Wärmepumpe + FBH -> Heizungspuffer ja oder nein?

Diskutiere Wärmepumpe + FBH -> Heizungspuffer ja oder nein? im Heizung 2 Forum im Bereich Haustechnik; Hallo zusammen, hatte heute ein kurzes Gespräch mit dem Heizungsbauer, da mir nicht klar war, warum bei einer FBH ein Heizungspuffer notwendig...

  1. stna1981

    stna1981

    Dabei seit:
    9. Juli 2012
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Römerberg
    Hallo zusammen,

    hatte heute ein kurzes Gespräch mit dem Heizungsbauer, da mir nicht klar war, warum bei einer FBH ein Heizungspuffer notwendig ist. Die Antwort war, dass wenn alle Zimmer eine ERR bekommen sollen, der Puffer notwendig ist, damit die Wärmepumpe nicht abschaltet, falls alle ERR dicht machen. Wenn 3-4 Zimmer ohne ERR wären, dann könne man sich den Puffer für die Heizung sparen, da diese Zimmer dann als Puffer fungieren.

    Klingt für mich als Laie plausibel, aber glauben ist nicht wissen, daher wollte ich mal hier nachfragen, ob das so korrekt ist bzw. was beachtet werden muss.

    Viele Grüße

    Stefan
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. roro

    roro

    Dabei seit:
    7. Dezember 2010
    Beiträge:
    307
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    GF
    Ort:
    Weiz
  4. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Was für eine Wärmepumpe?
    Wie ist deren Auslegung?
    Auslegung der Heizflächen?

    Es kann sinnvoll sein einen Puffer vorzusehen, muss aber nicht. Daher alle Rahmenbedingungen betrachten.

    Gruß
    Ralf
     
  5. stna1981

    stna1981

    Dabei seit:
    9. Juli 2012
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Römerberg
    Die Pumpe ist eine Erdwärmepumpe, wahrscheinlich von Viessmann (Vitocal 300-G). Was ich so gelesen hab ist die ganz ordentlich. Zu den anderen Punkten kann ich dir nichts sagen, da mir die Werte (noch) nicht bekannt sind. Ich gehe von 35° Vorlauftemperatur für die FBH aus, die zu beheizende Fläche beträgt so um die 250m².
     
  6. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Bei einer Sole-WP ist ein Puffer normalerweise entbehrlich, vorausgesetzt sie wird nicht heftigst überdimensioniert (was kein normaler Mensch machen würde).

    Durch die relativ konstante Quellentemperatur ist der Leistungsüberschuss während der Übergangszeit moderat. Das kriegt man auch ohne Puffer in den Griff. Ein Mindestvolumenstrom durch die Heizflächen muss jederzeit gewährleistet sein. Man muss also den hydraulischen Abgleich sehr sorgfältig vornehmen, ERR wenn möglich deaktivieren.

    Gruß
    Ralf
     
  7. stna1981

    stna1981

    Dabei seit:
    9. Juli 2012
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Römerberg
    Das würde ja die Aussage des Heizungsbauers bestätigen, dass auf den Puffer verzichtet werden kann, wenn einige Räumen keine ERR bekommen. Ich meide für den Flur im Keller, EG und OG braucht man sicher schonmal keine ERR, für den HWR auch nicht. Das allein wären ja schonmal knapp 40m². Details muss man dann am Ende sehen, das kann der Heizungsbauer ja durchrechnen, wieviel "Puffer" man in der FBH braucht.
     
  8. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Das ist richtig. Da muss man einfach mal rechnen.

    Der Mindestvolumenstrom ist in den technischen Unterlagen angeben, ansonsten beim Hersteller erfragen. Wenn 50-70% der Heizflächen nicht abgewürgt werden, dann dürfte dieses Kriterium meist erfüllt sein. Dadurch geht zwar die Spreizung auseinander, aber bei den typ. FBH Temperaturen ist das kein Thema, da kommt man nie an die Grenze die zum Abschalten (HD Störung) führt.

    Gruß
    Ralf
     
  9. #8 Achim Kaiser, 14. März 2013
    Achim Kaiser

    Achim Kaiser

    Dabei seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    7.472
    Zustimmungen:
    0
    Na gutes Anlagendesign kann ja auch mehr zusammenkriegen als 1 Heizkreis pro Raum ....

    und durch eine geschickt gewählte Heizkreisverteilung kann man auch beides hinkriegen ... ERR und Mindestvolumentrom .... plus für FBH gute Regelbarkeit.

    Das steht dann aber wieder nicht in den Planungsanleitungen ....

    Gruß
    Achim Kaiser
     
  10. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Exactly.

    Da muss man sich halt von vornherein Gedanken machen und entsprechend planen. Leider will das kaum jemand bezahlen, und diejenigen die bezahlen möchten, finden niemanden der ihnen so eine detaillierte Planung macht.

    Gruß
    Ralf
     
  11. #10 Achim Kaiser, 14. März 2013
    Achim Kaiser

    Achim Kaiser

    Dabei seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    7.472
    Zustimmungen:
    0
    Na ich hab 1 Foto von sowas in meinem Profil ;)

    Gruß
    Achim Kaser
     
  12. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Meinst Du die Auspuffanlage von meinem V8? :mega_lol:

    [​IMG]]

    Gruß
    Ralf
     
  13. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 Achim Kaiser, 14. März 2013
    Achim Kaiser

    Achim Kaiser

    Dabei seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    7.472
    Zustimmungen:
    0
    Yeah ! .... latürnich genau die ....
    Seither läuft die Kiste 50 km schneller, braucht die hälft Sprit und du kriegst jeden Monat ne Prämie ....

    Gruß
    Achim
     
  15. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Ich hab´s geahnt, Du wirst der Haustechnik untreu und arbeitest zukünftig für Audi ;)

    Gruß
    Ralf
     
Thema:

Wärmepumpe + FBH -> Heizungspuffer ja oder nein?

Die Seite wird geladen...

Wärmepumpe + FBH -> Heizungspuffer ja oder nein? - Ähnliche Themen

  1. Neuen Estrich mit FBH vor Frost schützen?

    Neuen Estrich mit FBH vor Frost schützen?: Hallo, am Mittwoch wird bei uns der Zementestrich eingebaut. Das Aufheizprotokoll startet nach 21 Tagen. Kann ich vorher um den Bau insgesamt...
  2. FBH Dünnschichtsystem auf OSB

    FBH Dünnschichtsystem auf OSB: Hallo sagt ein noob hier im Forum Ich suche Hilfe hier im Forum. Wir sanieren hier ein altes Fachwerkhaus mit Holzbalkendecke. Das EG ist soweit...
  3. Ungleichmäßig warme Fliesen über FBH

    Ungleichmäßig warme Fliesen über FBH: Hallo zusammen, da die kühleren Tage jetzt wieder da sind, ist bei uns wieder eine Frage aktuell geworden. Wir haben eine FBH, die im Abstand...
  4. Dampfsperre ja oder nein

    Dampfsperre ja oder nein: Hallo Experten Wir haben ein Haus bj 1950 mit außen Mauern von 50cm Stärke da die Wand sehr schief ist wollen wir eine trockenbauwand Vorsatz...
  5. Markise für Terrasse, ja oder nein?

    Markise für Terrasse, ja oder nein?: Hallo an alle, mein Mann und ich spielen mit dem Gedanken, unsere Terrasse mit einer Markise zu bereichern. Der Sonnenschirm nimmt leider etwas...