Wäscheschacht gesundheitsschädlich?

Diskutiere Wäscheschacht gesundheitsschädlich? im Praxisausführungen und Details Forum im Bereich Architektur; Hallo, meine Gedanken schweifen gerade, dabei bin ich über die Fagestellung gestolpert, ob denn die Wäscheabwurfschächte, die "standardmässig"...

  1. #1 Headhunter2, 20. Mai 2011
    Headhunter2

    Headhunter2

    Dabei seit:
    15. März 2009
    Beiträge:
    557
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT'ler
    Ort:
    Bayern
    Hallo,

    meine Gedanken schweifen gerade, dabei bin ich über die Fagestellung gestolpert, ob denn die Wäscheabwurfschächte, die "standardmässig" so geplant und eingebaut werden, allesamt gesundheitsschädlich sind?

    Warum? Naja, es wird ja (auch von Firmen, die ihre Verkleidungen, Türen usw. anbieten) immer damit geworben dass der Schacht an sich mit gewöhnlichem KG-Rohr in großen Durchmessern realisiert werden kann.
    Andererseits ist jedesmal ein riesen Aufschrei, wenn jemand Teile der Verrohrung für Lüftungsanlagen in KG ausführen will, weil das böse KG-Rohr ja ausdünstet und dadurch Pest und Cholera auslöst (mindestens).

    Ergo: wenn die Lüftungsanlage durchs KG-Rohr saugt müssen alle langsam und qualvoll sterben, aber wenn (z.B. in der Ankleide) die Tür zum Wäscheschacht geöffnet wird, und es einem die da drin stehende Luft ins Gesicht bläst, passiert nichts?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Woher hast Du solche Aussagen?
     
  4. #3 Gast943916, 20. Mai 2011
    Gast943916

    Gast943916 Gast

    den "Schacht" kann ich dir in Gipskarton vorfertigen auch rund, da dünstet nichts aus...


    Gipser
     
  5. #4 ThomasMD, 20. Mai 2011
    ThomasMD

    ThomasMD

    Dabei seit:
    19. November 2009
    Beiträge:
    5.102
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ing.
    Ort:
    Magdeburg
    Die größte Gefahr geht wohl von den abgeworfenen Socken aus.
     
  6. #5 Der Bauberater, 20. Mai 2011
    Der Bauberater

    Der Bauberater

    Dabei seit:
    23. August 2006
    Beiträge:
    1.804
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Daheim
    Benutzertitelzusatz:
    Von Werbefenstern distanziere ich mich
    und nur für den, der darunter steht! :D
     
  7. #6 Headhunter2, 20. Mai 2011
    Headhunter2

    Headhunter2

    Dabei seit:
    15. März 2009
    Beiträge:
    557
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT'ler
    Ort:
    Bayern
    Aus diversen Foren (HTD und Co.).
    Allerdings, und dafür muss ich mir jetzt glatt ein Kreuzchen im Kalender machen, hat mich Julius' Frage zum nochmaligen Zerfieseln diverser Diskussionen animiert...
    Ich bin hier anscheinend auf die KG->PVC->schädlich->Panikmacher reingefallen, die pauschal hinter jede Anwendung von KG-Rohren, die ausserhalb von Abwasser im Erdreich liegt, schreien dass PVC ausdünstet usw.
    Nachdem in den darauf folgenden Diskussionen des Öfteren die Aussage auftaucht dass das verwendete PVC keine Weichmacher enthält, kann ich
    a) meine Aussage im Ausgangspost selbst entkräften (mea culpa)
    b) meinen eigenen Anwendungsfall (KG-Rohre für die Zuluftführung des Kaminofens) ohne weitere Bedenken umsetzen. Jetzt muss ich nur noch ne geeignete Dämmung für 150er KG-Rohre finden... -.-
     
  8. #7 Achim Kaiser, 20. Mai 2011
    Achim Kaiser

    Achim Kaiser

    Dabei seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    7.472
    Zustimmungen:
    0
    Das hört sich nach gewaltig Krampf an.
    150er Rohr taugt was für String Tangas und ähnliches Zeuchs.

    Wenn da auch *normale* Klamotten durch sollen dann ist 250er eher die passendere Größe. Auf stabile Befestigung achten (kostet !).
    Zur Körperschalldämmung reicht alukaschierte Glaswolle als Mattenmaterial.

