Wärmepumpe und Durchlauferhizer

Diskutiere Wärmepumpe und Durchlauferhizer im Heizung 1 Forum im Bereich Haustechnik; Hallo Ich Renoviere grade einen 60er jahre altbau. neue Fußbodenheitzung, Elektrik, Kessel, Abwasser, Frischwasserversorgung, Lüftungsanlage...

  1. Nasal500

    Nasal500

    Dabei seit:
    27. August 2008
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Klimatechniker
    Ort:
    Heilbronn
    Hallo

    Ich Renoviere grade einen 60er jahre altbau.
    neue
    Fußbodenheitzung, Elektrik, Kessel, Abwasser, Frischwasserversorgung, Lüftungsanlage mit WRG, Dämmung

    Da ich Klimamonteur bin wirds ne Luft Wärmepumpe Typ steht noch net ganz fest.

    Jetzt die frage ist es sinvoll für die brauchwasserversorgung mit dezentralen Durchlauferhitzern zu arbeiten oder über die WP Warmwasser zu puffern und zu erwärmen?

    Gruß
    Markus
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. planfix

    planfix Gast

    beides geht, kommt auf die menge an. für 2 personen kann elt. durchlauferhitzer günstiger sein, nicht auf ewig, aber in der relation.
     
  4. Nasal500

    Nasal500

    Dabei seit:
    27. August 2008
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Klimatechniker
    Ort:
    Heilbronn
    Hallo

    Wir werden die nächsten 20 jahre zu viert sein.
    Also lohnt es sich nicht.
    Ne Solaranlage geht dann ja auch nicht.

    gruß
    markus
     
  5. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Bei 4 Personen würde ich die WP für die WW-Aufbereitung einsetzen. Jetzt stellt sich nur die Frage, ob man dafür die "große" LWP nimmt, die auch für die Heizung verwendet wird, oder ob eine kleine BW-WP zum Einsatz kommt. Bei den für ein EFH üblichen Leistungsklassen reicht eine WP völlig aus, d.h. eine zusätzliche BW-WP bringt keinen Vorteil.

    Eine LWP mit Speicher für die WW-Aufbereitung erfordert etwas Planungsarbeit. Die Größe des Speicher, und vor allen Dingen die Größe des Wärmetauschers sollten sorgfältig gewählt werden. Weiterhin muss man darauf achten, daß die Verluste im System Speicher/Verrohrung, Leitungsführung zu den Zapfstellen, und evtl. Zirkulation, so gering wie möglich gehalten werden. Kann man diese Verluste gering halten, dann hat ein DLE keinen Vorteile mehr.

    Gruß
    Ralf
     
  6. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Wärmepumpe und Durchlauferhizer

Die Seite wird geladen...

Wärmepumpe und Durchlauferhizer - Ähnliche Themen

  1. Optimierungsmöglichkeiten für Wärmepumpe zur Reduzierung der Kompressorstarts?

    Optimierungsmöglichkeiten für Wärmepumpe zur Reduzierung der Kompressorstarts?: Wir wohnen jetzt 3 Jahre im neuen Haus. Das EFH (Bungalow mit 108 m² Wohnfläche) wurde von einem großen Massivhausanbieter schlüsselfertig...
  2. biete Stiebel Eltron SBP 200 E cool Wärmepumpen Pufferspeicher

    Stiebel Eltron SBP 200 E cool Wärmepumpen Pufferspeicher: Hi zusammen, wir überlegen, uns einen größeren Puffer anzuschaffen, macht aber nur Sinn, wenn wir den jetzigen halbwegs gescheit losbekämen....
  3. Sole-Wasser WP überträgt Schwingungen auf Gebäudewand

    Sole-Wasser WP überträgt Schwingungen auf Gebäudewand: Guten Tag, wir haben eine Sole-Wasser Wärmepumpe der Firma Hoval (Thermalia 8HP) eingebaut. Diese überträgt in der Zeit in welcher sie lädt...
  4. Sockel Wärmepumpe Innenbereich

    Sockel Wärmepumpe Innenbereich: Hallo möchten den Sockel einer WP im Innenbereich für eine Dimplex 9IMR machen. Sie hat 220kg. Wir hätten sie halbwegs an das Niveau des FBH...
  5. Der Siegeszug von Wärmepumpen ist nicht aufzuhalten

    Der Siegeszug von Wärmepumpen ist nicht aufzuhalten: Wärmepumpen erfreuen sich mit Recht zunehmender Akzeptanz insbesondere bei Neubauvorhaben. Hierzu haben die Bemühungen der Hersteller zu...