Wärmebrücke Sole-Montageschornstein

Diskutiere Wärmebrücke Sole-Montageschornstein im Praxisausführungen und Details Forum im Bereich Architektur; Hallo Forum, der konkrete fall:ein Montageschornstein der Firma Erutec(Baugleich mit Schiedel) soll in einem Haus ohne Keller aufgestelt...

  1. aches

    aches

    Dabei seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Alles
    Ort:
    Trittau
    Hallo Forum,

    der konkrete fall:ein Montageschornstein der Firma Erutec(Baugleich mit Schiedel) soll in einem Haus ohne Keller aufgestelt werden.Die Bodenplatte ist nicht gedämmt von unten.
    Lt.Versetzanleitung des Herstellers wird auf der Bodenplatte/Fundament aufgestellt und dann erst bis an den Schornstein heran die Bodendämmung und der Estrich aufgebracht.
    Kann man die Wärmebrücke vermeiden indem man den Sockel des Schornsteines auf hoch druckfesten Dämmstoff stellt?

    Vielen Dank im vorraus für konkrete antworten.

    Manfred
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 VolkerKugel (†), 11. Juli 2006
    VolkerKugel (†)

    VolkerKugel (†)

    Dabei seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.966
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    63110 Rodgau
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    Wärmebrücken gibt´s ...

    ... ja nicht nur unter dem Kamin sondern auch unter den Wänden. Ich würde hier alles auf die "üblichen Verdächtigen" stellen, entweder SCHÖCK-Isomur, FOAMGLAS Perinsul oder oder. Vorher aber Statiker fragen :deal .
     
  4. #3 Krümelmonster, 11. Juli 2006
    Krümelmonster

    Krümelmonster

    Dabei seit:
    20. Mai 2006
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Ing.
    Ort:
    Dresden
    Hallo,
    liege ich falsch, wenn ich mal sage der Schornstei ist doch meist sowieso von der kalten Aussenluft durchspült und damit sollte der kleine Punkt im Fußboden das kleinere Übel sein.
    Bitte korrigiert mich wenn ich da eine falsche Meinung hab.

    Bei mir soll wegen Passivhaus der Kamin rundum isoliert werden. Wenn der Schorni mitspielt.
    Gruß
    Stephan
     
  5. #4 VolkerKugel (†), 11. Juli 2006
    VolkerKugel (†)

    VolkerKugel (†)

    Dabei seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.966
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    63110 Rodgau
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    Passivhaus und Kamin ...

    ... na, wenn das der Dr. Feist hört :fleen .
     
  6. #5 Krümelmonster, 11. Juli 2006
    Krümelmonster

    Krümelmonster

    Dabei seit:
    20. Mai 2006
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Ing.
    Ort:
    Dresden
    Ich weiss, ist auch nicht ganz Passivhaus. Aber Strom in welcher Art auch immer zum Heizen soll es nicht sein und extra wegen der paar kW einen Gasanschluss??
    Also ein Wassergeführter Kamin zu den Solarkollektoren und den Schornstein ordentlich dämmen.

    Gruß
    Stephan
     
  7. aches

    aches

    Dabei seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Alles
    Ort:
    Trittau
    Hat sich erledigt

    bin überzeugt. Macht natürlich keinen Sinn. Wird eh kein Passivhaus.

    Danke für die Antworten.

    Grüße,

    Manfred
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Wärmebrücke Sole-Montageschornstein

Die Seite wird geladen...

Wärmebrücke Sole-Montageschornstein - Ähnliche Themen

  1. Innendämmung & Wärmebrücken bei "gutem Bestand"

    Innendämmung & Wärmebrücken bei "gutem Bestand": Die Außenwände unseres fast 40 Jahre alten Hauses wurden bereits mit einem ordentlichen Bimsstein gemauert und haben laut Hersteller je nach...
  2. SAT-Halterung an EG-Decke: Wärmebrücke?

    SAT-Halterung an EG-Decke: Wärmebrücke?: Hallo, wir planen die SAT-Schüssel evtl. an der Ost-Fassade zu befestigen, und zwar genau auf Höhe der EG-Decke. Das Haus wird gerade mit...
  3. Wärmebrücken im sanierten und unsanierten Bestand

    Wärmebrücken im sanierten und unsanierten Bestand: Hallo, Bislang konnte mir kein Energieberater vernünftig erklären, warum der Transmissionswärmeverlust einer unbehandelten Wärmebrücke in einem...
  4. Einbau Raffstore Wärmebrücke

    Einbau Raffstore Wärmebrücke: Hallo zusammen, ich wende mich an Euch wegen des folgenden Anliegens: Im DG haben wir 10,5 Schichten a 25cm = 262,50m Abzüglich Bodenaufbau...
  5. WDVS Anbau

    WDVS Anbau: Guten Tag, wir sind aktuell an der Planung eines Carports (Flachdach), dieser soll am Haus Angeschlossen werden. Die Größe beträgt ca. 21m2....