Wand raus (Stein) und neue Wand (TB) rein

Diskutiere Wand raus (Stein) und neue Wand (TB) rein im Trockenbau Forum im Bereich Neubau; Hab eine Wand rausgekloppt und werd die als TBW wieder hochziehen allerdings ein wenig mehr in den Raum gedreht. Wie mach man den Wandanschluss an...

  1. bauelk

    bauelk

    Dabei seit:
    15. Mai 2014
    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatikingenieur
    Ort:
    Greifswald
    Hab eine Wand rausgekloppt und werd die als TBW wieder hochziehen allerdings ein wenig mehr in den Raum gedreht. Wie mach man den Wandanschluss an das Mauerwerk? Stemmen schlitzen soweit geht dann den Rest putzen und dann die Stütze ran oder Stütze ran und den Rest mit Mörtel verfüllen?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Inkognito

    Inkognito Gast

    Ich nehme an, dass die Wand nicht tragend war?
     
  4. bauelk

    bauelk

    Dabei seit:
    15. Mai 2014
    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatikingenieur
    Ort:
    Greifswald
    Jupp
     
  5. Inkognito

    Inkognito Gast

    Und auch nicht als Aussteifung, z.B. für die Außenwand?
     
  6. bauelk

    bauelk

    Dabei seit:
    15. Mai 2014
    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatikingenieur
    Ort:
    Greifswald
    Architekt und Statiker sind sich sicher und wir haben keine Armierung oä gefunden. Das ganze sind 1,4 m mit 40° in den Flur gedreht. Die Lücke zur Decke war sehr lose. Die wand bestand aus 10er Steinen.
    Ich hab das Haus zwar nicht selbst gebaut aber nach den letzten Überraschungen haben wir doppelt und dreifach geprüft.

    Ich kann die wand auch hochmauern aber sehe momentan keinen Grund dafür.
     
  7. Kalle88

    Kalle88

    Dabei seit:
    16. August 2013
    Beiträge:
    6.160
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker/ Kaufmann
    Ort:
    Berlin
    Starre Verbindungen reißen. Sollte deine Frage nach dem "wie" beantworten.
     
  8. Inkognito

    Inkognito Gast

    Na dann.
    Auf den Herstellerseiten gibt es viele tolle Detailzeichnungen zum Herunterladen, unter anderem auch wie man solche Anschlüsse am besten ausführt.

    Zuvor sollten Sie den Putz dort ergänzen, wo die Wand auf die Außenwand traf - diese stellt die Luftdichtigkeitsebene dar. Das sind aber alles Dinge, die Ihnen Ihr Architekt erläutern können sollte.
     
  9. bauelk

    bauelk

    Dabei seit:
    15. Mai 2014
    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatikingenieur
    Ort:
    Greifswald
    Klar nur ist die grad nicht da... Di wand stosst nicht auf eine Außenwand. Nur Innenwand. Knauf hat leider jetzt keinen Mauerwerk auf GK wand wenn die GK wand im Winkel von 45 bzw 135° weggeht. Bei GK/GK ist alles klar nur hier nicht.
    Für mich sieht es so aus als ob ich jetzt mit Steinchen und mittel eine 45° Ecke ziehen muss um das U-Profil an der Wand/dieser Ecke zu befestigen.
    Dann kann ich eigentlich gleich durchmauern....
    Oder wie ?
     
  10. Kalle88

    Kalle88

    Dabei seit:
    16. August 2013
    Beiträge:
    6.160
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker/ Kaufmann
    Ort:
    Berlin
    Ich verstehe das Problem gerade nicht? Du hast die Profile an Decken und Fußboden, dann hast du deine Ständer. Niemand sagt, das an der Wand der letzte Ständer stehen muss. Die Platten können bis zu einem gewissen Maß frei hängen. Siehe Herstellerrichtlinie. Wandanschluss entsprechend nicht starr herstellen und fertig.
     
  11. bauelk

    bauelk

    Dabei seit:
    15. Mai 2014
    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatikingenieur
    Ort:
    Greifswald
    Ahhhh jetzt ja ... na dann isses klar. Meine Knauf unterlagen zeugen immer nur festen decken, Boden und Wandanschluss
     
  12. Gast943916

    Gast943916 Gast

    sollte aber...
    das Profil in der Ecke verdübeln und hält
     
  13. Kalle88

    Kalle88

    Dabei seit:
    16. August 2013
    Beiträge:
    6.160
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker/ Kaufmann
    Ort:
    Berlin
    Der Steifigkeit wegen? Ich meine, du kannst das sicherlich besser beurteilen wie ich. Aber ich sehe darin jetzt nicht das riesen Problem. Natürlich kann man das Profil auch einfach verdrehen oder gibt es hier entsprechende Eckprofile?
     
  14. Gast943916

    Gast943916 Gast

    die UW Profile sind ja im ?° Gradwinkel von der Wand montiert, CW einstellen und somit liegt es an einer Seite am Mauerwerk an, da dübelt man es fest und gut iss, das CW muss so auch nicht verdreht werden
     
  15. Kalle88

    Kalle88

    Dabei seit:
    16. August 2013
    Beiträge:
    6.160
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker/ Kaufmann
    Ort:
    Berlin
    Aber das meinte ich doch, nur eben nicht mit dem Verdübeln :D
     
  16. Gast943916

    Gast943916 Gast

    ich weiss, dass du das so gemeint hast, aber verdübelt hält besser....
     
  17. Kalle88

    Kalle88

    Dabei seit:
    16. August 2013
    Beiträge:
    6.160
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker/ Kaufmann
    Ort:
    Berlin
    Zur Kenntnis genommen ;)
     
  18. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. bauelk

    bauelk

    Dabei seit:
    15. Mai 2014
    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatikingenieur
    Ort:
    Greifswald
    Dann mach ich also doch noch Holzkeile weil auf Grund der wand ist verdübeln nur ganz oben möglich. Also Holzkeile und dann an die Holzkeile schrauben. Ausdämmen und Frontplatte vor
     
  20. Kalle88

    Kalle88

    Dabei seit:
    16. August 2013
    Beiträge:
    6.160
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker/ Kaufmann
    Ort:
    Berlin
    Das Dämmen dient aber nur dem Schallschutz. Man beachte hiesige Punkte zu eben jenem Thema.
     
Thema:

Wand raus (Stein) und neue Wand (TB) rein

Die Seite wird geladen...

Wand raus (Stein) und neue Wand (TB) rein - Ähnliche Themen

  1. Wand-/ Deckenanschluss Holzständerwand

    Wand-/ Deckenanschluss Holzständerwand: Servus zusammen, ich möchte demnächst eine Trennwand einziehen. Aktueller Bauzustand: - kein Estrich mehr drin - kein Putz mehr an der Wand -...
  2. Neue Fenster verbaut - so in Ordnung?

    Neue Fenster verbaut - so in Ordnung?: Hallo zusammen, wir haben uns neue Fenster einbauen lassen, da gibt es aber noch Dinge, die uns stutzig machen: - Anstelle von PU-Schaum wird...
  3. Feuchte Wand neben Dusche

    Feuchte Wand neben Dusche: Hallo, unsere Dusche grenzt an die Flurwand an und im Flur unterer Bereich ist es total Feucht, muffig und ich habe hinter die Leiste geschaut und...
  4. Neue Garagentore, Abdichtung fehlt

    Neue Garagentore, Abdichtung fehlt: Hallo, mein Problem ist folgendes: Ich habe meine alten Garagentore aus Holz durch 2 Sektionaltore ersetzen lassen. Zwischen Innenwänden und...
  5. Wie kann ich einen neuen Beitrag schreiben?

    Wie kann ich einen neuen Beitrag schreiben?: Wie und wo kann ich hier im Forum einen neuen Beitrag schreiben?