Wärmeverluste im Speicher?

Diskutiere Wärmeverluste im Speicher? im Regenerative Energien Forum im Bereich Haustechnik; Hallo, wir haben einen 300l Wasserspeicher von Buderus mit Solaranlage und Nachheizung über Gastherme. Bei dem schönen Wetter der letzten...

  1. djmoehre

    djmoehre

    Dabei seit:
    11. Februar 2006
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Ing. Maschinenbau
    Ort:
    Much
    Hallo,

    wir haben einen 300l Wasserspeicher von Buderus mit Solaranlage und Nachheizung über Gastherme.
    Bei dem schönen Wetter der letzten Tage, haben wir de Therme nicht benötigt.
    Ich habe nun einfach mal die Temperaturen im Speicher am Abend und morgens verglichen.

    Von 22.00 Uhr bis morgens um 8.00 Uhr ist die Temperatur von 51°C auf 41°C gefallen.
    Die Zirkulation schaltete Abends ab und morgens so gegen 5.00 Uhr wieder ein.
    Ist ein Wärmeverlust von 10°C normal, oder stimmt irgendwas nicht?

    Vielen Dank und Grüße
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. bernix

    bernix

    Dabei seit:
    16. Mai 2007
    Beiträge:
    6.190
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Betr.Wirt
    Ort:
    Rheinhessen
    Benutzertitelzusatz:
    Stadtrat
  4. djmoehre

    djmoehre

    Dabei seit:
    11. Februar 2006
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Ing. Maschinenbau
    Ort:
    Much
    Habe gelesen,

    die Solaranlage ist laut beschreibung von Buderus mit einer Schwerkraftbremse ausgestattet. Sollte die den genannten Effekt nicht verhindern?
     
  5. bernix

    bernix

    Dabei seit:
    16. Mai 2007
    Beiträge:
    6.190
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Betr.Wirt
    Ort:
    Rheinhessen
    Benutzertitelzusatz:
    Stadtrat
    ist sie auch (richtig) eingebaut?

    Teste morgen früh mal die Temperatur der beiden Leitungen kurz vor Austritt aus dem Dach (falls man drankommt)

    gruss
     
  6. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Ist die Schwerkraftbremse vielleicht deaktiviert? Ich würde auch nach der Schlitzschraube schauen. Sollte waagrecht stehen.

    Ich weiß, das ist sehr unwahrscheinlich, aber so mancher hat das schon vergessen.

    Gruß
    Ralf
     
  7. #6 Westendorfer, 15. August 2007
    Westendorfer

    Westendorfer

    Dabei seit:
    9. August 2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Westendorf / Tirol
    Hallo djmoehre,

    Je nachdem wie gut dein Speicher isoliert ist, kann das schon hinkommen.
    Wie du schreibst, ist ja auch zwischen 5 Uhr und 8 Uhr die Zirkulation an gewesen. Wahrscheinlich wurde auch ein wenig Wasser entnommen.

    Schreibe mal wie der Speicher isoliert ist.

    L.G.

    Hans
     
  8. djmoehre

    djmoehre

    Dabei seit:
    11. Februar 2006
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Ing. Maschinenbau
    Ort:
    Much
    Also, die Schwerkraftbremse ist in der Solarstation eingebaut. Sie ist aktiviert.
    Die Schraube ist waagerecht.
    Trotzdem ist mir gestern Abend (so um 23.00 Uhr) aufgefallen, daß bei einer Außentemperatur von ca. 19°C der Kollektor noch eine Temperatur von 27°C hatte. Das kann doch eigentlich nicht richtig sein, oder?
     
  9. OldBo

    OldBo

    Dabei seit:
    14. Juli 2007
    Beiträge:
    3.521
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    SHK-Meister
    Ort:
    Garding auf Eiderstedt an der Westküste Schleswig-
    Benutzertitelzusatz:
    Ich hasse Werbungen, die ich nicht genehmigt habe
    Tja, da gibt es mehrere Möglichkeiten, entweder war die Flüssigkeit noch nicht abgekühlt (aufgrund der geringen Temperaturdifferenz) oder es gibt über den Vorlauf eine Eigenzirkulation im Rohr (aber dann müsste der Kollektor eher wärmer sein).

    Zur Probe einmal Vor- und Rücklauf zudrehen, warten und dann messen. Aber das Wiederaufdrehen nicht vergessen :28:

    Gruß

    Bruno
     
  10. djmoehre

    djmoehre

    Dabei seit:
    11. Februar 2006
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Ing. Maschinenbau
    Ort:
    Much
    Habe ich schon probiert.
    Wenn ich Vor- und Rücklauf zudrehe, fällt die Temperatur im Kollektor sofort.
     
  11. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Guten Morgen!

    Und warum fragst Du dann hier noch??? :boxing
     
  12. djmoehre

    djmoehre

    Dabei seit:
    11. Februar 2006
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Ing. Maschinenbau
    Ort:
    Much
    Weil ich es gestern Abend erst probiert habe?!?!?!?!?:boxing
     
  13. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Ich hab´ Tränen in den Augen...:bounce: :cry :fleen
     
  14. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27. März 2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    Ich hab grade den "Firstspeicher" erfunden.:bounce:
    Da gibts das Problem so nicht und ne Menge Pumpenstrom wird auch gespart.

    Gruß Lukas

    PS: Wehe es kopiert jemand meine bahnbrechende Idee, ohne mich zu fragen. :)
     
  15. OldBo

    OldBo

    Dabei seit:
    14. Juli 2007
    Beiträge:
    3.521
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    SHK-Meister
    Ort:
    Garding auf Eiderstedt an der Westküste Schleswig-
    Benutzertitelzusatz:
    Ich hasse Werbungen, die ich nicht genehmigt habe
  16. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27. März 2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    Mist!

    Wieder nur Zweiter!

    Das ging mir schon mal so. Der Penner hieß Pythagoras. Wenn ich den erwisch.:boxing

    ;) :winken
     
  18. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27. März 2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    Aber jetzt mal im Ernst,

    warum wird das im Mittelmeerraum angewendet und hier nicht?:cry

    :winken
     
Thema:

Wärmeverluste im Speicher?

Die Seite wird geladen...

Wärmeverluste im Speicher? - Ähnliche Themen

  1. PV-Anlage mit 10kwp und Speicher nur 4,6 kWh - Richtig ?

    PV-Anlage mit 10kwp und Speicher nur 4,6 kWh - Richtig ?: Hallo, aktuell stellt sich mir die Frage ob diese Konfiguration für uns sinnvoll ist. Wir bauen ein Passivhaus, beide sind berufstätig also...
  2. Größe WW-Speicher

    Größe WW-Speicher: Ein leidiges Thema und ich finde nach langem Recherchieren, richtig, Antworten, die um mehrere 100l voneinander abweichen. Wir kaufen eine...
  3. Problem mit Heizung/Wärmepume (Vaillant) ohne eigenem Puffer-Speicher

    Problem mit Heizung/Wärmepume (Vaillant) ohne eigenem Puffer-Speicher: Hallo, wir haben im Einfamilienhaus eine Wärmepumpe mit Erdwärme (Tiefenbohrung) im Einsatz (Vaillant), welche für das Heizungswasser keinen...
  4. Infrarotheizung im Dachgeschoss / Galeriebauweise?

    Infrarotheizung im Dachgeschoss / Galeriebauweise?: Hallo allerseits, dies ist mein erster Beitrag in diesem Forum und ich möchte mich im Vorfeld dafür entschuldigen, sofern meine Frage...
  5. Kaminmauer im Speicher kalt und feucht

    Kaminmauer im Speicher kalt und feucht: Hallo, wir sind vor ca. 3 Jahren in unser Steinhaus eingezogen. Im Speicher lagern wir Sachen und ich bin dort nicht so oft. Mir ist nun aber...