wand verstärken

Diskutiere wand verstärken im Trockenbau Forum im Bereich Neubau; hallo zusammen... wie kann ich am besten im Bad meine wand verstärken (100 metallständer /doppelt beplankt) wenn ich noch nicht weiss wo mein...

  1. #1 meikel91224, 17. Februar 2011
    meikel91224

    meikel91224

    Dabei seit:
    17. Februar 2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    kfz mechaniker
    Ort:
    Brandneburg
    hallo zusammen...

    wie kann ich am besten im Bad meine wand verstärken (100 metallständer /doppelt beplankt) wenn ich noch nicht weiss wo mein waschtisch (hängend/gewicht und länge auch unbekannt da noch nichts genaueres gewählt) hinkommt. die wand ist 2m lang, reicht es da wenn ich einfach meine cw profil ganz normal einbaue und dann auf die seite wo der waschtisch später hinkommt einfach zuerst eine OSB schraube und dann meine GKI platten. oder sollte man noch UA mit einbauen?

    ich würde mich freuen wenn ich ein paar hilfreiche tips bekommen würde
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Vossi

    Vossi

    Dabei seit:
    30. November 2008
    Beiträge:
    1.413
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Wohnraumgestalter
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Benutzertitelzusatz:
    Freigeist und Erfinder
    UA nützt Dir auch nur was wenn Du weisst wo Du die Befestigungspunkte für den Waschtisch setzt. Einfach rein in die GKBI wird spannend. Geht es Dir um die Steifigkeit der Wand, oder um die Befestigungsmöglicht? Steif genug sollte die Wand mit CW sein, bei doppelter Beplankung.
     
  4. #3 meikel91224, 18. Februar 2011
    meikel91224

    meikel91224

    Dabei seit:
    17. Februar 2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    kfz mechaniker
    Ort:
    Brandneburg
    danke für die antwort...
    es geht mir um die befestigungsmöglichkeit bzw dann das auch wirklich das hält was ich da anschrauben möchte. da uns noch nicht ganz klar ist wo und was alles an die wan kommt würde ich sie halt so ausbilden das egal wo ich die möglichkeit habe etwas schweres anzuhängen. und für diese möglichkeit suche ich jetzt eine lösung!?
     
  5. #4 Ralf Dühlmeyer, 18. Februar 2011
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Hmmm - also auf meinen Baustellen ist es so, dass vorm Beplanken Frisch- und Abwasser genau dahin gelegt werden, wo Waschtisch, WC usw montiert werden und das dort auch die entsprechenden Trockenbauständer stehen.

    Ich mein, mann kann die Leitungen natürlich auf den Fliesen verziehen. Gibt gleich Handtuchstangen. Aber obs Sinn macht?
     
  6. #5 meikel91224, 18. Februar 2011
    meikel91224

    meikel91224

    Dabei seit:
    17. Februar 2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    kfz mechaniker
    Ort:
    Brandneburg
    es geht ja nicht darum das wir nun garnicht wissen wo was hinkommt, es geht einfach um die befestigungspunkte. wir wissen doch noch nicht wo die genau sind.
     
  7. willimut

    willimut

    Dabei seit:
    30. Januar 2011
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fliesen-Platten-Mosaikleger
    Ort:
    Gronau
    hallo erst mal

    also wenn du eine 22 mm osb platte anschraubst und dann noch 25 mm rigibs hast du eine konstruktionsdicke von fast 5cm jeder klempner wird da den daumen hoch halten

    ansonsten 20 -30 cm über waschtischanschlüsse eine konstruktion aus kanthölzern bauen spart geld und zeit

    gruss

    fliese
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Gast943916

    Gast943916 Gast

    nicht nur auf deinen, Ralf, sondern auf allen geplanten Baustellen....
    und dann baut man einen WT Trageständer ein und gut iss.

    Gipser
     
  10. Peeder

    Peeder

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    4.784
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Trockenbauer
    Ort:
    Wallhausen
    Benutzertitelzusatz:
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    Ich versehe die Frage so, Wand einseitig fertig,--
    Ständerwerk 100 - also kann Abwasser und Wasser noch problemlos gelegt werden, Tragständer sind am Raster gebunden, also bleiben nur Traversen, oder Kanthölzer ( oder Seekieferplatten 25 mm ) auf den Boden stehend mit dem GK verschraubt.

    so wird es auch mal auf meinen Baustellen gemacht, wenn die Wand erst mal nur einseitig hergestellt wird.

    Peeder
     
Thema:

wand verstärken

Die Seite wird geladen...

wand verstärken - Ähnliche Themen

  1. Risse in der Wand Baujahr 68

    Risse in der Wand Baujahr 68: Hallo zusammen, ich heiße Lukas, bin 27 und Besitzer eines Zweifamilienhaus Baujahr 68. Nach einem schweren Sturm hab ich an meinem Haus Im...
  2. Schalldämmung Wand zum Treppenhaus

    Schalldämmung Wand zum Treppenhaus: Liebe Community, Ich werde bald in meine neue Wohnung ziehen und leider ist das Treppenhaus direkt an meinem zukünftigem Schlafzimmer. Wenn jetzt...
  3. Tragende Wand entfernen

    Tragende Wand entfernen: Hallo Die Überschrift liest sich wahrscheinlich spektakulärer als es ist. Ich möchte in meiner Garage die Rückwand entfernen um den dahinter...
  4. Wand-/ Deckenanschluss Holzständerwand

    Wand-/ Deckenanschluss Holzständerwand: Servus zusammen, ich möchte demnächst eine Trennwand einziehen. Aktueller Bauzustand: - kein Estrich mehr drin - kein Putz mehr an der Wand -...
  5. Feuchte Wand neben Dusche

    Feuchte Wand neben Dusche: Hallo, unsere Dusche grenzt an die Flurwand an und im Flur unterer Bereich ist es total Feucht, muffig und ich habe hinter die Leiste geschaut und...