    Auf ne geeignete Klappe achten und an die kleinen Kinder denken die im Krabbelalter auch gerne mal was ausprobieren .... heisst Einwurf entsprechend hoch vorsehen.

    Kaminzugwirkung kann ein Thema sein.

    Gruß
    Achim Kaiser
     
  9. #8 Achim Kaiser, 20. Mai 2011
    Achim Kaiser

    Achim Kaiser

    Dabei seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    7.472
    Zustimmungen:
    0
    KG-Rohr als Lüftungsrohr ist fürs verlängerte Rückrad.
    Das ist und bleibt ein Abflussrohrmaterial für Erdverlegung und nichts anderes.

    Die Zuluft sollte aus Wickelfalzrohr gebaut werden und gut ists.
    Dämmung bei der Ausführung ... alukaschierte Glaswollematten *min.* 30 mm Dämmstärke. 10 oder 20 mm *mehr* sind kein Nachteil.

    Gruß
    Achim Kaiser
     
  10. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Headhunter2, 20. Mai 2011
    Headhunter2

    Headhunter2

    Dabei seit:
    15. März 2009
    Beiträge:
    557
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT'ler
    Ort:
    Bayern
    Ich mache keinen Wäscheschacht, ich mach ne Luftzuführung für meinen Kaminofen.
    Wenn ich aber ein Thema eröffnet hätte, ob ein 4 Meter langes KG-Rohr unter der Kellerdecke, das auch noch verkleidet ist, irgendwelche schädlichen Ausdünstungen erzeugt, hätte mich die Community hier vermutlich wegen Paranoia einweisen lassen, ergo bin ich auf den Lastfall Wäscheschacht gewechselt um die grundsätzliche Verträglichkeit KG-Rohr im Haus zu eruieren :D

    Klingt komisch, ist aber so ;)

    Edit: Aber Danke für den Tipp mit den Glaswollematten, ist zwar naheliegend, aber ich bin irgendwie nicht draufgekommen ^^
     
  12. #10 Achim Kaiser, 20. Mai 2011
    Achim Kaiser

    Achim Kaiser

    Dabei seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    7.472
    Zustimmungen:
    0
    Das größte Problem bei größeren PVC-Mengen ergibt sich im Brandfall.
    Hier entsteht Chlorgas.
    Dies kann zu massiven Schäden an Stahlbauteilen führen.

    Der Rest (Ausdünstungen) ist zwar sicherlich vorhanden aber die Darstellung ist wie so oft heftigst übertrieben.

    Grundsätzlich haben aber *brennbare* Baustoffe einen Mindestabstand von Holzöfen und Abgasführungen einzuhalten ... warum wohl ? :)

    Gruß
    Achim Kaiser
     
Thema: Wäscheschacht gesundheitsschädlich?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. lüftungsanlage mit wäschabwurfschacht

    ,
  2. kg rohr für lüftung

Die Seite wird geladen...

Wäscheschacht gesundheitsschädlich? - Ähnliche Themen

  1. Durchbruch für Wäscheschacht - Schallschutz?

    Durchbruch für Wäscheschacht - Schallschutz?: Wir planen momentan einen Wäscheschacht vom Bad im OG in den HWR im EG. Wie sieht es mit dem Schallschutz aus? Wenn z.B unten Waschmaschine und...
  2. Wäscheschacht - Montage von KG-Rohr DN-300

    Wäscheschacht - Montage von KG-Rohr DN-300: Guten Tag zusammen. Ich lese schon lange still mit und heute bräuchte ich mal einen speziellen Rat. In unserem Neubau werde ich einen...
  3. Wäscheschacht KG Rohr, Befestigung ?

    Wäscheschacht KG Rohr, Befestigung ?: Hallo zusammen, bin aktuell am planen unseres Wäscheschachts, und dazu speziell die Befestigung im Rohbauzustand. Material: 1m KG 250...
  4. Teflon zerkratzt! Gesundheitsschädlich?

    Teflon zerkratzt! Gesundheitsschädlich?: Hallo und guten Abend, ich habe eine Kaffeemaschine von Philipps die mit einem Brühsystem arbeitet. Der Wasserbehälter hat eine graue...
  5. Berücksichtigung Wäscheschacht bei EnEV Berechnung

    Berücksichtigung Wäscheschacht bei EnEV Berechnung: Guten Abend zusammen, nachdem wir weder mittels Suchfunktion im Forum noch per googeln eine Antwort auf unsere Fragen bzgl. Wäscheschacht und...