Wandanschluss

Diskutiere Wandanschluss im Bauen mit Architekten Forum im Bereich Architektur; Hallo, ich möchte hier sagen, dass ich so ein ähnlichen/gleichen Thread hier schon mal gepostet habe, Aber ich würde gerne noch die Meinung der...

  1. Tidl

    Tidl

    Dabei seit:
    11.09.2005
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dr.Ing.
    Ort:
    Hockenheim
    Hallo,
    ich möchte hier sagen, dass ich so ein ähnlichen/gleichen Thread hier schon mal gepostet habe, Aber ich würde gerne noch die Meinung der Architekten wissen :bounce:.
    Ich hoffe das ist ok :).

    Ich habe eine DHH bauen lassen und im Bereich des Wandanschluss gab und gibt es immer noch Ärger.
    Damals (ich wusste noch nicht so viel über das Thema), haben die Nachbarbauträger einfach eine Wandanschlussleiste (im Folgenden mit WAL abgekürzt) angebracht, dass meine Handwerker nicht mehr in der Lage waren die Wärmedämmung anzubringen.

    Nach langem hin und her wurde die alte WAL abgemacht - gedämmt und eine neue WAL angebracht.

    Nun meine Fragen:
    1. Hätte die Wärmedämmung verputzt werden müssen?
    2. Ist das mit der Silikonfuge fachlich richtig? (Die hält doch keine 2 JAhre)
    3. Sind die Abstände der Bleche ein Mangel? Hier können doch jederzeit Wespen eindrinegn und nisten
    4. Ist es ein Mangel dass die Pressschiene so schief ist?

    Gruß
    Tidl
     
  2. #2 Ralf Dühlmeyer, 10.10.2008
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Beiträge:
    34.317
    Zustimmungen:
    12
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Wieso - die IST doch verputzt - oder was ist das ockerfarbene????

    MfG
     
  3. Tidl

    Tidl

    Dabei seit:
    11.09.2005
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dr.Ing.
    Ort:
    Hockenheim
    Hallo,
    nein ich meine hinter dem Blech. Da sieht man ja nur den Styropor (Bild1).

    Gruß
    Tidl
     
  4. drulli

    drulli

    Dabei seit:
    13.08.2006
    Beiträge:
    936
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Technischer Kommunikator
    Ort:
    Hamburg
    Benutzertitelzusatz:
    Bauherr
    Laieneinwurf: Hätte man das Blech nicht bis unter die Ziegel hochziehen können? Dann wäre auch keine Anpressleiste u. Silikon etc nötig gewesen. Oder?
     
  5. #5 Ralf Dühlmeyer, 10.10.2008
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Beiträge:
    34.317
    Zustimmungen:
    12
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Tja - wie war das grad in dem anderen Thema - das wäre ihr Preis gewesen.

    Das banke Styropor ist zwar nicht schön, aber beim Kirche im Dorf lassen zu akzeptieren. Besser wär gewesen, die Armierung durchzuziehen.
    Der Absatz AN SICH aber ist GUT. Denn da hätte man das Blech genau drunter schieben können, dann hätte es unter einer wunderschönen Tropfkante gesessen.

    Das mit dem Silikon ist zwar nicht schön, aber auch nicht zu beanstanden.
    Wie gesagt - mit Planung wär das nicht passiert.

    MfG
     
  6. Tidl

    Tidl

    Dabei seit:
    11.09.2005
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dr.Ing.
    Ort:
    Hockenheim
    Hallo,
    und wie ist es mit den Spalten zwischen den Blechen?

    Gruß
    Tidl
     
  7. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    02.04.2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    geht jetzt das Blech zumindest gekantet in die Fuge zwischen den Dämmplatten?
    oder wurde das seinerzeit geschriebene immer noch nicht verstanden?

    Wenn ich mir die Dübel der WA Schiene so angucke sieht das nicht so aus als wären die besonders "Dübelig" angepresst :D
     
  8. Ryker

    Ryker

    Dabei seit:
    16.10.2006
    Beiträge:
    2.069
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    DDM, FLfDWuAT, 519er
    Ort:
    super, natural, British Columbia
    Benutzertitelzusatz:
    Exilant
    Sind das Senkkopfschrauben in der Leiste, mit Dichtscheiben unterlegt :confused:

    2) sind halt Wartungsfugen, macht ja nichts
    3) Die kleinen Abstaende ergeben sich aus der Blechumkantung, bei normalem Betrachtungsabstand kein Mangel,
    ebensowenig wie Wespen da oben stoeren
    4) Ja, das duerfen die nochmal machen, mit Schnurschlag bspw.
     
Thema: Wandanschluss
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. pergola wandanschluss

Die Seite wird geladen...

Wandanschluss - Ähnliche Themen

  1. Bodenausgleich mit Wandanschluss an alten Gipskarton

    Bodenausgleich mit Wandanschluss an alten Gipskarton: Hallo zusammen! Wir sanieren gerade ein Haus aus 1906 und reißen dafür ein paar Innenwände raus um 3 Räume zu verbinden. Natürlich - wie bei...
  2. Fertighaus ohne Dachüberstand / Wandanschluss Ortgangziegel ohne Blech fachlich korrekt?

    Fertighaus ohne Dachüberstand / Wandanschluss Ortgangziegel ohne Blech fachlich korrekt?: Hallo zusammen, wir haben im Oktober 2017 ein Fertighaus ohne Dachüberstand gebaut. Den Innenausbau haben wir größtenteils selbst erledigt, die...
  3. Sifon (Wandanschluss über Spülmaschinenanschluss des Fallrohrs)

    Sifon (Wandanschluss über Spülmaschinenanschluss des Fallrohrs): Hallo allerseits, denkt Ihr dass die Installation auf dem Bild Probleme für die Spülmaschine macht? Wie könnte man das besser lösen? Vielen...
  4. Abdichtung Kellerboden - welches Material, wie Wandanschluss herstellen?

    Abdichtung Kellerboden - welches Material, wie Wandanschluss herstellen?: Guten Morgen zusammen, ich möchte auf unseren Rohfußboden eine Sperre gegen aufsteigende Feuchtigkeit aufbringen. Gedacht hatte ich dabei an...
  5. Nachbesserung Fenstereinbau / Wandanschluss innen?

    Nachbesserung Fenstereinbau / Wandanschluss innen?: Hallo Zusammen, im Haus bei einem guten Freund ist da folgendes Problem aufgetaucht. Offensichtlich hat der Schreinermeister (ehm....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden