Wärmemengenzähler sinnvoll / notwendig?

Diskutiere Wärmemengenzähler sinnvoll / notwendig? im Regenerative Energien Forum im Bereich Haustechnik; Hallo, wir bauen ein 100qm Fertighaus. Dabei ist eine AlphaInnotec Luft-Wasser-WP. Lt. Heizungsspezialist der Hausbaufirma ist ein...

  1. #1 newland, 18.07.2009
    newland

    newland

    Dabei seit:
    18.07.2009
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bankkaufmann
    Ort:
    Bayern
    Hallo,
    wir bauen ein 100qm Fertighaus. Dabei ist eine AlphaInnotec Luft-Wasser-WP.
    Lt. Heizungsspezialist der Hausbaufirma ist ein Wärmemengenzähler nicht sinnvoll, da dieser ja "nur" die erzeugte Wärme zählt. Wichtiger ist der separate Stromzähler, damit man weiss, was man zahlen muss :-)
    Der Wärmemengenzähler kostet angeblich so um die € 1000,--
    Die Förderung lt. BAFA-Seite liegt so bei € 375,--. Also eine nicht unerhebliche Differenz
    Meine Fragen:
    - ist ein Wärmemengenzähler sinnvoll oder sollte man sich das Geld lieber sparen?
    - kann der WMZ auch nachträglich eingebaut werden oder sollte man diesen sofort mit einbauen lassen?
    - ist der Preis für den WMZ nicht zu hoch?
    Vielen Dank im Voraus
     
  2. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25.03.2004
    Beiträge:
    23.211
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Scheint kein besonders kompetenter "Heizungsspezialist" zu sein...

    1) WMZ ist zwingend vorgeschrieben, sonst gibts keine Förderung.

    2) Er ist unabhängig davon auch sehr sinnvoll, um zu sehen, ob die WP wirklich auch "kostenlose Umweltenergie" ranschafft oder nur als besonders teure Version einer Elektro-Direktheizung arbeitet.

    3) Den separaten Stromzähler bekommt man sowieso, wenn man die WP nicht über den allgemeinen Tarif laufen läßt, sondern einen (billigeren, daher oft lohnenden) speziellen WP-Tarif nutzt.
    Wenn nicht, ist ein Strom-Zwischenzähler auch Förderungsvoraussetzung.

    4) Der genannte Aufpreis ist ME zu hoch, das klingt mir nach einem BT-"Vogel-friß-oder-stirb"-Aufpreis.

    Fazit: Also WMZ unbedingt gleich mit einbauen lassen!

    Frage: Ist der Vertrag zum Haus schon unterschrieben?
    Wenn nicht, einfach die Förderfähigkeit der WP mit reinnehhmen. Dann muß der Zähler "im Paket" mitgeliefert werden.
     
  3. #3 newland, 18.07.2009
    newland

    newland

    Dabei seit:
    18.07.2009
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bankkaufmann
    Ort:
    Bayern
    Danke für die Antwort.
    Der Vertrag ist leider schon unterschrieben. Aber hinterher ist man immer schlauer, was man beim Hausbau alles falsch macht. :o

    Ich werde auf jeden Fall den WMZ mit reinnehmen, da es mir sinnvoll scheint. Allein, um die Wirkung der WP überprüfen zu können.

    Was meinen Sie, sollte so ein WMZ inklusive Einbau kosten?
     
  4. juni74

    juni74

    Dabei seit:
    04.05.2008
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Bayrischer Wald
    Wir haben letztes Jahr 400 € inkl. Einbau gezahlt. Der Vertrag war auch schon unterschrieben.
     
  5. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19.08.2005
    Beiträge:
    48.840
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Das ist eine vernünftige Größenordnung.
    Die Kosten hängen auch davon ab, was für ein Typ WMZ verbaut wird. Hier sollte man darauf achten, daß der WMz keinen zu hohen Druckverlust hat. Daher kann der Preis bei einem Ultraschall-Zähler schon etwas teurer sein.

    Gruß
    Ralf
     
Thema: Wärmemengenzähler sinnvoll / notwendig?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. alpha innotec wärmemengenzähler

Die Seite wird geladen...

Wärmemengenzähler sinnvoll / notwendig? - Ähnliche Themen

  1. Einbau Wärmemengenzähler

    Einbau Wärmemengenzähler: Hallo zusammen, ich befasse mich gerade mit dem Thema wie ich unserem Haus (Hauptwohnung + ELW) die Abrechnung für Warm/Kalt-Wasser sowie...
  2. Welcher Wärmemengenzähler

    Welcher Wärmemengenzähler: Hallo, wir brauchen einen Wärmemengenzähler für eine Wärmepumpe. Der Puffer und der Warmwasserboiler sind parallel geschaltet (Weiss nicht ob...
  3. Wärmemengenzähler fehlt? Wird dieser benötigt?

    Wärmemengenzähler fehlt? Wird dieser benötigt?: Hallo zusammen, unsere Heizungsanlage (Wärmepumpe) wurde vor kurzem fertig gestellt. Wir haben im kompletten Haus (EFH) eine Fußbodenheizung....
  4. Kurze Erklärung zu Minol Wärmemengenzähler?

    Kurze Erklärung zu Minol Wärmemengenzähler?: Hallo Zusammen ich habe eine kurze Frage zu unserem Minol Wärmemengenzähler Minocal Combi. Dieser ist bei uns verbaut. Soweit sind mir alle...
  5. wärmemengenzähler

    wärmemengenzähler: hallo, was kostet es in etwa 2 wärmemengenzähler (mit abgelaufener eichung) einbauen zu lassen? einer für ww einer fuer heizung. danke marco
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden