Wärmepumpe Neubau

Diskutiere Wärmepumpe Neubau im Heizung 2 Forum im Bereich Haustechnik; Hallo, meine Frage zum Einbau einer Sole/Wasserpumpe von Buderus WPS 701 mit 300 l Warmwasser und 200 l Pufferspeicher. Reichen ca. 250 qm...

  1. Jenja

    Jenja

    Dabei seit:
    13. Januar 2009
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbstständig
    Ort:
    Osnabrück
    Hallo,

    meine Frage zum Einbau einer Sole/Wasserpumpe von Buderus WPS 701 mit 300 l Warmwasser und 200 l Pufferspeicher.
    Reichen ca. 250 qm Erdkollektoren aus um ein 2-geschossiges, EFH mit 172 qm Wohnfläche, Teilkeller 62 qm (nur ein Raum im Keller beheizt, ca. 18 qm), ausreichend heizen/zu versorgen?
    Wie tief müssen die Kollektoren im Erdreich verlegt werden?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. bemi

    bemi

    Dabei seit:
    11. Januar 2007
    Beiträge:
    567
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister
    Ort:
    NRW
    Reichen nicht.
     
  4. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    :28::28::28:

    Lies mal hier im Forum. Wir haben das Thema schon zigfach diskutiert.
    Zuerst einmal brauchst Du die genaue Heizlast des Gebäudes. Dann muß die mögliche Entzugsleistung des Erdbodens bekannt sein, zumindest muss der Boden genauer spezifiziert werden.

    Erst dann kann man über die Auslegung des Kollektors spekulieren.

    Für eine erste Abschätzung wird gerne mit Kollektorfläche = 2 x beheizte Fläche gerechnet. Das passt so gut wie wenn ich sagen würde, alle Äpfel sind rot.
    Aus Erfahrung kann man sagen, daß Dein Fall (Kollektorfläche = 1,3 x beh. Fläche) nicht funktionieren wird, selbst unter günstigen Umständen.

    Es gibt aber viele Varianten wie man den Kollektor gestalten kann. Es muss ja nicht unbedingt ein Flächenkollektor sein. Allen Varianten gemeinsam ist jedoch, daß man die Entzugsleistung nicht beliebig steigern kann. Das merken momentan vor allen Dingen die Nutzer sogenannter Kompakt-Kollektormatten.

    Gruß
    Ralf
     
  5. alex2008

    alex2008

    Dabei seit:
    25. Juni 2008
    Beiträge:
    3.251
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinist
    Ort:
    Südschwarzwald
    Benutzertitelzusatz:
    Baggerfahren ist mein Hobby
  6. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Wir wissen nur noch nicht, ob die WP ausreicht..:biggthumpup:

    Gruß
    Ralf
     
  7. Jenja

    Jenja

    Dabei seit:
    13. Januar 2009
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbstständig
    Ort:
    Osnabrück
    Vielen Dank für die bisherigen Antworten.
    Die Grundstücksfläche ist mit 800 qm sehr groß, sodaß eine größere qm-Zahl von Flächenkollektoren verlegt werden könnte. Was wäre denn (pi mal Daumen) ausreichend? 300 qm, 400 qm?
    Aufgrund des niedrigen Grundwasserstandes (und dafür optimal für eine Erdwärmepumpe aufgrund der hohen Leitfähigkeit von Wasser) und des Preises für Kollektoren (günstiger als Sonden) bieten sich die Flächenkollektoren einfach besser an.
    Zudem (wenn es um Heizlast des Gebäudes geht) vielleicht noch folgende Infos: Haus bekommt eine zentrale Be-und Entlüftungsanlage, 3-fach Verglasung, Solarmodul zur Warmwasserbereitung....wird mindestens KfW-60 Standard haben.
    Nun?
     
  8. bemi

    bemi

    Dabei seit:
    11. Januar 2007
    Beiträge:
    567
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister
    Ort:
    NRW
    In Arbeit
     
  9. #8 Der Bauberater, 18. Februar 2009
    Der Bauberater

    Der Bauberater

    Dabei seit:
    23. August 2006
    Beiträge:
    1.804
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Daheim
    Benutzertitelzusatz:
    Von Werbefenstern distanziere ich mich
    Seit wann trägst Du eine Krawatte beim arbeiten Bemi? :biggthumpup:
    Oder ist das ein Sub auf dem Bild? :mega_lol:
     
  10. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Nach der obigen dicken Daumenformel wirst Du wohl irgendwo bei 400qm landen. Eine Überdimensionierung des Kollektors ist auch kein Nachteil.

    Gruß
    Ralf
     
  12. Jenja

    Jenja

    Dabei seit:
    13. Januar 2009
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbstständig
    Ort:
    Osnabrück
    Vielen Dank Ralf :e_smiley_brille02:
     
Thema:

Wärmepumpe Neubau

Die Seite wird geladen...

Wärmepumpe Neubau - Ähnliche Themen

  1. HAR neben Schlafzimmer? Lautstärke Wärmepumpe innen

    HAR neben Schlafzimmer? Lautstärke Wärmepumpe innen: In unserem Neubau wird mit LW-Wärmepumpe geheizt werden. Im Moment plane ich den Grundriss noch. Mich würde mal interessieren, wie laut so eine...
  2. Neubau Bungalow auf dem Dorf in RLP

    Neubau Bungalow auf dem Dorf in RLP: Hallo zusammen, nach einigen Monaten Bedenk- und Planzeit habe ich heute nun von meiner Bank den Startschuss/die Freigabe für unser neues Heim...
  3. Neubau / Dämmung Dach und EG-Decke

    Neubau / Dämmung Dach und EG-Decke: Hallo liebe Nutzer, ich bin neu in diesem Forum und befinde mich derzeit im Bau eines Bungalows. Rohbauwände stehen soweit und bald kommt der...
  4. Neubau, Brauchwasser-Solaralage

    Neubau, Brauchwasser-Solaralage: Ich plane ein kleines Fertighaus zu bauen, 1,5 geschossig mit insgesammt 55qm Wohnfläche füreine Person. Als Heizung soll eine Gasbrennwert...
  5. Malervliess oder Rollputz im Neubau

    Malervliess oder Rollputz im Neubau: Hallo zusammen, ich würde gerne eure Meinung zum Thema Malervliess oder Rollputz hören. Prinzipiell gefallen uns beide Dinge optisch gut -...