Walmdach (Zeltdach) mit oder ohne Dachboden?

Diskutiere Walmdach (Zeltdach) mit oder ohne Dachboden? im Architektur Allgemein Forum im Bereich Architektur; Hallo, wir sind gerade am Haus planen und beim Dach angekommen. Wir würden gerne ein Zeltdach haben und sind am überlegen, ob dir das OG offen...

  1. woce82

    woce82

    Dabei seit:
    12. Juni 2013
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    München
    Hallo,

    wir sind gerade am Haus planen und beim Dach angekommen. Wir würden gerne ein Zeltdach haben und sind am überlegen, ob dir das OG offen lassen und keinen Dachboden machen, und so dir Räume höher werden.

    Ist das sinnvoll? Oder hat man hier mehr Wärmeverluste? Oder benötigt man sogar einen kleinen Dachboden für evtl. Dichtheitsprüfung im Dach, falls mal was undicht werden sollte?

    Wäre dankbar für ein paar Tipps...


    Gruß Michael
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Wärmeverluste kannst du vernachlässigen, Dichtheitsprüfungen kannste auch so machen, ist rein eine optische Sache für dich...
     
  4. Jezero

    Jezero

    Dabei seit:
    4. Dezember 2014
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauleiter
    Ort:
    Sarleinsbach
    Benutzertitelzusatz:
    Experte für Alles
    Hallo Michael,
    Ich rate dir ab, die Decke wegzulassen. Wärmebedarf ist höher, weil die Räume mehr Volumen haben. Wegen Dichtheitsprüfung ist es egal. Ein Zeltdach benötigt einen Dachstuhl. Die Kräfte vom Dachstuhl müssen irgendwie abgeleitet werden. Wenn eine Decke da ist, dann wird das über Pfetten und Säulen auf die Decke übertragen.
    Fehlt eine Decke, dann brauchst du Hilfskonstruktionen. Kantholz kann max. 4,50m ohne Unterstützung gespannt werden, da sonst Eigendurchbiegung auftritt. Dadurch werden liegende Stühle, Zuganker, Betonsäulen im Mwk,... notwendig. Ein Teil der Dachkonstruktion bleibt auf jeden Fall sichtbar. Oder es ist ein so großer Aufwand, dass du 2x eine Decke machen kannst...
     
  5. mastehr

    mastehr

    Dabei seit:
    30. Dezember 2010
    Beiträge:
    3.936
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Software-Entwickler
    Ort:
    Niedersachsen
    Für den Wärmebedarf ist die Außenwandfläche verantwortlich nicht das Volumen.
     
  6. Jan81

    Jan81

    Dabei seit:
    8. März 2009
    Beiträge:
    2.847
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachinformatiker
    Ort:
    Sarstedt
    Wenn das Volumen steigt, dann ist automatisch mehr Außenfläche und damit steigt auch der Wärmebedarf. Oder schaffst du den Volumen eines Raumes größer zu machen ohne die Außenfläche großer zu machen? oder habe ich ein denkfehler ;)

    Wir haben ein Bungalow mit Walmdach ohne Keller und ich will auf mein Dachboden nicht verzichten. Da liegt jetzt schon so viel Zeug.
     
  7. woce82

    woce82

    Dabei seit:
    12. Juni 2013
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    München
    Wir werden mit Keller bauen, darum auch der Gedanke, ohne Dachboden das Haus zu bauen....
     
  8. Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17. August 2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    Naja...Hauptsache Zeltdach (Stadtvilla?)!!!
     
  9. woce82

    woce82

    Dabei seit:
    12. Juni 2013
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    München
    Versteh deine Aussage nicht...
     
  10. Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17. August 2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    Ach...ist nur, weil das gerade eben irgendwie die Standard-Dachform ist. Trendy? En vogue? trés chique?

    Hatte jetzt aber -zugegebenermaßen- nichts mit der Fragestellung zu tun...sorry.
     
  11. Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15. September 2014
    Beiträge:
    1.331
    Zustimmungen:
    27
    Beruf:
    IT-Projektleiter
    Ort:
    Münster
    Nicht schön, solche Sprüche von einem Architekten zu hören - wenn das der Kunde wünscht, dann kann er ja gerne Alternativen aufzählen, aber doch nicht so reagieren...

    Aber scheint hier leider eh immer mehr Usus zu werden...
     
  12. Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17. August 2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    Das Du darfst Du gerne mir überlassen, wie meine Meinung dazu ist.

    Einem Bauherren (Kunden) würde ich schon Alternativen aufzeigen (vielelicht aber paßt ja ein WD im konkreten Fall auch?). Hier macht das wohl wenig Sinn.

    Habe es aber in #9 auch als OT gekennzeichnet (nachträglich). So what?
     
  13. Neutal

    Neutal

    Dabei seit:
    12. Dezember 2011
    Beiträge:
    4.181
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Zimmermeister
    Ort:
    Lüneburg
    Benutzertitelzusatz:
    VON EVENTUELL EINGEBLENDETER WERBUNG IN DIESEM POS
    Gerade die Zeltdächer werden aber heute gerne verkauft. Leider wird oftmals bei diesem Dachtyp die Regeldachneigung unterschritten und auf Sondermaßnahmen verzichtet.
    @TE: Egal ob der Dachboden ausgebaut wird oder nicht. Wichtig ist, das sie eine durchgehende und sauber ausgeführte Luftdichte Ebene erhalten. Ein nach oben offenes Dach ergibt natürlich ein gutes Raumgefühl, aber mehr zu beheizendes Volumen. Wie schon in Teilen angemerkt muß so etwas natürlich beim Bau VORHER geplant und auch berücksichtigt werden. Viele Konstruktionselemente werden eben sichtbar bleiben, der Gesamtaufwand höher. Kostengünstiger ist eben die gedämmte Decke
     
  14. Jan81

    Jan81

    Dabei seit:
    8. März 2009
    Beiträge:
    2.847
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachinformatiker
    Ort:
    Sarstedt
    Binderdachstuhl mit Walmdach ;) und dann am besten noch 20 grad.

    Ich persönlich würde min. 30 Grad nehmen und so dass man den Dachboden später begehen kann.
     
  15. Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15. September 2014
    Beiträge:
    1.331
    Zustimmungen:
    27
    Beruf:
    IT-Projektleiter
    Ort:
    Münster
    Wie dünnhäutig...darfst mir meine Meinung über Deine Reaktion ebenso belassen. Als "Experte" sowieso...
     
  16. #15 Headhunter2, 5. Dezember 2014
    Headhunter2

    Headhunter2

    Dabei seit:
    15. März 2009
    Beiträge:
    557
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT'ler
    Ort:
    Bayern
  17. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. mastehr

    mastehr

    Dabei seit:
    30. Dezember 2010
    Beiträge:
    3.936
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Software-Entwickler
    Ort:
    Niedersachsen
    Wenn der Dachboden in der thermischen Hülle liegt, ändert sich nichts. Liegt er nicht in der thermischen Hülle, wächst die Außenfläche trotzdem nur wesentlich weniger als das Volumen.
    Ein Raum mit 6 x 6 Metern hat genau so viel Außenwände wie einer mit 9 x 3 Meter, aber mehr Volumen.
    Wenn der jetzt noch im Winkel gebaut ist, hast Du schon fast den worst case in Sachen A/V-Verhältnis.
     
  19. Jan81

    Jan81

    Dabei seit:
    8. März 2009
    Beiträge:
    2.847
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachinformatiker
    Ort:
    Sarstedt
    Ja klar du hast Recht, habe jetzt in die Richtung nicht gedacht, sonder nur das der Raum dadurch höher wird.

    Wollte erst mal Winkel Bungalow hat aber nicht auf Gründstück gepasst. Das A/V-Verhältnis war mir eigentlich egal. habe halt einwenig besser gedämmt.
     
Thema:

Walmdach (Zeltdach) mit oder ohne Dachboden?

Die Seite wird geladen...

Walmdach (Zeltdach) mit oder ohne Dachboden? - Ähnliche Themen

  1. Dachboden Isolierung

    Dachboden Isolierung: Hallo zusammen, Ich habe eine Frage wegen der Dachboden Isolierung. Ich habe ca. 80 qm Betondecke zu isolieren und habe mir die Isover Integra ZKF...
  2. Grundriss Bungalow mit Walmdach

    Grundriss Bungalow mit Walmdach: Hallo, meine Frau und ich ( plus 2 Kinder) wollen zweites mal bauen. Es soll ein Bungalow mit Walmdach enstehen ohne Keller. Im Plan sind noch...
  3. Fußbodenaufbau kehlbalken/dachboden

    Fußbodenaufbau kehlbalken/dachboden: Wir wohnen jetzt seit einem Jahr in unserem Neubau mit Satteldach, sichtdachstuhl und aufsparrendämmung. Wir möchten jetzt den vorhandnen...
  4. Belüftung kalter Dachboden

    Belüftung kalter Dachboden: Vielleicht eine blöde Idee, wenn es so ist bitte Antwort Aufgeschreckt durch verschiedene Berichte hier wie Spitzboden und Tropfsteinhöhle hier...
  5. Defekte Unterspannbahn auf Dachboden austauschen.

    Defekte Unterspannbahn auf Dachboden austauschen.: Hallo, ich möchte meinen Dachboden neu dämmen. Nun ist in zwei Sparrenfeldern die Unterspahnbahn (Deltafolie nicht diffusionsoffen) defekt. Ich...