Wärmedämmung auf Fichtenholzschalung

Diskutiere Wärmedämmung auf Fichtenholzschalung im Praxisausführungen und Details Forum im Bereich Architektur; Ich möchte euch fragen, ob es üblich ist, eine Außenwand so aufzubauen daß die Wärmedämmplatten auf einer Fichtenholzschalung welche nicht...

  1. walti231

    walti231

    Dabei seit:
    23. März 2009
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dreher
    Ort:
    München
    Ich möchte euch fragen, ob es üblich ist, eine Außenwand so aufzubauen daß
    die Wärmedämmplatten auf einer Fichtenholzschalung welche nicht vollkommen geschlossen ist( kleinen Ritzen, - man kann durchsehen) aufzubringen. Ich war immer der Meinung das die Dämmplatten auf OSB- Holzplatten angebracht werden. Würde nicht zuviel Feuchtikeit eindringen können?
    Gibt es eine Norm, wie eine Holzkonstuktionswand aufgebaut sein muß?

    Liebe Grüße
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. walti231

    walti231

    Dabei seit:
    23. März 2009
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dreher
    Ort:
    München
    Weiß niemand einen Rat,

    Nächte Woche kommt nun die ESP - Platten auf die Giebelwand welche ursprünglich mit Hohllochziegel gemauert werden sollte. Nun hat der Baumeister eine Holzriegelwand aufgestellt weil er auf die Pfette nicht aufmauern kann. Diese Wand ist außen mit Fichtenbretter (senkrecht) verkleidet. Ein Arbeiter der Fasadenfirma hat mir heute gesagt das die ESP- Platten mit einen flexiblen Kleber auf die Fichtenbretter geklebt werden.
    Ich kann mir nicht vorstellen das dies eine richtige Vorgehensweise ist.
     
  4. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    esp?

    wenn es sich um eine art wdvs handelt: lass dir die zulassung zeigen. da
    sollte drinstehen, wie der untergrund beschaffen sein muss.
     
  5. walti231

    walti231

    Dabei seit:
    23. März 2009
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dreher
    Ort:
    München
    Entschultige ich meinte

    EPS - Platten (Styropor), nicht ESP.
     
  6. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    wow!!!!!!!

    weshalb wird die verschalung nicht abgerissen?
     
  7. walti231

    walti231

    Dabei seit:
    23. März 2009
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dreher
    Ort:
    München
    Baumal,

    worauf würdest Du die EPS Platten befestigen?
     
  8. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    ich würde die verschalung abreissen
    lassen, und einen tragfähigen untergrund für
    das WDVS schaffen lassen.
     
  9. walti231

    walti231

    Dabei seit:
    23. März 2009
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dreher
    Ort:
    München
    Ist eine Holzriegelwand, was wäre ein guter tragfähiger Untergrung.
     
  10. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    bin ich dein planer? nein.

    lass es jedenfalls nicht auf deiner
    bestehenden holzschalung anbringen.

    das ist murks hoch zehn....
     
  12. walti231

    walti231

    Dabei seit:
    23. März 2009
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dreher
    Ort:
    München
    Na, dann noch schönen Dank.
     
Thema:

Wärmedämmung auf Fichtenholzschalung

Die Seite wird geladen...

Wärmedämmung auf Fichtenholzschalung - Ähnliche Themen

  1. Wärmedämmung Aufzugsschacht

    Wärmedämmung Aufzugsschacht: Einen herzlichen Gruß an alle User hier - dies ist mein erster Beitrag in diesem Forum! Schön, dass es sowas gibt.... Ich baue mein Reihenhaus...
  2. Fragen zu Wärmedämmung am First und Hinterlüftung

    Fragen zu Wärmedämmung am First und Hinterlüftung: Hallo zusammen, wir bauen eine Doppelhaushälfte, bei der wir auch Eigenleistung erbringen wollen. Z.B. auch den Dachausbau, also Verbau der...
  3. Bau an Grundstücksgrenze: Ausreichend Platz für Wärmedämmung einkalkulieren!

    Bau an Grundstücksgrenze: Ausreichend Platz für Wärmedämmung einkalkulieren!: Der BGH hat gerade erst am 2. Juni 2017 entschieden (Az.: V ZR 196/16), dass ein Grundstückseigentümer nicht (im konkreten Fall am Beispiel des §...
  4. Normierter Primärenergiebedarf oder thermischer, tatsächlicher Endenergieverbrauch?

    Normierter Primärenergiebedarf oder thermischer, tatsächlicher Endenergieverbrauch?: Zunehmend wird in Medien mit erheblichen Primärenergieeinsparungen bei Sanierungsmaßnahmen geworben. [Link entfernt] Dass normierter...
  5. Tankraum von innen Dämmen? (Wärmedämmung)

    Tankraum von innen Dämmen? (Wärmedämmung): Hallo zusammen, ich bin gerade bei der Sanierung unseres 60-er Jahre Hauses. Und im Augenblick bin ich im Tankraum... Der Tankraum ist ein...