Wärmeschutznachweis

Diskutiere Wärmeschutznachweis im Energiesparen, Energieausweis Forum im Bereich Altbau; Hallo zusammen, wir suchen dringend einen unabhängigen Fachmann im Ruhrgebiet der berechtigt ist den Nachweis über Wärmeschutz gemäß EnEV 2007...

  1. kutze

    kutze

    Dabei seit:
    26. Juni 2009
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    kfm. Angestellter
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Hallo zusammen,

    wir suchen dringend einen unabhängigen Fachmann im Ruhrgebiet der berechtigt ist den Nachweis über Wärmeschutz gemäß EnEV 2007 zu
    erstellen.
    Leider vertrauen wir unserem jetzigen Nachweis nicht und er scheint uns auch nicht ganz schlüssig.

    Danke für Suchtipps.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. greentux

    greentux

    Dabei seit:
    4. Juli 2009
    Beiträge:
    1.231
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur ET
    Ort:
    Dresden
    bringt dich ggf die Bafa
    weiter?
     
  4. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Da soll sich wohl einer zwischen die Stühle setzen. :D

    Was gefällt Dir denn an Deinem jetzigen Nachweis nicht?
    Was war beauftragt?

    Gruß
    Ralf
     
  5. kutze

    kutze

    Dabei seit:
    26. Juni 2009
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    kfm. Angestellter
    Ort:
    Gelsenkirchen
    @ greentux, Danke für den Hinweis, war in zweierlei Hinsicht sehr hilfreich.

    @ R.B., es soll sich keiner zwischen zwei Stühle setzen, wir hatten nur unsere Zweifel an der Richtigkeit der Berechnung. Dies hat sich im Nachhinein auch bestätigt.
    Wir müssen KfW 55-Anforderungen einhalten und wollen das auch!
    Seitens des Energiemenschen wurde immer wieder bestätigt, das ist alles ok so.
    Plötzlich kamen aber entgegen vorher geplanter Dämmdicken neue Anforderungen.
    Zwischenzeitlich hat sich rausgestellt, dass durch den E-Berater falsche Voraussetzungen berechnet wurden (z.b. Dachfenster statt Gauben u.s.w.). Erst durch unseren Hinweis, eine unanbhängige Berechnung machen zu lassen, hat er sich bewogen gefühlt nochmals zu prüfen. Morgen soll nun die Korrektur und endgültige Fassung kommen. Man kann gespannt sein.
     
  6. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Wärmeschutznachweis

Die Seite wird geladen...

Wärmeschutznachweis - Ähnliche Themen

  1. Wärmeschutznachweis für Dachausbau wird in Frage gestellt

    Wärmeschutznachweis für Dachausbau wird in Frage gestellt: Hallo zusammen, dies ist mein erster Beitrag in diesem Forum und ich starte direkt mit einer Frage. Ich habe 2015 eine Doppelhaushälfte...
  2. Vertrag Wärmeschutznachweis kfw 70

    Vertrag Wärmeschutznachweis kfw 70: Hallo Leute, ich habe einen Kunden, Haus wird von einer Fertigbau Firma erstellt und es soll ein kfw 70 Haus werden. Die Firma bietet die...
  3. Kosten KfW-Antrag & Wärmeschutznachweis

    Kosten KfW-Antrag & Wärmeschutznachweis: Hallo Forum, noch vor Einreichung des Bauantrags soll nun die Heizlastberechnung durchgeführt und neben alles Erforderliche für den KfW-Antrag...
  4. Wärmeschutznachweis / Heizlast

    Wärmeschutznachweis / Heizlast: Moin moin, im Rahmen der Beantragung eines KfW-Darlehens hat die Baufirma den Wärmeschutznachweis erstellt. Bei einem kurzen Telefonat fiel...
  5. DIN V 18599 oder DIN 4108/4107 u detailierte Berechnung nach EN ISO 10211 sinnvoll?

    DIN V 18599 oder DIN 4108/4107 u detailierte Berechnung nach EN ISO 10211 sinnvoll?: Hallo zusammen, Wir sind dabei ein EFH im KFW Energieeffizienz 55 bzw. 70 zu beauftragen. Zwischen beiden Standards schwanke ich da mir ein...