Wärmebrücke

Diskutiere Wärmebrücke im Sanierung konkret Forum im Bereich Altbau; Hallo, bei uns besteht eine Wärmebrücke um die Heizung herum. Jetzt habe ich mir überlegt einfach die Wand mit irgendwas zu dämmen. Geht...

  1. tops

    tops

    Dabei seit:
    27. November 2007
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fliesenleger
    Ort:
    NRW-Duisburg
    Hallo, bei uns besteht eine Wärmebrücke um die Heizung herum.

    Jetzt habe ich mir überlegt einfach die Wand mit irgendwas zu dämmen.

    Geht sowas?

    Leider kann ich nicht einfach so die Aussenwand neu verputzen.
    Die anderen Eigentümer haben kein Geld :biggthumpup:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 buddelchen333, 27. November 2007
    buddelchen333

    buddelchen333

    Dabei seit:
    9. Mai 2007
    Beiträge:
    615
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Wirtschaftsmathematiker
    Ort:
    Hamburg
    aber ist das nicht bei den meißten Häusern so, daß bei der Heizung auch eine Wärmebrücke existiert, wg. der Ausparung in der Wand zwecks Heizkörpernische ?
     
  4. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Nö die waren oft schon früher so clever da Heratekta Platten reinzusetzen... oft... aber nicht immer...

    Wie tief ist die Niesche und kann man den Heizkörper "vorholen" so 10 cm? oder durch einen
    flacheren ersetzen?
     
  5. tops

    tops

    Dabei seit:
    27. November 2007
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fliesenleger
    Ort:
    NRW-Duisburg
    "vorholen"-was meinst du damit?

    Die Nische ist so...ca 30cm tief.Der Heitzkörper passt so ebend rein.Hinter dem Körper hätte ich noch ein bischen "luft".
    Was das für ein Hertseller ist weiß ich nicht.Aber da würde ich mich auch über Hilfe freuen.

    Es sind komischer weise auch "nur" die Fugen ringsrum mit Schimmel belegt mit kleineren Auswucherungen.Ich häng mal die Bilder mit rein !
     
  6. #5 buddelchen333, 28. November 2007
    buddelchen333

    buddelchen333

    Dabei seit:
    9. Mai 2007
    Beiträge:
    615
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Wirtschaftsmathematiker
    Ort:
    Hamburg
    hast Du die Heizung immer aus, eigentlich müsste der Heizkörper dort verhindern, daß Schimmel entsteht? Sicher, daß es nicht von außen kommt?
     
  7. tops

    tops

    Dabei seit:
    27. November 2007
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fliesenleger
    Ort:
    NRW-Duisburg
    Sicher ist da gar nichts. Die Wohnung wurde 1999 gekauft.Dort gabs nie probleme.

    Die Temperatur ist meistens bei 14-16 Grad.Die Heitzung ist aus.Morgens nach dem aufstehen wird auch mal kurz das Fenster ganz geöffnet zum lüften.

    Da aber in dem Zimmer die Betondecke undicht ist,weiß ich jetzt nicht genau obs vielleicht daran liegt.Mein Poste zum Thema Betondecke ist hier im anderen Thread!
     
  8. tops

    tops

    Dabei seit:
    27. November 2007
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fliesenleger
    Ort:
    NRW-Duisburg

    Sorry ich war noch nicht wach!!!

    VORHOLEN jetzt verstanden ;) ne ist zwar nicht unmöglich,aber mache ich nicht weil dazu müsste ich den Körper abnehmen.Da aber das Absperrventil unten schon alt ist und ich genug zu tuen habe im Moment(BEtondecke undicht-aber sicherlich kannst du mir sagen wie ich einen Riss in der Betondecke korrekt abdichte.Ich habe an Epoxidhartz gedacht.)
    Bist doch Maurermeister !!!
     
  9. #8 buddelchen333, 28. November 2007
    buddelchen333

    buddelchen333

    Dabei seit:
    9. Mai 2007
    Beiträge:
    615
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Wirtschaftsmathematiker
    Ort:
    Hamburg
    Du solltest die Heizung auf niedriger Stufe betreiben, dann entsteht dort auch kein Kondensat mehr.
     
  10. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. tops

    tops

    Dabei seit:
    27. November 2007
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fliesenleger
    Ort:
    NRW-Duisburg

    Die ist aus die Heizung !

    Morgens ist oft Kondensat an der Fensterscheibe.
     
  12. tops

    tops

    Dabei seit:
    27. November 2007
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fliesenleger
    Ort:
    NRW-Duisburg
    wieso kann man hier nix editieren?

    furchtbar-ich versteh nur bahnhof und dann will ich es ändern....geht nicht.

    Ja ich werd se wenn das dach fertig ist auf kleine Stufe anmachen und mal gucken.

    Danke
     
Thema:

Wärmebrücke

Die Seite wird geladen...

Wärmebrücke - Ähnliche Themen

  1. Innendämmung & Wärmebrücken bei "gutem Bestand"

    Innendämmung & Wärmebrücken bei "gutem Bestand": Die Außenwände unseres fast 40 Jahre alten Hauses wurden bereits mit einem ordentlichen Bimsstein gemauert und haben laut Hersteller je nach...
  2. SAT-Halterung an EG-Decke: Wärmebrücke?

    SAT-Halterung an EG-Decke: Wärmebrücke?: Hallo, wir planen die SAT-Schüssel evtl. an der Ost-Fassade zu befestigen, und zwar genau auf Höhe der EG-Decke. Das Haus wird gerade mit...
  3. Wärmebrücken im sanierten und unsanierten Bestand

    Wärmebrücken im sanierten und unsanierten Bestand: Hallo, Bislang konnte mir kein Energieberater vernünftig erklären, warum der Transmissionswärmeverlust einer unbehandelten Wärmebrücke in einem...
  4. Einbau Raffstore Wärmebrücke

    Einbau Raffstore Wärmebrücke: Hallo zusammen, ich wende mich an Euch wegen des folgenden Anliegens: Im DG haben wir 10,5 Schichten a 25cm = 262,50m Abzüglich Bodenaufbau...
  5. WDVS Anbau

    WDVS Anbau: Guten Tag, wir sind aktuell an der Planung eines Carports (Flachdach), dieser soll am Haus Angeschlossen werden. Die Größe beträgt ca. 21m2....