Wärmebrücken ausschließen bei nachträglicher Garagendämmung möglich ?

Diskutiere Wärmebrücken ausschließen bei nachträglicher Garagendämmung möglich ? im Spezialthema: Wärmebrücken Forum im Bereich Bauphysik; beste Grüße aus Berlin, ich möchte gern meine Doppelgarage ( siehe Anhang) nachträglich Dämmen lassen und bin mir nicht sicher, ob das mit...

  1. Privat

    Privat

    Dabei seit:
    2. April 2012
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Mühlenbecker Land
    beste Grüße aus Berlin,

    ich möchte gern meine Doppelgarage ( siehe Anhang) nachträglich Dämmen lassen und bin mir nicht sicher, ob das mit einem normalen Aufwand möglich
    ist.
    IMG_0182.jpg IMG_0503.jpg
    Garage ist über Eck am Haus als nachträglicher Baukörper angebaut worden. Kalksandstein als Baustoff. Auf dem Garagendach ist eine Terrasse (43 qm) mit Gefälle zum Wasserablauf.

    Ich habe gehört, dass auch die Bodenplatte entsprechend gedämmt werden muß um Wärmebrücken und Schimmelbildung auszuschließen. Diese ist ebenfalls mit Gefälle ausgeführt.

    Die Garagenfenster ( 3 Stück) sind zwecks Belüftung das ganze Jahr geöffnet. Allerdings ist im Winter durch die nassen Autos immer sehr viel Feuchtigkeit in der Garage bis das Kondenswasser an den Wänden runter läuft. Im Sommer gibt es dann etwas Schimmelbildung was ich unbedingt vermeiden möchte. Die warmen Motoren der Autos heizen die Garage aber nicht merklich auf, weil die Fenster immer offen sind.

    In eine Seitenwand habe ich vor Jahren einen kleinen Lüfter eingebaut. Hat aber nichts gebracht.
    Falls sinnvoll würde ich die Garage auch mit einem Heizkörper versehen können und im Winter beheizen.

    Was kann ich also tun um eine Schimmelbildung und die extreme Nässe zu vermeiden und was kann das kosten ? Mein Freund hat auch eine Garage in ähnlicher Form angebaut und hat dieses Problem nicht.

    Vielen Dank für die Unterstützung
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. ThomasMD

    ThomasMD

    Dabei seit:
    19. November 2009
    Beiträge:
    5.102
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ing.
    Ort:
    Magdeburg
    Hübsch häßlich haben es Deine Autos.
    Jedes Auto unterm Carport lebt gesünder.

    Ich vermute mal, "Fenster offen" bedeutet gekippt?

    Fakt ist, wenns an den Wänden naß wird, wird zuwenig gelüftet oder geheizt oder beides.

    Da Garagen zu beheizen energetischer Nonsens wäre, erübrigt sich auch die Frage nach der Dämmung.
    Wogegen soll ein unbeheizter Raum gedämmt werden?
     
  4. #3 Alfons Fischer, 5. April 2012
    Alfons Fischer

    Alfons Fischer

    Dabei seit:
    18. November 2010
    Beiträge:
    3.722
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    thermische Bauphysik
    Ort:
    Dkb
    Benutzertitelzusatz:
    Formularausfüller
    in diesem Fall müssen wir uns doch zuerst fragen, was die beiden Garagen voneinander unterscheidet... Mauerwerksmaterial, Wandfarbe, Putz, Qualität Tore, Türen, Fenster oder die Nutzung?.

    Und dann frage ich mich, wo und wann es denn genau schimmelt. Gibt es Kondesatbildung auch auf (Motor, Achteile, alles was recht massiv ist) dem Fahrzeug? Wir müssen die Ursache der Schimmelbildung finden, um es bewerten zu können. Nur so kann Ihr Oldtimer (stimmt doch, oder?) ein vernünftiges Klima erwarten. Günstiger als dämmen wäre aber sowas wie Permabag oder so...

    Wer sagt eigentlich, dass bei Ihnen Dämmung zum Erfolg führt?
     
  5. planfix

    planfix Gast

    im zweifelsfall die belüftung ;)
     
  6. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Wärmebrücken ausschließen bei nachträglicher Garagendämmung möglich ?

Die Seite wird geladen...

Wärmebrücken ausschließen bei nachträglicher Garagendämmung möglich ? - Ähnliche Themen

  1. Abstandsfläche - Möglichkeiten

    Abstandsfläche - Möglichkeiten: Liebe Experten, ich habe wieder eine Frage an Euch. Ich beabsichtigte eine Immobilie zu kaufen. Dann prüfte ich Abstände und Grenzmarkierungen...
  2. nachträgliche Installationsebene mit Dämmung??

    nachträgliche Installationsebene mit Dämmung??: Hallo zusammen, ich meinem Fertighaus wurde damals keine Installationsebene errichtet. Dies würde ich gerne in Teilbereichen nachholen, weil ich...
  3. Innendämmung & Wärmebrücken bei "gutem Bestand"

    Innendämmung & Wärmebrücken bei "gutem Bestand": Die Außenwände unseres fast 40 Jahre alten Hauses wurden bereits mit einem ordentlichen Bimsstein gemauert und haben laut Hersteller je nach...
  4. Schlitze in 14er Betonwand möglich?

    Schlitze in 14er Betonwand möglich?: Hallo ich bin neu hier im Forum und über die große Suchmaschine hierher gekommen. Ich habe folgendes Problem. Wir haben uns ein Reiheneckhaus...
  5. SAT-Halterung an EG-Decke: Wärmebrücke?

    SAT-Halterung an EG-Decke: Wärmebrücke?: Hallo, wir planen die SAT-Schüssel evtl. an der Ost-Fassade zu befestigen, und zwar genau auf Höhe der EG-Decke. Das Haus wird gerade mit...