern ich richtig erinnere.
    Prinzipiell sind die Fensterelemente umlaufend zu befestigen, also nicht nur seitlich.
    Könnte bei einem Rollladenelement das auf dem Fenster sitzt aber u.U. nicht möglich sein.

    Die Bilder zeigen auch nicht fertig eingebaute Elemente? Fugen sind noch nicht ausgedämmt und die Luft-/Dampfdichtigkeitsebene fehlt noch bzw. das Dichtungsband scheint knapp bemessen?
    Sollte das mittlere Bild ein Türelement zeigen, wird es mit Fußleisten knapp...
     
  18. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. #17 Vwgolfcabrio, 23. Juni 2014
    Vwgolfcabrio

    Vwgolfcabrio

    Dabei seit:
    6. Februar 2014
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Eisenbahner
    Ort:
    S-A
    Hallo,

    die Fenster sind noch nicht fertig eingebaut. An der Fensterbank kommt natürlich noch das Dichtungsband ran. Aber wo meinst du ist das Dichtungsband zu knapp bemessen?

    Das mittlere Bild zeigt die Terrassentür. Wo soll hier was mit der Fußleiste knapp werden? Der Fußbodenaufbau beträgt hier noch 19cm!
     
  20. #18 Sanierung2012, 23. Juni 2014
    Sanierung2012

    Sanierung2012

    Dabei seit:
    6. Mai 2014
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kfm. i. Groß- u. Außenhandel
    Ort:
    Mittelhessen
    Benutzertitelzusatz:
    Ohne Kontrolle wird es Murx!
    Kann auch täuschen, aber mittleres und unteres Bild, jeweils links. Das Band muss ja eine gewisse Kontaktfläche auf dem Glattstrich haben und eine leichte Schlaufe, damit es Bewegungen aufnehmen kann. Dafür scheint es mir etwas kurz.

    Bei der Terrassentür wird an den Blendrahmen geputzt? Wenn ja kommen da vermutlich Anputzleisten dran und dann ist vom Blendrahmen nicht mehr viel übrig bis zum Scharnier/Türelement.
    So eine Fußleiste hat auch etwa 14-19mm Dicke und somit wird es vom Platz eng.
    Ist ein Punkt der Detailplanung.
     
Thema:

Wärmebrücke Fensteranschluss

Die Seite wird geladen...

Wärmebrücke Fensteranschluss - Ähnliche Themen

  1. Einbau Raffstore Wärmebrücke

    Einbau Raffstore Wärmebrücke: Hallo zusammen, ich wende mich an Euch wegen des folgenden Anliegens: Im DG haben wir 10,5 Schichten a 25cm = 262,50m Abzüglich Bodenaufbau...
  2. WDVS Anbau

    WDVS Anbau: Guten Tag, wir sind aktuell an der Planung eines Carports (Flachdach), dieser soll am Haus Angeschlossen werden. Die Größe beträgt ca. 21m2....
  3. Fensteranschluss bei vorhandenenem Fertigteilhaus

    Fensteranschluss bei vorhandenenem Fertigteilhaus: Sehr geehrte Forummitglieder, des öfteren schleiche ich durch die Beiträge und nutze das kollektive Wissen des Forums. Da wir nun ein...
  4. Tauwasseranfall bei geplanten Fußbodenaufbau bedenklich? Wärmebrücke Stufe Innen?

    Tauwasseranfall bei geplanten Fußbodenaufbau bedenklich? Wärmebrücke Stufe Innen?: Hallo, bevor ich meine eigentliche Frage stelle, würde ich gern folgendes klären: Ich habe mal gerade die Daten meines geplanten...
  5. Wärmebrücken in WDVS nur bei Frost mit Wärmebildkamera Gutachterlich feststellbar?

    Wärmebrücken in WDVS nur bei Frost mit Wärmebildkamera Gutachterlich feststellbar?: Hallo, angenommen jemand würde im Rahmen eines gerichtlichen Beweisverfahren die Frage stellen ob in einem Wärmedämmverbundsystem Wärmebrücken...