Wärmebrücke?

Diskutiere Wärmebrücke? im Mauerwerk Forum im Bereich Neubau; Servus miteinander! Bei uns wird zur Zeit das EG gemauert (Planziegel, 36,5cm, T14, deckelnde Lagerfuge geklebt). Frage: Wie kritisch ist...

  1. Eisbär

    Eisbär

    Dabei seit:
    3. Dezember 2003
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    .
    Ort:
    Regensburg
    Servus miteinander!

    Bei uns wird zur Zeit das EG gemauert (Planziegel, 36,5cm, T14, deckelnde Lagerfuge geklebt).
    Frage: Wie kritisch ist dieser Spalt, den man auf dem Foto zwischen den verzahnten Stoßfugen sieht, zu bewerten? Ist hier eine Wärmebrücke zu erwarten, oder bin hier zu pingelig (Foto: direkt unter Deckenauflager; weiter unten vereinzelt weitere Stellen)? Eigentlich "zieht´s" doch hier durch, oder?
    Sollten die Ziegel nicht press aneinander gesetzt werden (soweit möglich)?
    Wie ist Eure Meinung hierzu?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Eisbär

    Eisbär

    Dabei seit:
    3. Dezember 2003
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    .
    Ort:
    Regensburg
    ...

    Aufnahme von weiter weg. Die Stelle befindet sich oben zwischen den beiden Fenstern.
    (Irgendwie hat´s des Bildl verzogen; schaut ja grausam aus; na ja Digi Cäm war im Angebot!)
     
  4. #3 Der Bauherr, 28. April 2004
    Der Bauherr

    Der Bauherr

    Dabei seit:
    12. Januar 2004
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi
    Ort:
    Norderstedt
    Also ich bin zwar kein Maurer aber das sieht mir nicht nach einem homogenen Mauerwerk aus. :fleen

    Was ist das für ein Stückelkram um den Fenstern herum?

    Oben Links scheint mir ein kaputter Ziegel vermauert worden zu sein.

    Rechts vom Rolladenkasten sind einfach mal ca. 15 cm mit Mörtel aufgefüllt.

    Warum sind da zwischendurch so viele dicke, mit Mörtel verfüllte Fugen?

    Ist links vom Eimer tatsächlich ein Ziegel mit den Löchern nach innen bzw. außen vermauert worden?

    Kann an der Aufnahme liegen aber es sieht so aus, als wenn zwischen den Steinen tatsächlich viel Luft ist.

    Bin mal gespannt was die Experten sagen.
     
  5. Josef

    Josef Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    15. Mai 2002
    Beiträge:
    13.416
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Bauunternehmer
    Ort:
    Freising
    Benutzertitelzusatz:
    Bauunternehmer
    "was" ich sage ?

    "bitte" mal näher ran und den Sturz über den Rollokasten hätte ich gerne mal von oben gesehn ... am liebsten wär mir des Bild im Maßstab 1:1 bzw. so gross wie möglich ... gerne auch an info@baumurks.de
     
  6. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    höhen .. schon geprüft?
     
  7. Eisbär

    Eisbär

    Dabei seit:
    3. Dezember 2003
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    .
    Ort:
    Regensburg
    Servus!

    Auf dem Foto kommt´s schon etwas schlechter rüber wie´s eigentlich ist.
    Aber Bauherr, du hast Recht, um die Fenster rum hat sich die Fa. wirklich keinen Schönheitspreis verdient.
    Hier wurde aber kein Ziegel mit den Löchern horizontal vermauert, sondern des is´der Gurtwicklerstein.
    @Josef: Ich schick Dir gerne noch mehr Fotos an die info@baumurks.de. Wird aber erst am Freitag Abend was (komm beruflich nicht eher dazu).
    Aber auf den ersten Blick, wie soll ich mich verhalten? Soll ich den Polier zusammen sch..., oder seinen Chef? Wär des ein Grund, sowas rückbauen zu lassen? Schön langsam fang ich innerlich zu köcheln an! :mad:
    Wie is des mit beschädigten Ziegeln, dürfen die überhaupt verbaut werden, oder müssen die vorher aussortiert werden?
    Am nächsten Mittwoch sollen die Deckenplatten geliefert werden. Das wird zeitlich wohl knapp werden (Regenwasserleitungen, Noppenfolie, Arbeitsraumverfüllung, seitliche Aussenwände noch nicht fertig, tragende Innenwände, Deckenauflager ala Thalhammer, ... allse noch nicht gemacht). Hab Bedenken, das die jetzt ins "Hudeln" kommen und nicht (mehr) ordentlich arbeiten.
     
  8. ein Gast

    ein Gast Gast

    Was mich wundert ist Ihre Ausgangsfrage um ehrlich zu sein. Ich meine so eine 5mm Fuge zwischen 2 Steinen ist doch eher ein vernachlässigbares Problem (wenn überhaupt) wenn man mal das Gesamtbild betrachtet. Da sieht man doch schöne Wärmebrücken z.B. da wo das Loch einfach mal zugegossen wurde, oder die Monsterfugen die verfüllt wurden.

    Was da spätestens ab den Stürzen/Rollladenkästen aufwärts passiert würde mich viel mehr beunruhigen. Das sieht irgendwie aus wie am Ende mitem Latein und reingebastelt was noch grade da war, so nach dem Motto "mein erster Fenstersturz". Ist das Eigenregie sprich Laienwerk, oder macht das ein Maurer? Was auch noch hart ist, ist die Wellenlinie die das Auflager für die Decke bilden soll. Wenn da auch noch Fertigteile drauf sollen.. auha
     
  9. Eisbär

    Eisbär

    Dabei seit:
    3. Dezember 2003
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    .
    Ort:
    Regensburg
    nochmal...

    das Foto ist hier leicht verzerrt, daher kommt das Deckenauflager jetzt so wellenförmig rüber.
    Das wurde, wie oben auch schon bereits geschrieben von einer Baufirma gemauert.
    Wärmebrücken bei den "Monsterfugen" ... mit LM36 so kritisch?
    Die ca. 15cm breite "Fuge" ist nicht durchgängig, auf der Aussenseite der Wand ist diese nicht mehr zu sehen.
    Was mich vielleicht mehr beunruhigt bei "Gesmatbild" ist eine evtl. auftretende Rissbildung.
    Josef hat scho recht, ein größeres Foto hilft hier wahrscheinlich mehr.
     
  10. #9 riskkiller, 29. April 2004
    riskkiller

    riskkiller

    Dabei seit:
    13. April 2004
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Zimmerer/ Betriebswirt
    Ort:
    Salzkammergut
    Benutzertitelzusatz:
    Wer billig baut, baut zweimal!
    gibs auch ein paar ander Bilder??


    Eckausbildung, Innenwandanschlüsse, Bodenplatte,Gründung,

    Gruß
    Heiko :winken
     
  11. Eisbär

    Eisbär

    Dabei seit:
    3. Dezember 2003
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    .
    Ort:
    Regensburg
    ...

    Ja, ich werd´am Freitag Abend noch ein Paar bilder reinstellen.
     
  12. Oggy

    Oggy

    Dabei seit:
    7. August 2003
    Beiträge:
    293
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    ,
    Ort:
    1. Wolfsburg
    Benutzertitelzusatz:
    ,
    Das "Loch" links neben dem Eimer, das ist doch nur der Formstein für den Rolladenaufwickler oder?. Das wäre ja in Ordnung.

    Grüße Andreas
     
  13. Josef

    Josef Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    15. Mai 2002
    Beiträge:
    13.416
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Bauunternehmer
    Ort:
    Freising
    Benutzertitelzusatz:
    Bauunternehmer
    "so" kommen wir nicht weiter

    ich will die markierten Stellen genauer sehn ;)
     
  14. Eisbär

    Eisbär

    Dabei seit:
    3. Dezember 2003
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    .
    Ort:
    Regensburg
    So etza...

    Ich hoff´jetzt kommt´s a bissel deutlicher rüber?!
     
  15. Eisbär

    Eisbär

    Dabei seit:
    3. Dezember 2003
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    .
    Ort:
    Regensburg
    ...
     
  16. Eisbär

    Eisbär

    Dabei seit:
    3. Dezember 2003
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    .
    Ort:
    Regensburg
    ....
     
  17. Eisbär

    Eisbär

    Dabei seit:
    3. Dezember 2003
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    .
    Ort:
    Regensburg
    und noch eins
     
  18. Eisbär

    Eisbär

    Dabei seit:
    3. Dezember 2003
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    .
    Ort:
    Regensburg
    -
     
  19. Eisbär

    Eisbär

    Dabei seit:
    3. Dezember 2003
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    .
    Ort:
    Regensburg
    --
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Eisbär

    Eisbär

    Dabei seit:
    3. Dezember 2003
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    .
    Ort:
    Regensburg
    ---
     
  22. Eisbär

    Eisbär

    Dabei seit:
    3. Dezember 2003
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    .
    Ort:
    Regensburg
    ,
     
Thema:

Wärmebrücke?

Die Seite wird geladen...

Wärmebrücke? - Ähnliche Themen

  1. Innendämmung & Wärmebrücken bei "gutem Bestand"

    Innendämmung & Wärmebrücken bei "gutem Bestand": Die Außenwände unseres fast 40 Jahre alten Hauses wurden bereits mit einem ordentlichen Bimsstein gemauert und haben laut Hersteller je nach...
  2. SAT-Halterung an EG-Decke: Wärmebrücke?

    SAT-Halterung an EG-Decke: Wärmebrücke?: Hallo, wir planen die SAT-Schüssel evtl. an der Ost-Fassade zu befestigen, und zwar genau auf Höhe der EG-Decke. Das Haus wird gerade mit...
  3. Wärmebrücken im sanierten und unsanierten Bestand

    Wärmebrücken im sanierten und unsanierten Bestand: Hallo, Bislang konnte mir kein Energieberater vernünftig erklären, warum der Transmissionswärmeverlust einer unbehandelten Wärmebrücke in einem...
  4. Einbau Raffstore Wärmebrücke

    Einbau Raffstore Wärmebrücke: Hallo zusammen, ich wende mich an Euch wegen des folgenden Anliegens: Im DG haben wir 10,5 Schichten a 25cm = 262,50m Abzüglich Bodenaufbau...
  5. WDVS Anbau

    WDVS Anbau: Guten Tag, wir sind aktuell an der Planung eines Carports (Flachdach), dieser soll am Haus Angeschlossen werden. Die Größe beträgt ca. 21m2....