Wärmepumpe mit Gasmotor

Diskutiere Wärmepumpe mit Gasmotor im Heizung 1 Forum im Bereich Haustechnik; Hallo Forum, ich beschäftige mich seit ein paar Wochen mit den Möglichkeiten, die wir für eine neue Heizung haben. (Im Moment atmosphärischer...

  1. #1 Kanalpirat, 20. Januar 2009
    Kanalpirat

    Kanalpirat

    Dabei seit:
    24. März 2008
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Lehrer
    Ort:
    Tecklenburger Land
    Hallo Forum,

    ich beschäftige mich seit ein paar Wochen mit den Möglichkeiten, die wir für eine neue Heizung haben. (Im Moment atmosphärischer Gaskessel mit WW)

    Bevor ich Energieberater oder Heizungsbauer frage, wollte ich mir schonmal selbst Gedanken machen.

    Wir haben ein mäßig isoliertes Haus aus den 70ern. Neben einem Brennwertkessel käme vielleicht eine DV-Wärmepumpe in Frage, umpflügbare Rasenfläche ist reichlich vorhanden.

    Da wir ja einen Gasanschluss haben, wäre es vielleicht sinnvoll, die Wärmepumpe mit einem Gasmotor zu betreiben. Gibt es solche Systeme auch für Einfamilienhäuser? Haltet ihr das überhaupt für sinnvoll?

    Danke!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Nein und nein!
    Niedertemperatursysteme (wie Brennwertkessel oder Wärmepumpen) sind bei hohen Vorlauftemperaturen nicht vorteilhaft.

    Daher die Frage, warum überhaupt an eine neue Heizanlage gedacht wird?

    Viel sinnvoller wätre es, zuerst einmal den Bedarf zu senken (also dioe Gebäudehülle nachträglich zu dämmen und ggf. die Fenster zu erneuern).
     
  4. OldBo

    OldBo

    Dabei seit:
    14. Juli 2007
    Beiträge:
    3.521
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    SHK-Meister
    Ort:
    Garding auf Eiderstedt an der Westküste Schleswig-
    Benutzertitelzusatz:
    Ich hasse Werbungen, die ich nicht genehmigt habe
    Für eine Sorptionswärmepumpe wäre ein Gasbetrieb sinnvoll. Aber diese Anlagen sind noch nicht für ein EFH geeignet.

    Gruß

    Bruno
     
  5. #4 Kanalpirat, 20. Januar 2009
    Kanalpirat

    Kanalpirat

    Dabei seit:
    24. März 2008
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Lehrer
    Ort:
    Tecklenburger Land
    @Julius:

    Ich kam auf die Idee nach der Lektüre dieses Artikels im Forum. Bisher habe ich WP auch immer ausgeschlossen, hatte aber auch noch nichts von Direktverdampfung gehört.
     
  6. flashbyte

    flashbyte

    Dabei seit:
    7. Oktober 2007
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT-Spezi
    Ort:
    Z
  7. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Dann wäre eine WP mit Flächenkollektor wohl die kostengünstigste Alternative. DV oder Sole, das müßte man einmal rechnen.

    Funktioniert aber nur dann, wenn auch die Heizflächen mit niedrigen Temperaturen noch etwas anfangen können.

    Bevor man jedoch in Technik investiert, sollte man überlegen ob es nicht sinnvoller wäre in Dämmung zu investieren. Durch die dann geringere Heizlast würden auch die Investitionskosten in die WP geringer (Bsp.: kleinerer Kollektor, weniger Erdarbeiten usw.).

    Gruß
    Ralf
     
  8. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    @ Kanalpirat

    Was hindert Dich daran, meine Rückfrage zu beantworten???
    Sprich - welchen Zweck hat die Übung?


    Und wie steht es damit:
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Kanalpirat, 21. Januar 2009
    Kanalpirat

    Kanalpirat

    Dabei seit:
    24. März 2008
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Lehrer
    Ort:
    Tecklenburger Land
    @Julius:

    Sorry, hatte nicht viel Zeit.

    Ich habe im Januar eine Thermografie-Aufnahme von unserem Haus machen lassen, ich habe sie aber noch nicht. Ob eine umfassende energetische Sanierung nötig ist, weiß ich also noch nicht, abgesehen davon, dass dafür im Moment auch kein Geld zur Verfügung steht.

    Eine Alternative zum Energiebedarf senken ist halt, diese günstiger, d.h. effizienter bereit zu stellen. Da unsere Heizung nur leidlich funktioniert (WW ist oft nicht wirklich warm, VT lässt sich nur schlecht einstellen), wäre dies ein weiterer Ansatz.

    Ich bin ja noch dabei, Informationen und Ideen zu sammeln.

    @flashbyte:

    Danke, das beantwortet meine Frage. Schade, fand meine Idee ganz bestechend (wollte schon zum Patentamt :D ), schließlich stehen sich bei einer WP JAZ und höhere Preise beim Strom pro kWh gegenüber.

    Danke euch.
     
  11. alex2008

    alex2008

    Dabei seit:
    25. Juni 2008
    Beiträge:
    3.251
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinist
    Ort:
    Südschwarzwald
    Benutzertitelzusatz:
    Baggerfahren ist mein Hobby
    vielleicht eher sowas: GasBW + LuftWP

    oder vielleicht besser doch eine Energieberatung?
     
Thema:

Wärmepumpe mit Gasmotor

Die Seite wird geladen...

Wärmepumpe mit Gasmotor - Ähnliche Themen

  1. Erneuerung Heizung - Mit oder ohne WW-Wärmepumpe

    Erneuerung Heizung - Mit oder ohne WW-Wärmepumpe: Hallo, wir sind ein 4 Personen Haushalt in einem Einfamilienhaus. Das Haus hat ca. 130 m³ Wohnfläche und ist Baujahr 1998. Unsere aktuelle...
  2. effizienteste Warmwassererzeugung mit Wärmepumpe?

    effizienteste Warmwassererzeugung mit Wärmepumpe?: Hallo! Welche ist die effizienteste Warmwassererzeugung mit Wärmepumpe (modulierende Wasser-Wasser Wärmepumpe mit 2 Brunnen)? Ist ein System...
  3. Abstand Erdsonde zu Wärmepumpe?

    Abstand Erdsonde zu Wärmepumpe?: Guten Abend, wir sind gerade in den letzten Zügen des Grundrisses für unseren Neubau. Heizungstechnisch möchte ich gerne eine Wärmepumpe mit...
  4. Optimierungsmöglichkeiten für Wärmepumpe zur Reduzierung der Kompressorstarts?

    Optimierungsmöglichkeiten für Wärmepumpe zur Reduzierung der Kompressorstarts?: Wir wohnen jetzt 3 Jahre im neuen Haus. Das EFH (Bungalow mit 108 m² Wohnfläche) wurde von einem großen Massivhausanbieter schlüsselfertig...
  5. biete Stiebel Eltron SBP 200 E cool Wärmepumpen Pufferspeicher

    Stiebel Eltron SBP 200 E cool Wärmepumpen Pufferspeicher: Hi zusammen, wir überlegen, uns einen größeren Puffer anzuschaffen, macht aber nur Sinn, wenn wir den jetzigen halbwegs gescheit losbekämen....