Wärmedämmung Zuluft Kaminofen

Diskutiere Wärmedämmung Zuluft Kaminofen im Praxisausführungen und Details Forum im Bereich Architektur; Hallo Zusammen, wir bauen mit KWL und raumluftunabhängigem Kaminofen. Wir haben die komplette Planerriege beschäftigt (Architekt als Planer...

  1. #1 homerjaysimpson, 20. Juli 2010
    homerjaysimpson

    homerjaysimpson

    Dabei seit:
    22. September 2009
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Ort:
    66*
    Hallo Zusammen,

    wir bauen mit KWL und raumluftunabhängigem Kaminofen.
    Wir haben die komplette Planerriege beschäftigt (Architekt als Planer und Bauleiter, Tragwerksplaner, Bodengutachter allerdings keinen Haustechnikplaner :-().
    Leider ist unser Architekt, was KWL und Kaminöfen angeht nicht auf dem neuesten Stand, so dass ich viele Entscheidungen alleine treffen muss.
    Der Schornsteinfeger ist auch eingebunden und hat Ofen sowie Luftzufuhr und Schornstein bereits abgesegnet, ohne auf einen Druckwächter zu bestehen.
    Auf Anraten des Ofenbauers habe ich mich gegen einen LAS Schornstein entschieden und die Luftzufuhr durch den Keller geplant.
    Das Haus steht an allen 4 Seiten komplett 2,5 Meter im Boden, lediglich in einem Bereich gibt es eine Kelleraußentreppe und somit auch einen Lichtgraben.
    Hier leite ich die Zuluft durch einen 150mm Durchbruch (einbetoniertes KG-Rohr) in den Keller, um dann durch die Kellerdecke mit einem ebenfalls einbetonierten 125mm KG-Rohr (Zuluftanschluss am Ofen ist 125mm) zu gehen.
    Ist für den Ofen die optimale Lösung, leider auch eine prima Wärmebrücke.
    Der Keller ist aus 30cm KS gemauert und im Bereich der Durchführung befindet sich der Betonsturz, also ein noch besserer Wärmeleiter.
    Im Bereich des Lichtgraben wird ein WDVS WLG032 16cm die Außenwand isolieren, leider aber nicht den Durchbruch. Hier strömt im Winter die eiskalte Luft durch und kühlt den Sturz wunderbar ab. Damit kühlt auch das darüber befindliche Wohnzimmer bzw. der Boden an dieser Stelle aus. :-(
    Eigentlich führe ich die Wärme ja nur im Kreis herum, da die Luft ja wieder zum Kamin im Wohnzimmer geleitet wird.
    Aber ich will Kondenswasserbildung am Sturz oder noch schlimmer auf der Wohnzimmerdecke unter dem Estrich verhindern.
    Wie schließe, bzw. reduziere ich die Wärmebrücke am besten?
    -Den Schorni auf 100mm Luftzufuhr "runterhandeln" und den entstehenden Spalt mit Mineralwolle dämmen?
    -Den Mauerdurchbruch mittels Kernbohrung auf >20cm vergrößern und den Spalt zur Dämmung nutzen?
    -Andere Ideen, wie stark sollte die Dämmung ausfallen??

    Danke und Gruß

    Michael
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 homerjaysimpson, 2. August 2010
    homerjaysimpson

    homerjaysimpson

    Dabei seit:
    22. September 2009
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Ort:
    66*
    Hallo,

    hat keiner eine Idee?
     
Thema:

Wärmedämmung Zuluft Kaminofen

Die Seite wird geladen...

Wärmedämmung Zuluft Kaminofen - Ähnliche Themen

  1. KWL Fort-/Zuluft Außen Laut

    KWL Fort-/Zuluft Außen Laut: [ATTACH] Hallo zusammen, Habe meine KWL NED Air 400 PHZ montiert und im Dachgeschoss platziert. Habe das Fortluft und Zuluftrohr nach außen ohne...
  2. Anrechnung Kaminofen (Holzbefeuert EnEV 2014)

    Anrechnung Kaminofen (Holzbefeuert EnEV 2014): Hallo, wir stehen grade vor der Entscheidung der Heizanlagen, Luft-Wasser-Wärmepumpen sind mir aus einigen Gründen unsympatisch, von daher...
  3. Wärmedämmung Aufzugsschacht

    Wärmedämmung Aufzugsschacht: Einen herzlichen Gruß an alle User hier - dies ist mein erster Beitrag in diesem Forum! Schön, dass es sowas gibt.... Ich baue mein Reihenhaus...
  4. Nicht benutzten Schornstein (Abluft/Zuluft) dämmen?

    Nicht benutzten Schornstein (Abluft/Zuluft) dämmen?: Wir haben in unserem Haus (2,5 Geschosse, Baujahr 2008, Holzständer) einen Schiedel Schornstein mit Zuluft/Abluft-Rohr zum späteren Anschluss...
  5. Fragen zu Wärmedämmung am First und Hinterlüftung

    Fragen zu Wärmedämmung am First und Hinterlüftung: Hallo zusammen, wir bauen eine Doppelhaushälfte, bei der wir auch Eigenleistung erbringen wollen. Z.B. auch den Dachausbau, also Verbau der...