Wandanbau Carport

Diskutiere Wandanbau Carport im Dach Forum im Bereich Neubau; Hallo, ich möchte eine Wandanbaucarport an mein Haus anbauen. Länge 6 Meter, Breite 5 Meter. An der Langen Seite sollen 3 Stützen ( 14 cm x 14...

  1. Peter1973

    Peter1973

    Dabei seit:
    6. September 2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Berlin
    Hallo,

    ich möchte eine Wandanbaucarport an mein Haus anbauen. Länge 6 Meter, Breite 5 Meter. An der Langen Seite sollen 3 Stützen ( 14 cm x 14 cm) das Dach tragen (ca. 10 % Gefälle)

    Als Wandbalken soll ein Balken 16 cm x 8 cm montiert werden. Das Dach soll mit OSB-Platten und Dachpappe eingedeckt werden. Die Sparren (9 Stück) sind ebenfalls 16 x 8 cm .

    Der Wandbalken (6 Meter) soll in der Hausdeckenplatte (Stahlbeton) befestigt werden. Die Wand besteht aus Putz, + 10 cm Dämmung (Haus aus Yton-Stein).

    Hier nun meine Frage:

    Wie befestige ich am besten den Balken ?

    Reicht die Tragfähigkeit bei einer solchen Konstruktion oder sollte man besser zwei zusätzliche Stehbalken an der Wand
    zur Unterstützung montieren ?


    Vielen Dank im voraus für eure Hilfe !!!

    Gruß
    Peter
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Das sind alles Fragen die dir dein Statiker beantworten können sollte der für dich das Car-Port berechnet.
    Und für das Dingen brauchst du eine...
     
  4. Peter1973

    Peter1973

    Dabei seit:
    6. September 2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Berlin
    mit den Maßen wird es auch als Bausatz angeboten. Die Statik sollte also stimmen.
     
  5. #4 smopas, 6. September 2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 6. September 2011
    smopas

    smopas

    Dabei seit:
    6. September 2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    systemtechniker
    Ort:
    --
    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
     
  6. Ralle1

    Ralle1

    Dabei seit:
    20. Oktober 2010
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbst. Zimmermeister und Sachverständiger
    Ort:
    Schwanewede
    Aber nicht für die Befestigung an der Wand.:(
     
  7. Peter1973

    Peter1973

    Dabei seit:
    6. September 2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Berlin
    stimmt, deswegen bitte ich ja hier um Hilfe :)
     
  8. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    DU brauchst eine EIGENE Statik! Auch wenn du keinen Bauantrag stellen musst, eine Statik ist nötig...

    Und daher: Frage den Statikus deines geringsten Misstrauends...
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. qwertzuiop

    qwertzuiop Gast

    Moin Peter,

    du hast doch auch schon unter www.diestatiker.de gefragt. Und auch da hieß: Geh zum Fachmann.

    Bei den Bausätzen aus dem Baumarkt kommt es übrigens öfter vor, dass die Statik nicht stimmt.

    Grüße

    Christoff
     
  11. bernix

    bernix

    Dabei seit:
    16. Mai 2007
    Beiträge:
    6.190
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Betr.Wirt
    Ort:
    Rheinhessen
    Benutzertitelzusatz:
    Stadtrat
    ...du versuchst hier gerade einem Laien, der mit dem Begriff "Statik" nichts anfangen kann, beizubringen, dass er eine Statik braucht....

    Für die meisten ist eine Statik nur eine Berechnung, die aussagt, ob es stabil genug ist (vereinfacht ausgedrückt).

    Einfacher wärs vielleicht gewesen, ihm einfach zu sagen, dass er die ungünstigste Wandvariante hat..(oder zumindest eine davon....)
    In der Dämmung hälts nicht, im Porenbeton nicht, ob die Betondecke genau getroffen wird (mit Ausreichend überdeckung der Befestigung) ist fraglich.
    Durchbohren und Gewindestange ist auch keine Lösung....
    Ohne Stützen vor der Wand läuft es auf eine sehr, sehr aufwändige Maßnahme hinaus. (Vermutlich mit Konsolen und Spezialdübel...).
    Wie es genau aussehen muss, damit der Carport keinen erschlägt, kann aber nur ein Fachmann vor Ort bestimmen.
     
Thema:

Wandanbau Carport

Die Seite wird geladen...

Wandanbau Carport - Ähnliche Themen

  1. Carport-Balken schimmlig

    Carport-Balken schimmlig: Hallo zusammen! Wie Ihr sehen könnt, hat der Carport ein Trapezblech-Dach. Durch das geringe Gefälle lief ständig Wasser vom Rand den Balken...
  2. Carport + Schuppen, Wandpfette

    Carport + Schuppen, Wandpfette: Moin, ich möchte an den Giebel (Wetterseite) unseres Hauses (Backstein) einen Carport inkl. Schuppen bauen (insgesamt 9,20 x 3,20) Plan:...
  3. Richtige Ausführung vom Pfosten in den H-Anker

    Richtige Ausführung vom Pfosten in den H-Anker: Hallo. Nachdem unser Haus fertig gestellt worden ist, soll nun der Carport folgen. Unser Carport wird frei stehend und soll ausgepflastert...
  4. Niedersachen: Carport mit dem Nachbarn bauen / wie macht man es am besten?

    Niedersachen: Carport mit dem Nachbarn bauen / wie macht man es am besten?: Hallo Leute, wir planen mit unserem Nachbarn gemeinsam ein Carport zubauen. Wir stellen und das so vor, dass die Mittelpfeiler auf der...
  5. Carport mit Wekstattraum Brandenburg

    Carport mit Wekstattraum Brandenburg: Hallo, wir würden gerne an unser Haus direkt einen Carport mit folgenden Maßen errichten: Breite: 6,50 Tiefe: 7m Unter dem Carport soll...