Wärmedämmung und Taupunktberechnung

Diskutiere Wärmedämmung und Taupunktberechnung im Energiesparen, Energieausweis Forum im Bereich Altbau; Hallo, an meinem EFH Bj. 1964 soll lt. Energiegutachten 160 mm WDVS 035 angebracht werden, damit eine vernünftige Energieeinsparung erzielt...

  1. anjo1

    anjo1

    Dabei seit:
    05.03.2008
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Verwaltungsfachwirt
    Ort:
    Mönchengladbach
    Hallo,

    an meinem EFH Bj. 1964 soll lt. Energiegutachten 160 mm WDVS 035 angebracht werden, damit eine vernünftige Energieeinsparung erzielt wird.

    Jetzt habe ich von Bekannten erfahren, dass dies Problematisch werden kann, wenn der Taupunkt nicht richtig berechnet wurde.

    Bei meinen Reschärschen im Forum habe ich die Bedeutung des Taupunktes nicht gelesen.

    Mein Haus besteht aus einem zweischaligen Mauerwerk. Es ist wie folgt aufgebaut ( von Innen nach Außen) :
    20 mm Kalksandputz, 175mm KS, 30 mm Luft, 110 mm Klinker.
    Kann einer der Experten aus diese Werten den Taupunkt berechnen oder mir erklären, ob hier auf Dauer eine Schädigung des Gebäudes besteht, weil die Dämmung den Taupunkt nach innen, d.h. ins Mauerwerk oder sonst wie verlagert.
    Für hilfreiche Anregungen bin ich sehr dankbar.

    Viele Grüße
    Anjo1
     
  2. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    02.04.2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Wer sowas vorschlägt? Das frag ich mich immer wieder denn

    - wurde geprüft ob die Verblendschale noch und überhaupt ausreichend mit dem tragenden Mauerwerk verbunden ist? Was wenn die damals üblichen Luftschichtanker (verzinkt) bereits weggegammelt sind? Das ist nicht weit weg in Schwalmtal an einigen Gebäuden gleichen Baujahres instandgesetzt worden.

    Wenn das nicht gegeben ist, ist eh alles Nonsens!
     
  3. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    02.04.2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
  4. #4 Ralf Dühlmeyer, 04.05.2009
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Beiträge:
    34.317
    Zustimmungen:
    8
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Energieberater :motz :mauer (Sorry an die guten)
    Luftschicht. Wohin geht die? Ist das eine stehende oder eine bewegte Luftschicht?
    Luftschichtanker - siehe Robby
    Wärmebrücken Leibungen - wie gelöst.
    Der Taupunkt müsste berechnet werden, ist aber so wohl das kleinste Problem
     
  5. anjo1

    anjo1

    Dabei seit:
    05.03.2008
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Verwaltungsfachwirt
    Ort:
    Mönchengladbach
    Hallo,

    Es ist eine stehende Luftschicht
    gruß
    anjo1
     
  6. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25.03.2004
    Beiträge:
    23.212
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Weiß sie das noch?
     
  7. #7 Blumenschein, 07.05.2009
    Blumenschein

    Blumenschein

    Dabei seit:
    09.02.2009
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Ing.
    Ort:
    Münster
    Hallo,

    du vom Energiefachmann erwarten dürfen, dass er Dir eine Lösung vorschlägt die jeder Taupunktüberprüfung standhält. Die "indirekte Aufforderung" eine Tauppunktberechnung durchzuführen käme fast einem Auftrag gleich und wäre damit eine Ingenieurleistung, die entsprechend vergütet werden muss.
    Gruß
    --
    Blumenschein
     
  8. bernix

    bernix

    Dabei seit:
    16.05.2007
    Beiträge:
    6.187
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Betr.Wirt
    Ort:
    Rheinhessen
    Benutzertitelzusatz:
    Stadtrat
  9. anjo1

    anjo1

    Dabei seit:
    05.03.2008
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Verwaltungsfachwirt
    Ort:
    Mönchengladbach
    Ersetze Reschärsche durch Recherche
    Danke
    Anjo1
     
  10. #10 MiWo088, 14.05.2009
    MiWo088

    MiWo088

    Dabei seit:
    14.05.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kalk_Trockb_Energieberater
    Ort:
    Im Norden
    Hi anjo 1
    was machen Deine Fenster?? Bevor Du mit der fassade anfängst wären die dran oder ?
     
  11. #11 Blumenschein, 15.05.2009
    Blumenschein

    Blumenschein

    Dabei seit:
    09.02.2009
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Ing.
    Ort:
    Münster
    Umgehert wäre energetisch aber schöner und sinnvoller!!!
    Gruß
    --
    Blumenschein
     
  12. anjo1

    anjo1

    Dabei seit:
    05.03.2008
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Verwaltungsfachwirt
    Ort:
    Mönchengladbach
    Hallo,

    die Fensterlaibungen werden so gut es geht gedämmt.
    Die Fenster wurden mit Wärmeschutzverglasung versehen.
    Die Taupunktberechnung wurde jetzt von Energieberater durchgeführt.
    Die Dämmmaßnahmen sind so durchzuführen wie beschrieben.
    Nächste Woche geht es los.

    Gibt es noch hilfreiche Informationen?
    Ich bedanke mich für die hilfreichen und weniger hilfreichen Anregungen!
    Danke speziell an H…….. aus H……. !!!!!!

    Gruß
    Anjo1
     
  13. anjo1

    anjo1

    Dabei seit:
    05.03.2008
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Verwaltungsfachwirt
    Ort:
    Mönchengladbach
    Hallo Blumenschein,
    war vor zwei Wochen noch zwei Tage auf dem Aasee anlässlich einer Regatta segeln. Ich bin immer wieder gern in Münster.
    Gruß
    anjo1
     
Thema: Wärmedämmung und Taupunktberechnung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. taupunktberechnung dämmung

Die Seite wird geladen...

Wärmedämmung und Taupunktberechnung - Ähnliche Themen

  1. Wärmedämmung vorbau- oder Aufsatzrolladen

    Wärmedämmung vorbau- oder Aufsatzrolladen: Hallo, ich möchte ein altes Haus dämmen. Im OG sind Vorsatzrollläden verbaut, die überdammt werden sollen. Im EG sind Rollladenkästen verbaut....
  2. Wärmedämmung sinnvoll ?

    Wärmedämmung sinnvoll ?: Hallo Gemeinschaft, wir bewohnen ein altes Bauernhaus und diskutieren gerade über das Thema Wärmedämmung - Fassade und ob diese denn tatsächlich...
  3. Nachträgliche Wärmedämmung überragt Grundstücksgrenze

    Nachträgliche Wärmedämmung überragt Grundstücksgrenze: Moin, gottseidank bin ich selber von dem Fall nicht betroffen, aber das, was ich heute von meinem Arbeitskollegen gehört habe, ließ mir doch die...
  4. Wärmedämmung bei gewerbliche Nutzung auszutauschen?

    Wärmedämmung bei gewerbliche Nutzung auszutauschen?: Hallo, angenommen es wäre im Jahr 2012 ein Bungalow als Neubau in Rheinland-Pfalz als Wohnobjekt erbaut worden und es wäre an der Außenfassade...
  5. Thermo-Wärmedämmung

    Thermo-Wärmedämmung: Wie kann durch Thermo-Wärmedämmung die Kosten der Heizung gespart werden?
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden