Wärmepumpe leiser machen

Diskutiere Wärmepumpe leiser machen im Regenerative Energien Forum im Bereich Haustechnik; Hallo wir haben in unserem Keller eine Wärmepumpe, direktverdampfer stehen. Funktion ok, die Geräusch emission ist mit 48/50db oofensichtlich im...

  1. #1 laus1648, 24.11.2011
    laus1648

    laus1648

    Dabei seit:
    10.11.2010
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Verkauf
    Ort:
    Kolbermoor
    Hallo
    wir haben in unserem Keller eine Wärmepumpe, direktverdampfer stehen. Funktion ok, die Geräusch emission ist mit 48/50db oofensichtlich im spezifizierten Bereich. Die Pumpe steht auf einer vom Estrich getrennten Bodenplatte und alle Anschlußleitungen sind felxibel ausgetsalttet. Soweit ok. Nun will ich aber in diesem Raum auch manchmal meinem Hobby nachgehen, dann ist die Maschine zu laut und im Nebenraum ist das Gästezimmer und Sportzimmer, dort ist ein Dröhnen zu hören, es liegt zwar unterhalb von 34db, nervt aber.
    Ich will nun versuchen die WP mit einer zusätzlichen Umhausung ein wenig leiser zu machen. Kann mir jemand sagen, ob das der richtige ANsatz ist und wenn ja, welche Dämmplatten würdet ihr empfehlen. Hab im Netz schon gesucht, aber so richtig schlau bin ich nicht geworden. Nach meinem Verständnis brauch ich neben rauher Oberfläche auch Masse um vor allem tiefe Frequenzen ausreichend zu reduzieren.
    Danke schon mal für Infos und Anregungen
    Gruß
    Dieter
     
  2. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19.08.2005
    Beiträge:
    48.840
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Ich würde erst einmal versuchen die Quelle des Geräuschs zu ermitteln. Laufgeräusch des Kompressors? Blech- oder andere Metallteile die in Schwingung versetzt werden?

    Bei einer Einhausung muss man daran denken, dass Öffnungen die zu Kühlzwecken vorhanden sind nicht überdeckt werden. Sonst könnte es beispielsweise der Elektronik zu warm werden.

    Gruß
    Ralf
     
  3. #3 laus1648, 25.11.2011
    laus1648

    laus1648

    Dabei seit:
    10.11.2010
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Verkauf
    Ort:
    Kolbermoor
    Hallo Ralf
    das mit der Belüftung habe ich im Blick, macht die Sache nicht leichter.
    Nach meiner Einschätzung ist es das Geräusch vom Kompressor. Kann aber auch nochmal prüfen, ob da Bauteile in Schwingung versetzt werden. Leider wird die Spec bzgl Geräusch eingehalten. Ich persönlcih empfinde es als Frechheit, dass diese Geräte nicht leiser sind, das wäre mit werksseitigen Massnahemen leicht in den Griff zu bekommen
    Dieter
     
  4. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19.08.2005
    Beiträge:
    48.840
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Dann einmal die Lagerung des Kompressors genauer unter die Lupe nehmen. Auch mal schauen ob angeschlossene Leitungen gegenüber anderen Teilen "isoliert" sind, Vibrationen könnten sich sonst leicht auf Gehäuse o.ä. übertragen.

    Tja, darüber kann man lange diskutieren. Warum die Hersteller hier nicht etwas mehr Grips einsetzen ist mir auch schleierhaft.

    Sollten Bleche o.ä. anfangen zu schwingen, dann könnte man die vielleicht auch von innen mit Anti-Dröhnmatten verkleiden.

    Gruß
    Ralf
     
  5. #5 laus1648, 25.11.2011
    laus1648

    laus1648

    Dabei seit:
    10.11.2010
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Verkauf
    Ort:
    Kolbermoor
    Hallo Ralf
    ja ich finde da Thema auch unnötig wie ein Kropf, leider ist man hinterher immer schlauer:hammer:
    Meine Anlage hat vier Verkleidungen, diese sind angeschraubt und das Blech ist hier auf der Innenseite mit ca 2cm Dämmmaterial versehen. Leider ist die Bodenplatte auf der der Kompressor steht zwar sehr stabil ,aber nach unten kein Schalldämmung. Auch sind die 4 Stützpfosten nicht mir extra Schallschutz ausgelegt. Deshalb wäre eben meine idee, dass ich das Ganze mit Dämmplatten umbaue, diese muss ich antürlich wegbaen können für Wartung etc. Nun suche ich solche Dämmplatten, die was bringen und steif genug sind, damit ich nicht eine extrem aufwendige Konstruktion erstellen muss.
    Dieter
     
  6. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19.08.2005
    Beiträge:
    48.840
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Einfach so den Kompressor einpacken ist schwierig da man nicht weiß wieviel Zwangskühlung der braucht. Die meisten Hersteller haben jedoch geprüfte Schallschutzhauben für ihre Kompressoren im Lieferprogramm.

    Wichtig ist auch die Befestigung des Kompressors, wie ich oben schon geschrieben habe.

    Gruß
    Ralf
     
  7. #7 Pascal82, 25.11.2011
    Pascal82

    Pascal82

    Dabei seit:
    11.08.2008
    Beiträge:
    1.519
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    techniker
    Ort:
    Bayern Oberpfalz
    Hallo,

    ich denke die antidröhnmatten komplett ins gehäuse zu babben
    könnte schon gut was bringen (kenn die aus dem car Hi-Fi bereich)
    hatte früher viel spaß daran mehrere 1000 watt in die autos meine kumpels zu basteln- da gehts nicht ohne diese matten wenn mna uch noch klan haben möchte....

    wie ist die WP am boden gelagert??
    metallfüße auf beton?? evtl gumminterlagen oder tefflonuntersetzer
    oder ähnliches könnte auch gut was bringen...

    und alle lockeren teile irgendwie fixieren.....

    einhausen ist wohl eher nicht so ganz einfach...
     
  8. #8 laus1648, 25.11.2011
    laus1648

    laus1648

    Dabei seit:
    10.11.2010
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Verkauf
    Ort:
    Kolbermoor
    Pascal

    die Pumpe steht auf einem entkoppelten Sockel und ist auch nochmal speziel gelagert. Wenn ich innen alles mit diesen Antidröhn vollstopfe, dann ist natürlcih die Frage der Kühlung ein wichtiger Punkt. Ausserdem muss man an die Teile im Zweifel auch rankommen. Ich hab grad mal den Lieferanten kontaktiert, mal schaun welche Hilfe ich da bekomme

    Gruß
    Dieter
     
Thema: Wärmepumpe leiser machen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wärmepumpe nachts leiser stellen

    ,
  2. wärmepumpe leiser machen

Die Seite wird geladen...

Wärmepumpe leiser machen - Ähnliche Themen

  1. Kühlung mit Fußbodenheizung und Luft/Wasser-Wärmepumpe

    Kühlung mit Fußbodenheizung und Luft/Wasser-Wärmepumpe: Hallo Zusammen, eigentlich habe ich gedacht, dass die Kühlfunktion über die Fußbodenheizung nicht viel bringt, unser Heizungsinstallateur schätzt...
  2. Leerrohre als Vorbereitung für eine spätere Wärmepumpe

    Leerrohre als Vorbereitung für eine spätere Wärmepumpe: Hallo zusammen, momentan heizen wir unser EFH (2 Stockwerke, ca. 160m² Wohnfläche, vollunterkellert, ungedämmt aber mit 30 cm Porenbetongstein...
  3. Beste Kombi aus LW-Wärmepumpe und Photovoltaik?

    Beste Kombi aus LW-Wärmepumpe und Photovoltaik?: Hallo zusammen, kennt sich jemand hier mit der optimalen Kombination aus LWWP und PV aus? Wir haben uns jetzt für eine Photovoltaikanlage ohne...
  4. Wärmepumpe (Monoblock) mit hermetischem Kältekreis?

    Wärmepumpe (Monoblock) mit hermetischem Kältekreis?: Hallo Zusammen, in unserem Neubau sollte eine Viessmann Vitocal 200S Luft/Wasser- Wärmepumpe verbaut werden. Nun kam ein Nachtrag vom...
  5. Billige, leise Warmwasser Wärmepumpe?

    Billige, leise Warmwasser Wärmepumpe?: Billige, leise Warmwasser Wärmepumpe? - Unsere Warmwasserversorgung, Keller, Parterre, 1. Stock, Dachstudio läuft senkrecht. und hat kurze Wege...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden