Wand/Bodenaufbau Keller

Diskutiere Wand/Bodenaufbau Keller im Bauen mit Architekten Forum im Bereich Architektur; Könnt ihr mir etwas zu der Qualität des Boden und Wandaufbaus im Keller sagen? Boden: 1. Beton armiert mit 1% Stahl 2. Polystyrol PS WLG 035...

  1. AdiLen

    AdiLen

    Dabei seit:
    11.04.2010
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Buchhalter
    Ort:
    Leichlingen
    Könnt ihr mir etwas zu der Qualität des Boden und Wandaufbaus im Keller sagen?

    Boden: 1. Beton armiert mit 1% Stahl 2. Polystyrol PS WLG 035 3.Zement-Estrich

    Kelleraußenwand: 1. Beton hohe Rohdichte(Din 12524 - 2400KG/m3) 2. Polystyrol PS WLG 035

    Danke!
     
  2. #2 Ralf Dühlmeyer, 06.05.2010
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Beiträge:
    34.317
    Zustimmungen:
    12
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Ja :mega_lol: :mega_lol: :mega_lol: :mega_lol:
    Sorry mehr geht grad nicht, weil
    :mega_lol: :mega_lol: :mega_lol: :mega_lol:
     
  3. sepp

    sepp

    Dabei seit:
    12.11.2004
    Beiträge:
    4.217
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    architekt
    Ort:
    Saarland
    da ich gerade noch deine erste frage hier nach einem sachverständigen für deinen (bereits unterschriebenen?) hausbaukaufwerkwasweissich-vertrag gelesen habe, können wir dir nur raten einen schnellstens zu finden der den bereits in den dreck gefahren karren nicht weiter einsinken lässt.
    was nützen dir die beurteilungen eines vertragsbestandteil von einem forum?
    nicht viel, da du trotz der ganzen info-flut gegenüber dem vertragspartner den kürzeren ziehst je länger du die werkeln lässt.
     
  4. sepp

    sepp

    Dabei seit:
    12.11.2004
    Beiträge:
    4.217
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    architekt
    Ort:
    Saarland
    ach ja ...
    wieviele seiten hat deine leistungsbeschreibung vom haus? 3?:o
     
  5. AdiLen

    AdiLen

    Dabei seit:
    11.04.2010
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Buchhalter
    Ort:
    Leichlingen
    Es ist noch nichts unterschrieben!

    Doch der BT hat schon angefangen zu bauen. Keller steht bereits!

    Trotzdem möchte ich sichergehen, dass das was gemacht wurde korrekt ausgeführt und von der Qualität ok ist.
     
  6. #6 Ralf Dühlmeyer, 06.05.2010
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Beiträge:
    34.317
    Zustimmungen:
    12
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
  7. AdiLen

    AdiLen

    Dabei seit:
    11.04.2010
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Buchhalter
    Ort:
    Leichlingen
    13 Seiten!
     
  8. sepp

    sepp

    Dabei seit:
    12.11.2004
    Beiträge:
    4.217
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    architekt
    Ort:
    Saarland
    also wenn dein zweizeiler ein realer auszug ausm kaufvertrag mit leistungsbeschreibung war, würd ich mir eher die finger abhacken.
     
  9. AdiLen

    AdiLen

    Dabei seit:
    11.04.2010
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Buchhalter
    Ort:
    Leichlingen
    Das stammt jetzt nicht aus der Baubeschreibung sondern aus der Wärmebedarfsberechnung.
     
  10. #10 Ralf Dühlmeyer, 06.05.2010
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Beiträge:
    34.317
    Zustimmungen:
    12
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Wo war er denn so ausführlich, dass man mit so einer Beschreibung 13 Seiten hinkriegt.
    In der Kellergüte dürfte er eher 2 brauchen.
     
  11. AdiLen

    AdiLen

    Dabei seit:
    11.04.2010
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Buchhalter
    Ort:
    Leichlingen
    Soll ich die Baubeschreibung hochladen damit ihr mir glaubt:D

    Ist es denn möglich das ich eine Auskunft zu meiner Frage bekomme?
     
  12. #12 nachttrac, 06.05.2010
    nachttrac

    nachttrac

    Dabei seit:
    23.03.2008
    Beiträge:
    695
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Ing.
    Ort:
    Bayern
    @ AdiLen

    Auf so eine Frage kannst Du von Architekten keine brauchbare Antwort kriegen, deshalb versuchs ich als Laie mal. Mit Deinen Angaben kann man in der Tat sehr wenig anfangen. Wer mit den Hausbau beginnt sollte sich vorher schlau machen wie und was. Konkret: Du hast ja sicherlich ein Angebot erhalten. Darin dürften die einzelnen Positionen etwas genauer beschrieben sein. Die Wärmebedarfsrechnung kannst Du hierfür in die Tonne schmeissen. Schau mal ins Angebot und sage was darin aufgeführt ist. Darin steht bestimmt was von KFW Standard, Dämmdicke, WU Beton, was weiß ich
     
  13. sepp

    sepp

    Dabei seit:
    12.11.2004
    Beiträge:
    4.217
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    architekt
    Ort:
    Saarland
    nein!
    weil wir nicht wissen welche qualität gefordert ist oder bezahlt wird.
    wenns um die energetische geht - kann man mit den angaben nicht beurteilen
    wenns um die konstruktive geht - dito.
    also sorry .....
    wenn du deine (vielleicht) gekaufte qualität beurteilen lassen willst, muss sich das einer von hinten bis vorne in bezug auf - vertragsrecht-bausoll-regeln der technik-energetische qualität - anschauen.
     
  14. #14 Ralf Dühlmeyer, 06.05.2010
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Beiträge:
    34.317
    Zustimmungen:
    12
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Ach, nachtrag(ender).

    Was soll mensch denn auf so eine Baubeschreibung Romane schreiben. Vor allem, wenn man(n) vor Lachen am Boden liegt?

    Das ist Müll³ - das kann man(n) mit vielen Worten breittreten oder kuz und knapp mit Satire (über die Beschreibung - nicht den Frager) deutlich(st) machen.

    Stell Deine Phobie einfach mal im Keller hinten links ab, räum Gerümpel davor und gut ist.
     
  15. #15 Jessi75, 06.05.2010
    Jessi75

    Jessi75

    Dabei seit:
    29.01.2009
    Beiträge:
    858
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    kfm. Angestellte
    Ort:
    NRW
    Versteh ich nicht... Da baut einer was ohne dafür einen Auftrag zu haben? Und wenn ihr morgen sagt, dass ihr nicht mehr wollt, oder der BT sagt, er will 50% mehr Geld dafür? Oder baut er "einfach" so und guckt dann, wem er's verkauft?
     
  16. #16 wasweissich, 06.05.2010
    wasweissich

    wasweissich Gast

    so kann man leichtgläubige mit dem " sie müssen sich schnell entscheiden wir haben noch drei andere interessenten , unter druck setzen .......... funktioniert oft genug , und wenn doch nicht , kann man mit dem preis immer noch tiefer gehen , es wurde ja billigst gebaut.......
     
  17. AdiLen

    AdiLen

    Dabei seit:
    11.04.2010
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Buchhalter
    Ort:
    Leichlingen
    Das er schon angefangen hat mit dem Bau ist ja seine Sache. Vielleicht erhofft er sich mehr Interessenten wenn man was "sehen" kann.

    Ich bin da zur Zeit relativ entspannt. Weil es wohl keine wirklichen weiteren Interessenten gibt.

    Aber wo soll man da ansetzen?

    Lieber die Bauphase "mitbegleiten" oder wenn alles fertig ist entscheiden?

    Ihr schreibt immer von unzureichenden Baubeschreibungen aber wie soll ich als Laie eine gute von einer schlechten unterscheiden? Nur weil sie vielleicht später ein paar Sätze länger ist muss sie ja nicht besser sein.
     
  18. #18 Ralf Dühlmeyer, 07.05.2010
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Beiträge:
    34.317
    Zustimmungen:
    12
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Als Laie? Gar nicht!
    Fachleuts engagieren, die die Texte baufachlich und juristisch untersuchen!

    @ Jessi - das ist ein echter BT. Der geht halt in Vorleistung. Wenn der Keller erstmal steht, macht er die Baubeschreibung noch kürzer:
    :D
     
  19. #19 Jessi75, 07.05.2010
    Jessi75

    Jessi75

    Dabei seit:
    29.01.2009
    Beiträge:
    858
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    kfm. Angestellte
    Ort:
    NRW
    :mega_lol:
     
Thema:

Wand/Bodenaufbau Keller

Die Seite wird geladen...

Wand/Bodenaufbau Keller - Ähnliche Themen

  1. Dämmung 2 x40mm in 100er Wand

    Dämmung 2 x40mm in 100er Wand: Moin, habe noch 40er Trockenbauwanddämmung übrig. Kann ich die doppelt gelegt in einer 100er Wand benutzen? gruesse
  2. Risse in der Wand - bedenklich?

    Risse in der Wand - bedenklich?: Hallo, auch ich habe Risse festgestellt. Das Haus wurde 2006 gebaut. Im Kinderzimmer habe ich nach dem Abbau der Möbel einen langen...
  3. Wanddurchbruch durch nichttragende Wand

    Wanddurchbruch durch nichttragende Wand: Hallo zusammen, ich beabsichtige in unserer Wohnung einen Wanddurchbruch. Die Wand ist 4,6m lang und 2,6m hoch. Dass es sich um eine...
  4. Wand-Wiederherstellung nach Wasserschaden

    Wand-Wiederherstellung nach Wasserschaden: Hallo zusammen Nach einem Rohrleitungsbruch in einer alten leerstehenden Wohung muss die Wand wieder hergestellt werden. Da das Füll-Volumen...
  5. Heizungrsrohr liegt offen in der Wand

    Heizungrsrohr liegt offen in der Wand: Hallo zusammen, beim Saubermachen der Wand/Estrich-Fuge ist mir plötzlich ein größeres Stück Putz entgegengekommen und dahinter verbarg sich ein...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden